24.08.10 16:41 Uhr
 548
 

Der finnische Ex-Skispringer Matti Nykänen muss in Haft

Der ehemalige Weltklasse-Skispringer Matti Nykänen ist von einem Gericht in Pirkanmaa (Südwest-Finnland) zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Außerdem muss er an seine Frau Mervi Tapola 6.600 Euro Schmerzensgeld bezahlen. Der Grund für die Verurteilung ist ein Messer-Angriff auf seine Frau (ShortNews berichtete).

Matti Nykänen hatte schon öfter Ärger wegen Gewaltausbrüchen im eigenem Heim gehabt. 2004 saß er schon einmal im Gefängnis. Damals verletzte er einen Bekannten ebenfalls mit einem Messer lebensgefährlich.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Urteil, Haft, Messer, Finnland, Skispringer, Matti Nykänen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?