26.08.10 14:03 Uhr
 621
 

USA erstattet erstmalig Bericht an den UN-Menschenrechtsrat

Das Dokument räumt Schwächen bei der Umsetzung der Menschenrechte in weiten Bereichen der US-amerikanischen Gesellschaft ein. Beträchtliche Verbesserungen seien weiterhin von Nöten, so die Administration Barack Obamas.

Minderheiten wie Schwarze, Lateinamerikaner, Asiaten, amerikanische Ureinwohner, aber auch Muslime und Homosexuelle seien betroffen von hoher Arbeitslosigkeit, Hassdelikten, schlechten Wohnverhältnissen, unzureichendem Zugang zu medizinischer Versorgung und diskriminierenden Anstellungspraktiken.

Der Bericht zitiert auch Bedenken von Menschenrechtsaktivisten bezüglich Immigration und des "racial profiling" durch Strafverfolgungsbehörden. Die Ergebnisse des Berichts wurden durch Menschenrechtsaktivisten vorsichtig begrüßt, werden aber bei Konservativen kaum Anklang finden.


WebReporter: ismael13
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, UN, Bericht, Menschenrecht
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2010 14:03 Uhr von ismael13
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser Schritt ist wohl eher symbolisch zu verstehen, als eine Geste des Guten Willens einer gewandelten USA. Auf Dinge wie Guantanamo oder die Todesstrafe wird in dem Bericht scheinbar gar nicht weiter eingegangen.
Kommentar ansehen
26.08.2010 15:51 Uhr von Matt200
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und zu allem übel: werden kinder mit den namen "Marvin" oder "Kevin" auchnoch schlechter benotet als andere ;-)
Kommentar ansehen
26.08.2010 16:48 Uhr von HUAHUA
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
also, moslems im konzentrationslager guantanamo zu halten ist voll okay. für alle anderen randgruppen gibts dann den menschenrechtsbericht. gerecht, wie alles in den USA.
Kommentar ansehen
26.09.2010 15:02 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@huahua: Du hast aber schon gelesen, das in dem Bericht auch auf Moslems als Opfer von Diskriminierung eingegangen wird?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?