25.08.10 10:16 Uhr
 83
 

Brauereikonzern Heineken steigert Nettogewinn im ersten Halbjahr

Der Nettogewinn des niederländischen Bierbrauers Heineken ist im ersten Halbjahr gestiegen. Er beträgt nunmehr 695 Millionen Euro bei einem Umsatz von 7,52 Milliarden Euro. Gegenüber 489 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum eine beachtliche Verbesserung.

Grund dafür ist nach Mitteilung des Unternehmens u.a. ein Sparprogramm, welches bereits zu Kostenverringerungen von 104 Millionen Euro geführt hat und ein erfolgter Schuldenabbau, der die Zinsaufwendungen senkte.

Zudem hatte Heineken im Frühjahr FEMSA Cerveza - in Deutschland bekannt mit der Marke Sol - übernommen und damit seine Möglichkeiten im brasilianischen und mexikanischen Markt ausgebaut. Wachstumspotential sieht der Konzern vor allem in Afrika, Lateinamerika und Asien.


WebReporter: user_1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Brauerei, Halbjahr, Heineken, Nettogewinn
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?