25.08.10 21:48 Uhr
 2.963
 

Wirtschaftskrise: Angela Merkel lässt Sparer im Regen stehen

Die von der Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer dramatischen Sondersendung den Sparern vollmundig vorgetragenen Versprechen, ihre (Spar-)Einlagen wären sicher (ShortNews berichtete), haben angesichts der Pleite der Noa Bank absolut keine Relevanz mehr.

Merkels "staatliche Komplett-Garantie" hatte nur den einen Zweck, nämlich in einer Notsituation der Banken den Sparern Schlaf in die Augen zu streuen, damit sie ihre Spareinlagen nicht fluchtartig von den Banken abheben.

Offensichtlich fährt die jetzige Bundesregierung unter Merkel die Devise, hinsichtlich der vermeintlichen Garantie zu den Spareinlagen eher dubiose, nicht öffentliche Befindlichkeiten anstatt fester Regeln zu befolgen. Jedenfalls greift die Merkel-Garantie für die Geschädigten der Noa Bank nicht.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Wirtschaftskrise, Sparer, Geldanlage
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF
Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Kanzlerin Angela Merkel mahnt vor Fehlentwicklungen im Fußball

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2010 21:48 Uhr von :raven:
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Merkels nicht eingelösten Versprechen könnten ganze Bücher füllen, und damit meine ich noch nicht einmal Wahlversprechen.

Die paar Sparer der Nao Bank kann man ja ruhig verprellen... auf die paar Stimmen kann man ja verzichten...einfach nicht "systemrelevant".
Inzwischen gibt es ganze Bücher, die darüber grübeln, wem Merkel wirklich dient.

[ nachträglich editiert von :raven: ]
Kommentar ansehen
25.08.2010 21:57 Uhr von anderschd
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Also? Ist sie eben auch nur, wie alle Vorgänger. Egal welcher Kaste sie angehörten. Zum erbrechen, die Wahrheit.
Kommentar ansehen
25.08.2010 21:58 Uhr von Registrator
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel sagt die Wahrheit ;-): im Wahlkampf verspricht man auch ...
vor der Wahl und nach der Wahl
http://www.youtube.com/...

"So viel Einigkeit war selten. Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Guido Westerwelle (FDP) erklärten nach der Sparklausur im Kanzleramt: „Mit uns gibt es keine Steuererhöhungen.“

http://www.handelsblatt.com/...
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:29 Uhr von d.zabler
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, selbst dran Schuld! Der Gesetzgeber sichert 50000€ ab. Alles mehr ist nicht abgesichert und muss zusätzlich abgesichert werden, wenn man mehr Sicherheit möchte. Dafür gibt es dann z.B. den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Der kostet natürlich zusätzlich Geld, so dass die Zinsen wahrscheinlich niedriger ausfallen. Bei einem Großbankencrash wird das dann auch nichts mehr Wert sein, aber bei so einer kleinen Bank hätte das gut funktioniert.

Die Bank wollte das aber nicht und den Kunden war das ja scheinbar auch nicht so wichtig. Also: Selbst dran Schuld! Wer einen Trabant fährt und dann einen Unfall hat kann ja auch nicht sagen: "Ich dachte ein Airbag wäre nicht wichtig".
Und bei den verschiedenen Zinsvergleichen im Internet wird immer auf das Risiko bei solchen Banken hingewiesen.
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:33 Uhr von derNameIstProgramm
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
also: hatte mich gerade schon gewundert, unter der News noch ein "Meinung des Autors" zur lesen, die ganze News liest sich wie eine Meinung. Die Formulierungen könnten echt sachlicher sein.

Ansonsten lässt sich sagen, dass die Versprechung für die Finanzkrise war, und nicht für alle Bankpleiten in der Zukunft. Und zum damaligen Zeitpunkt war ein solches Versprechen genau das richtige. Denn wenn das nicht gewesen wäre und die Leute ihr Geld abgehoben hätten, dann hätten noch sehr viel mehr Menschen ihr Geld verloren.
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nao bank: was?
Kommentar ansehen
25.08.2010 23:24 Uhr von blubla121
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die bank war meiner meinung nach auch ein wenig zwielichtig. kundenfang um das gewinnbringende factoring geschäfft voranzutreiben ...
Kommentar ansehen
26.08.2010 00:37 Uhr von boci
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
ja ja: deshalb hab ich kein konto mehr in deutschland
Kommentar ansehen
26.08.2010 00:45 Uhr von lamm78
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
was ist eigentlich mit der nothilfe von damals die an die banken ging, bekommt der staat die zurück, gehen die staatsschulden runter oder kann man das unter bonus zahlung für bänker abhacken ?
Kommentar ansehen
26.08.2010 01:11 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Immer dieses Gejammere! Wer mehr als 50k zu dieser Bank getragen hat, hat selbst Schuld!
So blöd kann man doch gar nicht sein, nicht zu bemerken dass dort keiner nenenswerte Ahnung vom Bankgeschäft hatte.
Kommentar ansehen
26.08.2010 02:27 Uhr von _Illusion_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bankenkonforme Politik: Eine Regierung, die schwerstabhängig von diesen privaten Institutionen ist ... verspricht die Sicherheit von Spareinlagen.

Was ist so ein Versprechen wert?

Und vor allem, was ist es wert im Zusammenhang von Finanzcrash?

Meiner bescheidenen Meinung nach: Gar nichts :-)

Ich vermute, dass alles virtuelle Spargeld irgendwann verpufft bzw. im "Wert" (was für einen "Wert" hat schon bedrucktes Papier *schmunzel) stark abnimmt.

Aber wir wollen den schwarzen Mann der Systemkrise nicht weiter an die Wand malen, schließlich haben wir gerade Aufschwung und die gebratenen Tauben fliegen uns in den Mund :-) Hoffentlich ersticken wir nicht daran ;o)
Kommentar ansehen
26.08.2010 03:37 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe die News eben gemeldet "50000 Euro deckt der Staat, alles darüber der Einlagensicherungsfonds, dem die betreffende Bank absichtlich und wissentlich nicht beigetreten ist.

Die News ist also eine Meinung/Ente und soll nur dazu dienen, gegen die CDU und Angela Merkel sowie Banken wettern zu können."


Aber wieder lustig zu sehen, dass das typische bildungsferne Kleintel hier wieder zuschlägt und denkt, die Merkel wäre Schuld an allem.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF
Sängerin Lena Meyer-Landrut wird Angela Merkel wählen
Kanzlerin Angela Merkel mahnt vor Fehlentwicklungen im Fußball


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?