25.08.10 09:17 Uhr
 5.190
 

"Red Bull Flugtag": Absturz mal anders - Windows geht baden

Bei dem "Red Bull Flugtag" treten verschiedene Teams mit selbst konstruierten Flugobjekten gegeneinander an. Der Flieger, der am weitesten fliegt, gewinnt das Rennen.

Als der in Windows-Farben lackierte Flieger, musikalisch unterlegt von einem Remix verschiedener Windows-Sounds und einer vorhergehenden Tanzeinlage startete, kam er nur ein paar Meter weit und landete im Wasser.

Der Microsoft-Mitarbeiter Ben Rudolph gibt Balance-Probleme für die geringe Flugweite als Grund an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: calli12
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Microsoft, Absturz, Red Bull, Veranstaltung, Red Bull Flugtag
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig
Frankfurt: Red Bull verklagt Jungunternehmer - mit Erfolg
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2010 09:17 Uhr von calli12
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Ist mal was anderes als die ständigen Bluescreens mit denen ich täglich auf der Arbeit zu tun habe :)

[ nachträglich editiert von calli12 ]
Kommentar ansehen
25.08.2010 09:44 Uhr von Chibal
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2010 11:06 Uhr von botcherO
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ist neuerdings jedes Wackel-Video von Youtube: ne News wert??
Kommentar ansehen
25.08.2010 11:16 Uhr von wolfinger
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Chibal: Nein nein, er sagt dass Balance-Probleme der ausschlaggebende Grund für die geringe Flugweite gewesen sind.

Hab das Video nicht gesehen, aber könnte mir vorstellen dass eine der Tragflächen abgesackt ist und irgendwann das Wasser berührt hat...
Kommentar ansehen
25.08.2010 11:37 Uhr von wupfi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Bluescreen?
So etwas hab ich seit bestimmt 5 Jahren nichtmehr gesehen.

An deinen Bluescreens ist in der Regel sowieso ein schlechter Treiber/Software oder einfach nur der Benutzer schuld
Kommentar ansehen
25.08.2010 11:40 Uhr von calli12
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@wupfi: Ich weiss...ich bin ja nicht ganz blöd...
bin schließlich Fachinformatiker FR Systemintegration...
und ja, unsere Benutzer sind meistens dran schuld richtig und ich darf es dann immer wieder grade biegen :P

[ nachträglich editiert von calli12 ]
Kommentar ansehen
25.08.2010 12:44 Uhr von Pundi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
typisch windoof: klarer FAIL!
Kommentar ansehen
25.08.2010 13:11 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Chibal: Wie lange kannst du lesen?? ;)

[...]Der Microsoft-Mitarbeiter Ben Rudolph gibt Balance-Probleme für die geringe Flugweite als Grund an.[...]

Was gibt es daran nciht zu verstehen??

Er gibt Balance-Probleme als Grund für die geringe Flugweite an. Ist doch richtig
Kommentar ansehen
25.08.2010 15:23 Uhr von Asasel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Najaaaa bin ja mit Microsoft mehr als einverstanden.

Doch scheint dann folgendes gewesen zu sein:

"UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME"

:-)
Kommentar ansehen
25.08.2010 15:53 Uhr von DerMaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Vorraussichtliche Flugzeit: 458987426 Minuten"
Selbst schuld, wenn man mit Micro$oft Algorithmen arbeitet :-D

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig
Frankfurt: Red Bull verklagt Jungunternehmer - mit Erfolg
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?