26.08.10 09:42 Uhr
 406
 

Web-Radio und Fernsehen übers Internet immer beliebter unter Jugendlichen

Laut einer Statistik ist das Web-Radio und das Fernsehen über das Internet bei jungen Menschen sehr beliebt. Immerhin sollen 45 Prozent der Jugendlichen bis 24 Jahren diese Dienste nutzen.

Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren fortgesetzt, 2009 waren es nur 41 Prozent. Allerdings gibt es auch hier einen deutlichen Unterschied bei Frauen und Männern. Während bei den Frauen nur 39 Prozent diese Diente nutzen, sind es bei den Männer 51 Prozent.

Auch gaben 2009 82 Prozent an, jeden Tag im Internet zu surfen. Ein Jahr zuvor waren es nur 77 Prozent, die angaben, täglich zu surfen.


WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Umfrage, Fernsehen, Web, Radio
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 10:26 Uhr von Oi-Dramz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ja richtig mach ich auch beim radio kannste alles empfangen nur bei tv sendern ist das nen bissle doof ich kann nur die öffentlichen empfangen weiß jemand wo man auch rtl pro7 und co empfangen kann und das umsonst?

ansonsten kann ich zattoo empfehlen was web tv angeht und bei radio den phonostar player
Kommentar ansehen
26.08.2010 11:16 Uhr von nyquois
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@oi-dreamz: youfreetv.net

Ist aber manchmal offline.
Kommentar ansehen
26.08.2010 15:34 Uhr von Datastorm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hör schon seit mindestens 2 Jahren GAR kein normales Radio mehr, sondern nur noch Internet-Radiosender.. die spielen dann exakt die Musik, die ich gern höre. Ist enifach viel seitiger die Auswahl...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?