25.08.10 12:22 Uhr
 3.634
 

Flugverkehr: "Premium Economy" - Neue Klasse im Vormarsch

Die australische Fluglinie Qantas führte im Jahr 2008 die "Premium Economy" ein. Diese Mittelklasse befindet sich genau zwischen der herkömmlichen Economy und der Business Class.

Ab Februar 2011 können auch Reisende aus Deutschland diese Klasse buchen. Die Fluggesellschaft bekam viel gutes Feedback und baut die Klasse auf vielen Flugstrecken weiter aus.

Die Klasse bietet ergonomische Recaro-Sitze mit einem Sitzabstand von 102 Zentimetern, sowie Armlehnen mit Touchscreen-Bildschirmen. Zudem ist es gestattet, zusätzliches Freigepäck mitzunehmen.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flug, Klasse, Vormarsch, Flugverkehr, Premium Economy
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2010 12:51 Uhr von Pils28
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Ich zahl pro Flug Kurzstrecke bei: Lufthansa unter 100€. Für diese ein bis zwei stündigen Flüge, bräuchte ich nicht einmal Getränke oder etwas zu essen und würde gerne für einen Preisnachlass drauf verzichten. Viele scheinen zu vergessen, dass Fluglinien Annehmlichkeiten sich ganz schön gut bezhalen lassen. Mir ist das zumindest bei Kurz- und Mitelstrecke nicht wert, Ich würde für 30Prozent Nachlass sogar stehen.
Kommentar ansehen
25.08.2010 13:49 Uhr von Dideldidum
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: auf Flügen von Frankfurt nach Australien würd ichs mir sehr gut überlegen das dazu zu buchen. Leute meiner Größe passen in die Standardsitze grade so rein. Das ist ein enorm unbequemes fliegen. Mehr Platz damit ich den Urlaub danach geniessen kann fänd ich super.
Kommentar ansehen
25.08.2010 14:25 Uhr von mr_shneeply
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mit Einführung der Premium Economy wird die reguläre Economy still und heimlich verschlechtert.

In den letzten Jahren hat sich der Sitzabstand in der als "Economy" bezeichneten Holzklasse immer weiter verringert um der Premium Economy mehr Platz zu machen.

Selbst auf Langstreckenflügen ist es als normal großer Mann fast unerträglich in der Holzklasse zu sitzen.

Dafür sind die Plätze in der Premium Economy und der Business Class oft gähnend leer.

Aber dafür werden die Preise für die Flüge nicht günstiger sondern eher immer noch teurer.
Kommentar ansehen
25.08.2010 14:26 Uhr von Leeson
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ich dachte schon, dass die nur den Sitzabstand, der in den letzten Jahren immer geringer wurde, wieder auf normal gebracht haben.
Mich wundert es, dass die einem keine Trombosestrümfe zum Flug dazugeben.
Kommentar ansehen
25.08.2010 15:44 Uhr von d.h
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Komisch: Ich fliege jetzt schon seid 15 Jahren und hab bei meiner Größe von 1,85m immer noch recht gut Platz.
Kommentar ansehen
25.08.2010 20:03 Uhr von Till8871
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
condor bietet das auch an: zuzahlung war 150€ p.pers. wir hatten einen 12std. flug und waren froh das wir es gebucht hatten
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:12 Uhr von Obersalzberg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Sache Gute Sache, würde ich mit Sicherheit buchen wenn es nicht viel teurer ist. Mein schlimmster Flug war von Los Angeles nach Amsterdam mit einer KLM Machine. Das war die Hölle, so wenig Platz hatte ich noch nie.

Bester Flug den ich je hatte war von Frankfurt nach New York mit Singapore Airlines.
Kommentar ansehen
25.08.2010 23:34 Uhr von d.greenleaf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie wäre es in D mit einer: preka-class? kunden gäbe es doch reichlich.

diese fluggäste könnten liegend in der business- und first class als weiche fußstützen dienen, oder als polsterung für die wertvollen koffer im gepäckraum der maschine nützlich sein. [/sarc]
Kommentar ansehen
26.08.2010 00:59 Uhr von ice-bear
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Flugticket gilt nur für den Flug.Essen extra: Also erst einmal sind die ganzen Getränke, Bildschirme vor einem, Snacks ect Kosten Faktoren die Fluglinien stark belasten. Der Ticketpreis beinhaltet nur die Kosten für den Flug(Kerosin Gebühr ect). Multimedia welches ja gängig ist sind extras der Fluggesellschaft. Getränke sind klein einkalkuliert aber nicht viel...Essen auf Langstrecke Pflicht klar aber auch sehr teuer....Infos vom Lufthansa Techniker (guter Freund^^)

Bei Preisen like 400 Euro nach New York und zurück wird mir ehrlich gesagt schlecht. Man sollte die Preise deutlich anheben da meiner Meinung nach Fliegen weiterhin ein Luxus sein sollte.Natürlich human das man auch als Familie mal wegfliegen kann das ist klar aber das New York Beispiel ist schon heftig...

Ja ok flamed mich mit negativen dingen aber das ist meine Meinung...Achso nein habe selber nicht das Geld immer irgendwohin zu fliegen um das gleich zu klären...

Eigentliches Topic....Die Politik die betrieben wird ist gut da sich halt immer weniger Leute First class und business class leisten können. Wenn es eine leicht gehobenere Variante der economy class gibt find ich das spitze...

Grüße ice-bear
Kommentar ansehen
26.08.2010 02:55 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shneeply: Die preise fürs Fliegen sind seit Jahren immer günstiger geworden. Bei einigen Fluginien natürlich nur durch null Service möglich.

Was willst du denn noch. Nen Hunni für einen Flug als Dank dafür, dass du mit Airline XY fliegst?
Kommentar ansehen
26.08.2010 09:54 Uhr von UICC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ice-bear: Wahrscheinlich enthalten die Ticketpreise auch kein Personal und Wartung oder? :D:D:D

Natürlich enthält der Flugpreis alles was geboten wird - sonst wäre es ein kontinuierliches Minusgeschäft.

Wenigstens ist jetzt auch klar warum dein Techniker nur Techniker ist.

Btw. Teurer als 400€ aber Trotzdem bezahlbar für Familien? Ähm wie verquert denkst du denn :D

[ nachträglich editiert von UICC ]
Kommentar ansehen
26.08.2010 18:47 Uhr von ice-bear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@uicc: Sorry hatte mich wohl falsch ausgedrückt..Also wollte eher sagen klar ists einberechnet habe ich aber geschrieben nur halt sehr klein. Und Multimedia inhalte sind nicht im Flugpreis enthalten diese sind extras der Fluggesellschaft..

Bezüglich deines abfälligen Satzes über Techniker. Nur weil es einige Sparten in diesem Berufsfeld gibt heißt es nicht das jemand dumm ist. Denk erstmal nach bevor du so etwas ablässt. Er hatn Abi und wollte halt trotzdem den Beruf machen, außerdem sind Flugzeugtechniker bissel höher gradig ausgebildet..Naja egal

Verquer denke ich nicht denn 400 euro sind dochn Schnäppchen also das sollte jeder sagen. ca 400 euro sagen wir 500 euro nach new york ist echter schnäppchenflug also ist es vollkommen realistisches denken wenn ich sage, dass dies ein wenig teurer werden sollte. Familien leiden doch eher weniger darunter da die meisten Familien wohl nicht alle nach Amerika fliegen sondern Europaweit meist bleiben...

Außerdem zahlen Kinder weniger*zwinker* Und es ist und bleibt ein Luxusgut..ich bin noch Zivi werd aber nach der Ausbildung auch net viel als Physio verdienen und also somit auch nirgends hinfliegen sondern ggf mal an den Bodensee mitn Auto..Istn unterschied man muss ja net immer fliegen(wobei auch ich es liebe^^)..

So bevor jemand nun richtig abggeht..Back to topic war mein eigener fehler^^...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?