25.08.10 20:38 Uhr
 621
 

Türkei: Archäologen entdecken 1.500-jährige Farbstoff-Fabrik

Bei Ausgrabungen in einer antiken Stadt, in der Provinz Antalya am Mittelmeer, haben Archäologen eine 1.500-jährige Farbstoff-Fabrik aus der byzantinischen Epoche entdeckt. Die antike Stadt hieß früher Myra-Andriake.

Nach den Ausgrabungen zu urteilen war die Stadt nicht nur ein internationales Handelszentrum, sondern auch ein Zentrum der Farbstoff-Industrie. In der Antike war Andriake der Hafen von der Stadt Myra.

In der Stadt befindet sich auch eine Kornkammer aus der Zeit des römischen Kaisers Hadrian (117-138 n.Chr.). Murex Muscheln die dort gefunden wurden, beweisen, dass dort die Herstellung von Purpur erfolgte.


WebReporter: Hole-in-one
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Türkei, Archäologie, Fabrik, Farbstoff, Purpur
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2010 20:53 Uhr von Realist92
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Komisch Erst das älteste Kino der Welt jetzt eine 1500 Jahre alte Farbstoff-Fabrik und jetzt im 21. Jahrhundert so (ihr wisst schon) wo war der Einschnitt in der Evolution ?!
Kommentar ansehen
25.08.2010 21:00 Uhr von Schwertträger
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@realist92: Ist das eine ernste Frage? Deutschland: Goethe, Lessing, Kant, .... und heute SMS-Jongleure, die der deutschen Grammtik nicht mehr mächtig sind, von nennenswerten Inhalten mal zu schweigen. Wo war der Einschnitt?

Du weisst schon, dass Entwicklung in Wellen abläuft, oder?
Falls nicht, befass Dich mal näher mit einem Fach, welches Du in der Schule wahrscheinlich nie ernst genommen oder nicht richtig verstanden hast: Geschichte.
Kommentar ansehen
25.08.2010 21:47 Uhr von XL-Schrauber
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Realist92: Du hast meine Zustimmung.
Dafür sind sie ja Haselnussexportweltmeister.
http://www.shortnews.de/...

Schwertträger

Ich bin wirklich keiner, der auf Rechtschreibung/Grammatik rumreitet, aber wenn du schon solche Texte bringst, dann solltest du auch fehlerfrei (Grammtik) schreiben. Alles andere ist sonst lächerlich.

[ nachträglich editiert von XL-Schrauber ]
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:02 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@XL-Schrauber. Den Tippfehler habe ich entdeckt: Wenn Du mir jetzt noch den Fehler in der Grammatik zeigen könntest?

Außerdem weisst Du so gut wie ich, dass es kaum um irgendwelche versehentlichen kleineren Fehler geht, sondern um gravierende und immer wiederkehrende Verwechslung der Fälle und ähnliches.


Und Du willst Dich wirklich in die Reihe der lächerlichen Haselnuss-Witze-Reisser einordnen?!

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:02 Uhr von Maku28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwerttäger: Ja genau .. die Menschen werden immer dümmer *O-Ton*.
Klar es gibt Menschen die können oder wollen nichts lernen aber ich bezweifel stark, dass der Grossteil der Menschen damals min 9 Jahre die Schule besucht haben bzw. so viel Wissen mit sich rumtrugen.
Eine Bildung wie sie jedes Kind Heutzutage erhält, war früher nur den Reichen vorbehalten. Frendsprachen , Mathematik , Grammatik usw. usw.
Dann das Wissen, welches das Berufsleben mit sich bringt..Formeln , Vorschriften , Bestimmungen, Verordnungen, Zusammenhänge.

Natürlich nimmt man Heutzutage auch viel zu viel unnützes Wissen auf aber ich bin der Meinung, dass der Mensch nun nicht wirklich hoffnungslos verloren ist :)
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:29 Uhr von Realist92
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Oh man dann versteh du mal Ernsthaftigkeit von Spass und Ironie zu unterscheiden
Kommentar ansehen
25.08.2010 23:39 Uhr von Muay_Boran
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: " Deutschland: Goethe, Lessing, Kant, .... und heute SMS-Jongleure, die der deutschen Grammtik nicht mehr mächtig sind, von nennenswerten Inhalten mal zu schweigen. Wo war der Einschnitt?"

Fällt dir was auf?
Kommentar ansehen
26.08.2010 02:56 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@rRealist92: Möchtest Du Deine Zeilen als Ironie und Spaß darstellen?

DANN sind meine Zeilen auch nur Spaß und Ironie. :-)


Da der Ton auf SN allgemein äusserst Türkei-feindlich ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich Deine Zeilen äusserst unspaßig und ernsthaft und ohne jede Ironie auf die derzeit Deiner Meinung nach nicht den damaligen Errungenschaften angemessenen Leistung der heutigen Türkei-Bevölkerung beziehen, richtig?!
Also finde ich es nur legitim, dass ich sie ohne weitere Erläuterung eher in der Richtung deute. Falls Du sie anders meinst, kannst Du das ja deutlich und eindeutig kund tun. :-)
Kommentar ansehen
26.08.2010 03:07 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Maku28: Keine Sorge: Ich bin nicht der Meinung, dass die Menschen immer dümmer werden.

Hier in Deutschland gibt es nur derzeit eine Phase, in der die Menschen sich wenig für die Allgemeinheit stark machen und sich wenig um das Wissen um Hintergründe bemühen.


Meine Zeilen waren ein ironischer Hinweis darauf, dass ich den evolutionären Einschnitt, den User Realist92 ausgemacht zu haben glaubt, nicht sehe und mich darüber ärgere, dass er seine Vermutung auch noch hinter einem pseudo-verschämten "ihr wisst schon" verbirgt.

Eigentlich hätte auch ein "Nein, ich weiss nicht" gereicht, aber das hätte sich leichter ignorieren lassen. :-)
Kommentar ansehen
26.08.2010 08:25 Uhr von pascal.1973
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Schwertträger: "Da der Ton auf SN allgemein äusserst Türkei-feindlich ist"
aha alles klar.
du findest es also gerechtfertigt das hier ein paar fanatiker aus shortnews= türkei-news machen?
die frage warum er dieses spiel hier so treibt hat er auch noch nie beantwortet!
Kommentar ansehen
26.08.2010 12:21 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@pascal.1973: Was meinst Du mit "gerechtfertigt"??

1.) Habe ICH absolut nicht zu entscheiden, welcher Anteil welcher News hier auf SN in Ordnung ist und welcher nicht. Das legt alleine die SN-Führung fest.

2.) Habe ich keinen Einfluss darauf, wer welche News einliefert. Das regelt die SN-Administration.

3.) Sehe ich keinen großartigen Überhang an Türkei-News. Allenfalls findet momentan eine verstärkte Einlieferung normaler und die Türkei positiv schildernden News als Antwort auf die immer häufiger werdenden schlechten Türkeinews statt. da es aber keine Vorschriften gibt, siehe Punkt 1, ist da auch nichts ungerechtfertigt.

4.) wären Haselnusswitze und Hetzkommentare wohl kaum der richtige Weg, um eine evtl. "ungerechtfertigte" Türkei-News-Menge zu verringern. Den prozentualen Anteil solch ungeliebter News kann man nur verringern, in dem man mehr andere Mails bringt.
Allerdings bringen Türkei-News, die meisten Hits und Kommentare und somit Shorties. Das wird wohl ein Grund sein, warum die Leute lieber solche News einliefern, als andere.

5.) nerven mich die rechten Fanatiker selber auch. Deswegen bin ich ganz zufrieden, wenn pfiffige Normalos dem etliche, ganz gewöhnliche Türkei-News entgegen stellen.




In Punkt 3. steht dann übrigens auch gleich die Antwort auf die Frage, warum der User "dieses Spiel" treibt, möchte ich vermuten. Es ist schlicht eine Antwort auf die Fanatiker der rechten Gegenseite, die keine News von SN weg lassen können, in der die Türkei schlecht weg kommt.





Man kann das übrigens auch hier sehen. Obwohl mein Text relativ neutral ist und diejenigen, die normal mit meiner Meinung nicht übereinstimmen, mir regulär im Posting geantwortet haben, so wie Du, sammeln sich da 5 Minus bei meinen beiden Postings.
Das sind immer dieselben Leute, die die verteilen. Immer derselbe Schlag. Dann auch noch mit Sockenpuppen. Und wenn sie sich mal irgendwo äussern, dann immer türkeifeindlich. Ohne jegliche Differenzierung.
Langweilig.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 15:02 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Hole-in-One: :-): Nun ja, Import oder Eigenanbau, Hauptsache es ist genügend für den täglichen Bedarf vorhanden. :-)


Ich denke gerade an die Unmengen von Pommes, die die Bundesbürger so in sich rein drücken, .... durchaus im Verein mit den Niederländern, Franzosen, Engländern, Österreichern Dänen usw. .
:-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?