25.08.10 22:46 Uhr
 1.072
 

Disneyland Paris: Familie vor Vergnügungspark zusammengeschlagen

Nach dem Besuch im Disneyland Paris wurde eine Familie in ihrem Auto von vier Männern angegriffen. Beim verlassen des Parkplatzes kam es zu einer Schlange - die Vier Männer wurden dabei ungeduldig.

Nachdem es zuerst nur ein Gehupe gab, stiegen die Männer später aus und attackierten die drei Erwachsene im vorderen Auto. Einer von ihnen musste wegen seinen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein weiterer Mann und eine Frau wurden ins Gesicht geschlagen. Dem Kind im Auto wurde nichts getan.

Jährlich kommen bis zu 15 Millionen Menschen aus aller Welt zum Disneyland Paris. Dies sind mehr als die Besucher des Eifelturms, dem Wahrzeichen von Paris.


WebReporter: Wanne85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Paris, Gewalt, Disneyland
Quelle: news.de.msn.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2010 22:46 Uhr von Wanne85
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das sowas im Disneyland passiert ist wirklich nur Krank. Dort sind Kinder, wie auch im PKW. Wie kann man nur neben einem Kind so etwas tun ? Die Spinnen doch.
Kommentar ansehen
26.08.2010 00:21 Uhr von Herkoo
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Sowas müsse man gleich an den Eiern aufhängen...Die schrecken ja nochnicht mal vor wehrlosen Frauen zurück...
Kommentar ansehen
26.08.2010 05:05 Uhr von TrangleC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat zwar wenig mit diesem Fall von "Road Rage" zu tun, aber als Antwort auf die Verwunderung des Autoren darüber wie sowas in einem Disney Park passieren kann:

Ich war als Teenager selbst mal eine Woche dort. In dem Park hat es zumindest damals, vor ca. 17 Jahren von Jugendlichen aus der Pariser Gegend gewimmelt. Die sind über die Zäune geklettert und in den Park eingestiegen. In die besseren Attraktionen wie den Space Mountain ist man als zahlender Kunde kaum noch reingekommen weil alle Sitze immer gleich von sich vordrängelnden, einheimischen Teenagern besetzt wurden.

Vor dem Haupteingang zum eigentlichen Park gibt es (oder gab es damals, weiß nicht ob auch heute noch) ein Areal mit seltsam schäbig und heruntergekommenen (und das obwohl der Park damals erst ein paar Jahre alt war) Videospielhallen und ähnlichem. Dort hingen auch massenweise Jugendliche rum die herumgestänkert und Streit mit Touristen angefangen haben.
Als Jugendlicher ohne Begleitung von Erwachsenen oder Kindern (und dann auch noch als Deutscher) war es schon ein regelrechter Spiessrutenlauf diesen Bereich zu durchqueren und in den eigentlichen Park zu kommen.

Das war ein bisschen so wie in Filmen über Gefängnisse in denen neue Insassen zum ersten mal in ihre Zelle geführt werden und von überall die schon länger Gefangenen Obszönitäten gröhlend und mit Müll werfend in ihren Zellen herumtoben.
Kommentar ansehen
26.08.2010 07:26 Uhr von Gingerkid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also ich hätte lieber micky maus verprügelt
Kommentar ansehen
26.08.2010 08:10 Uhr von BessaWissa
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Paris 4 Männer im Auto.

Den Rest möge sich jeder denken.
Kommentar ansehen
26.08.2010 16:47 Uhr von theRuff
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
moslems: ganz klar

und fu cradle - stell dich mit nem schwert in den wald und mach ein paar fotos vo ndir

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?