25.08.10 06:37 Uhr
 666
 

Kleve: Verurteilter Drogenhändler und Hochstapler war Chef einer Drogenklinik

Fast zwei Jahre lang hat ein 56-jähriger Doktor der Psychologie eine Drogenklinik in der Nähe des Niederrheins geleitet.

Was in den fast zwei Jahren keiner bemerkte, war, dass der Mann gar kein Arzt war. Der Hochstapler war ein verurteilter Drogendealer. Alle Urkunden wurden gefälscht. Der Betrüger wurde jetzt zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

In dem Urteil ist auch eine achtmonatige Strafe wegen Fahrens ohne Führerschein inbegriffen. Der Mann hatte selbst schon zwei Therapien wegen seiner Drogenabhängigkeit hinter sich. Sein Wissen hat er sich, laut einem Sprecher vom Gericht, "sozusagen auf der anderen Seite" beigebracht.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Betrug, Psychologe, Kleve, Entzugsklinik, Hochstapler, Drogenhändler
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe
Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2010 09:06 Uhr von Bandito87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nur Bewährung?? Er hat schon mal mit Drogen gedealt und wurde verurteilt. Jetzt baut er schon wieder Mist und bekommt trotzdem nur Bewährung?? Hat er den nicht gezeigt, das er sich nicht bessern wird. Warum darf so jemand immer noch frei rumrennen.?
Kommentar ansehen
25.08.2010 09:46 Uhr von Holy-Devil
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: Unglaublich, dass er damit 2 Jahre unentdeckt blieb.
Kommentar ansehen
25.08.2010 10:23 Uhr von MrKnochensack
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
MAn glaubt manchmal gar nicht wie gut diese Leute: Hab selber am Uniklinikum Erlangen mit einem der"besten" Neurochirugen Deutschlands zusammengearbeitet...
Bis sich nach 12 Jahren (JA! 12 JAHREN) herausstellte dass der man nie studiert oder geschweige denn Abitur gemacht hat...
Naja Witz bei der Geschichte is wie oben schon gesagt der man hat seinen Job einfach besser gemacht als die studierten Hernn Doktoren hat sogar neue Therapie Methoden entwickelt...

[ nachträglich editiert von MrKnochensack ]
Kommentar ansehen
15.09.2010 12:46 Uhr von Lilium
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aha In der Nähe von Kleve also..dann war der bestimmt in Bedburg-Hau tätig..und das ist meines Wissens nach einer der besten Psychotherapeutischen Anstalten in NRW... Es ist zum teil recht faszinierend wie die Menschen es schaffen jahrelang eine Rolle zu spielen, zum anderen auch erschreckend... wie in dem Beispiel von MrKnochensack.. wenn mich jmd (Neurologe = nerven = hirn?) zB am Hirn operiert dann erwarte ich auch, dass dies jemand tut der jahrelang sämtliche trockene Theorie in sich aufgesaugt hat und noch x Jahre üben musste..
Immerhin..gerade bei so empfindlichen Stellen wie dem Oberstübchen geht mal schnell was schief..und ein Lebenlang sabbernd im Rollstuhl sitzen weil i.wer sein Gehalt durch Dokumentenfälschung aufbessern wollte-... schon gruselig...
Kommentar ansehen
06.07.2011 21:15 Uhr von Mahoujin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
2 Jahre auf Bewährung ?!?

Geil!

Sowas mach ich später auch !!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump löst mit Tweet Krise aus: Nordkorea sieht darin "Kriegserklärung"
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
67-jährige Brasilianerin bei Straßenlauf dank Spenderherz von deutschem Sportler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?