26.08.10 06:12 Uhr
 1.381
 

Wolfgang Schäuble übt heftige Kritik an niederländischem Politiker Geert Wilders

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble übte in einem Interview harsche Kritik am niederländischen Politiker Geert Wilders. In einem Gespräch mit internationalen Journalisten nannte Schäuble Wilders Politik den "völlig falschen Weg für die Welt im 21. Jahrhundert".

Der Minister versprach, dass Deutschland so gut wie möglich mit der neuen niederländischen Regierung zusammen arbeiten wolle, auch wenn dies bedeute, dass man sich dann abhängig mache von der Unterstützung von Wilders Partei (PVV).

Schäuble fügte allerdings noch hinzu, dass man jeden Ansatz von Fremdenfeindlichkeit schon bei der Wurzel angreifen müsse, egal ob diese Ansätze nun von einem Deutschen, oder von jemand anders ausgehen würden. Europäische Sanktionen gegen die Niederlande schloss Schäuble jedoch aus.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Politiker, Minister, Wolfgang Schäuble, Geert Wilders
Quelle: www.rnw.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble nennt höhere Kosten für Bundestag "nicht entscheidend"
Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident
Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 07:01 Uhr von aknobelix
 
+25 | -17
 
ANZEIGEN
Wolfgang halt einfach den rand und seh zu,das du in altersrente gehst.menschen mit hirnverkalkung sollten kein amt begleiten,denn das du nur scheiße baust ist bekannt im land.

die welt des 21 jahrhunderts....so ein kotzbrocken.
Kommentar ansehen
26.08.2010 07:13 Uhr von Haruhi-Chan
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
lol: Von der Welt im 21. Jahrhundert hat Schäuble so viel Ahnung, wie ein Neugeborenes von Quantenphysik...
Dass Wilders ein wenig suspekt erscheint ist außerhalb von den Niederlanden vermutlich schon überall bekannt, ansonsten verkündete Schäuble absolut keine Information, also warum hat er überhaupt den Rand aufgemacht?
Kommentar ansehen
26.08.2010 07:28 Uhr von Smile52
 
+18 | -27
 
ANZEIGEN
Obschon ich mit Herrm Schäuble nicht immer einer Meinung war, hab´ ich seine Intelligenz immer respektiert!

Wo er Recht hat, hat er Recht!

Herr Wilders ist tatsächlich ein gefährlicher rechtspopulistischer Politiker,-der dem Volk die ökonomischen Schwierigkeiten der Automatisation der Industrie und die globale Weltwirtschaft nicht zu erklären versucht, und stattdessen wieder einmal nach einem Sündenbock sucht: Dem Islam!

Früher war´s das Judentum,-und heute ist´s ´eben der Islam!

Ist doch relativ einfach,-oder?!?

Wenn man so einem Idioten dann auch noch freie Bahn lässt, dauert´s nicht mehr all zu lange bevor Muslime den roten Halbmond als Armbinde tragen müssen!(...und Dies gerade mal 65 Jahre nach dem Holocaust in Europa!!)

mfG,
Kommentar ansehen
26.08.2010 07:36 Uhr von Khayarouni
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
@aknobelix: ZIZAT

halt einfach den rand und seh zu,das du in altersrente gehst.menschen mit hirnverkalkung sollten kein amt begleiten,denn das du nur scheiße baust ist bekannt im land.

/ZITAT

Intellektuelle Minderleister erkenne ich immer am Stil des Stürmers.Vielen Dank für diesen durchdachten und erhellenden Beitrag ... :(

[ nachträglich editiert von Khayarouni ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 08:18 Uhr von aknobelix
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
@ Khayarouni: ich bin nicht hier um literarische statements abzugeben,das können andere viel besser :-)

ja die nazikeule-unsere kleinen linksfaschisten zeigen doch gerne im stil des stürmers auf andere.wer über wen lacht,sei mal dahin gestellt.

red doch einfach deutsch mit mir genosse und lasse doch solche wortgewandte ausdrücke wie Intellektuelle usw aus dem spiel,weil dat kann icke doch net verstääähnnnnn.
Kommentar ansehen
26.08.2010 08:45 Uhr von Khayarouni
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@aknobelix: Was findest du denn an Geert Wilders Politik so gut, dass nur ein verkalktes Hirn Kritik üben kann? Versuch das doch mal in deiner Sprache des Volkes auszudrücken ... für den einfachen autochthonen Deutschen! :lol:
Kommentar ansehen
26.08.2010 08:47 Uhr von RubbelDiKatz
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist doch erstaunlich, obwohl Geert Wilders jeder kennt, jeder weiß wie er tickt, bekam er trotzdem so viele Stimmen.

Und vielleicht sollte der eine oder andere Politiker mal rübergehen und sich angucken, was da anders läuft. Da geht Multikulti-Kultur nämlich.
Kommentar ansehen
26.08.2010 09:35 Uhr von usambara
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@kanackish: da kommt dann der wahre Herrenmensch raus...das Produkt aus dem schönen Wasserstoff-Blonden und unserem intellektuellen Soziologen-Banker ?
Kommentar ansehen
26.08.2010 09:45 Uhr von usambara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@atze.friedrich: meinst du mit "ethnische Deutsche" die Russland-Deutschen, die von Kohl mit einer fetten Rente von der Wolga an den Rhein gelockt wurden?
Über 1 Billionen Sozial-Leistungen an Ausländer pro Jahr?
Das übertrifft ja den Bundeshaushalt um das doppelte- wie das?

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 10:41 Uhr von Nothung
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@atze.friedrich: hat dein Journalist auch einen Namen?
Kommentar ansehen
26.08.2010 10:43 Uhr von Rent-A-Berserk
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Niederlande und Ausländer: Ich lebe seit einigen Jahren in den Niederlanden. Als Ausländer. Ich werde auch von der älteren Bevölkerung als Deutscher respektiert. Kein Nachtrag von wegen 2. Weltkrieg.

Aber: 1,2 Mio Niederländer haben Geert Wilders ihre Stimme gegeben. Hier fragt z. B. eine Zeitung:

Brauchen wir Zelte in der Öffentlichkeit?

Marokkaner und Surinamesen sind hier ein Problem. Sie sind auch sehr schnell mit Messer, Pistole u.ä. bei der Hand. Sie sind der Hauptanteil der Strassenräuber. Und gerade Surinam hat sehr viel Geld von den Niederlanden bekommen. Und dort soll nun ein in NL gesuchter Mann Präsident werden... Man kann das mit der Problematik von Russen-Deutschen (inkl. deren Kinder) vergleichen.

Schwarze aus Aruba oder Afrika benehmen sich hier. Sind auch gerne gesehen. Machen auch schneller Karriere als weisse. Das schlechte Gewissen der Kolonien... Türken haben nur eine grosse Klappe und kloppen sich unter einander. Und die Polen gehen halt Schuften und fahren am Wochenende wieder nach Hause.

Unterm Strich sagt hier die Bevölkerung: Multikulti ist ok. Aber wir sind hier in Europa. Und dann benimmt man sich auch so. Und die Kinder sollen aufhören, uns zu terrorisieren. Ob die niederländischen Kinder auch so sind; steht nicht zur Debatte.
Kommentar ansehen
26.08.2010 13:20 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wilders: for president!
Kommentar ansehen
26.08.2010 13:28 Uhr von HUAHUA
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ahoi70: "fremdenfeindlich ist herr wilders in keinster weise !! er möchte nur, daß holland holland bleibt und sich nicht in marokko oder antatolien verwandelt, wie es in vielen regionen des landes schon der fall ist ,.. einfach mal hinfahren und selber sehen .. es gehen einem die augen dabei hoffentlich auf !"

aha, und wie ist das eigentlich, wenn der westen in islamische länder einfällt, wie er das mindestens seit dem ölzeitalter gerne tut und diese "demokratisieren" will was nichts weiter heißt als diese länder so "auszurichten" (=plattmachen, regierung installieren, ausbeuten, kontrollieren) bis sie so sind, wie sie hauptsächlich der USA gefallen???

demzufolge müsste man leute, wie wilders oder sarrazin, ja "aufständische" oder gar "terroristen" nennen, weil sie sich gegen das sträuben was angeblich die europäischen moslems so auf ihrer agenda haben, nämlich die "eroberung" europas. :))

du wirst mich nun für verrückt halten und vielleicht fragen:

"wieso ist ein wilders im eigenen land ein terrorist?"

ist er nicht...wieso aber sind dann leute, die das gewehr in afghanistan auf den westen richten in unseren augen IMMER aufständische oder terroristen? an sich verteidigen sie IHRE werte, wie diese auch immer sein mögen.

kannst du mir das beantworten ohne es tot zu schweigen???

kannst du mir sagen, was schlimmer ist:

- die scheinbare islamisierung (eigentlich globalisierung) europas, welche auf friedlichem wege verläuft

oder aber

- das westliche erfinden von kriegsgründen um das eigene volk hinter sich zu haben und um dann in ein beliebiges land mit größter brutalität einzufallen und alles nieder zu metzeln und dann noch die frechheit zu besitzen sich feiern zu lassen.

was ist schlimmer?

eure christlichen werte habt ihr in europa der 1910er und 1940er jahre, der kollonialisierung, des kriegs in vietnam und in den irak-konflikten zu genüge unter beweis gestellt.

bewiesen ist: IHR SEID DIE GUTEN! :))

kleiner tipp: einfach mal in die lage eines einfachen menschen ausm irak versetzen, der in der zeitung liest, er wäre ein terrorist, weil er auf die amerikaner geschossen hat als sie in sein haus einfielen. wahrscheinlich wird dieser mann nichts mehr zu lesen haben...

[ nachträglich editiert von HUAHUA ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 16:08 Uhr von Khayarouni
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wird es aknobelix: wohl noch schaffen, in seiner "volksnahen" und derben Sprache zu erklären, was er an dem wasserstoffperoxyd-blonden Geert so gut findet, dass man ihn nicht mehr kritisieren darf? Wahrscheinlich ist ihm das hier langsam und einfach zu dumm mit Begründungen, Argumentation und Diskussion ...
Ist ja auch zu doof, dass man immer gleich für einen NPD-Posten vorgeschlagen wird, wenn man sich genauer erklärt
:D :D :D :D

[ nachträglich editiert von Khayarouni ]
Kommentar ansehen
29.08.2010 09:55 Uhr von FTWenough
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: Wasser predigen & Wein trinken. Schäuble und seine Schmiergeldaffäre ist bei den oberen 10000 wohl schon vergessen. Er soll in Rente gehen , und seinen Lebensabend in Pakistan verbringen.
@ RubbelDiKatz
muss da leider widersprechen. Holland zahlt für jeden Migranten pro Jahr 43000€. macht zur Zeit 5,9 Milliarden €/Jahr eigentlich für was? Informieren hilft
http://www.akte-islam.de/...
natürlich mit Quellenangabe

[ nachträglich editiert von FTWenough ]
Kommentar ansehen
13.09.2010 04:48 Uhr von spacerader73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh: Ist ja vielleicht net schlecht, was der sagt aber ich find das schon alles komisch.... Der kleinste Ansatz von Rassismus und schon wird gebrüllt aber wenn große Teile der Politik sich mehr und mehr den Sozialrassismuss zuwenden und HartzIV-Empfänger für alles Schlechte die Schuld geben, dann ist es dieser Regierung nur Recht....

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble nennt höhere Kosten für Bundestag "nicht entscheidend"
Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident
Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?