24.08.10 16:30 Uhr
 893
 

Herne: 35-Jähriger lebte jahrelang mit Projektil im Kopf

Ein Mann aus Herne lebte jahrelang mit einem Projektil im Kopf - ohne es zu merken.

Das Geschoss vom Kaliber 22 wurde jetzt entdeckt, als der Mann zum Arzt ging, um eine Geschwulst am Kopf untersuchen zu lassen. Das Projektil, dass üblicherweise in Schusswaffen von Sportschützen verwendet wird, befand sich in der Beule.

Der 35-Jährige vermutet, dass er das Projektil in einer früheren Silvesternacht abbekommen hat. Damals merkte er zwar einen Schlag am Kopf, dachte sich aber nichts dabei.


WebReporter: turamichele
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kopf, Silvester, Herne, Projektil
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2010 17:19 Uhr von blade31
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@NakedTrue: Hach ja das Internet ist soooo schön da kann man so viel Bockmist erzählen...
Kommentar ansehen
24.08.2010 19:46 Uhr von RMK
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Manche haben ihr ganzes Leben lang nen ganzen Vogel drinnen....

scnr


PS: AUCH, ohne es zu merken...

[ nachträglich editiert von RMK ]
Kommentar ansehen
25.08.2010 08:21 Uhr von Lord Cybertracker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Blade: Da steht:
Damals merkte er zwar einen Schlag am Kopf,
Nicht das er geschlagen wude.
Ansonsten wie immer im Netz wird gerne verdreht und Übertrieben.
Kommentar ansehen
25.08.2010 08:37 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Damals merkte er zwar einen Schlag am Kopf, dachte sich aber nichts dabei. "

rofl

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?