24.08.10 14:40 Uhr
 5.386
 

Fußball: Felix Magath erkannte einst Bastian Schweinsteiger nicht

In einem Interview hat Bastian Schweinsteiger mehrere kuriose Geschichten aus seiner Vergangenheit erzählt. So musste er sich einst Bayern-Trainer Felix Magath mit Namen vorstellen, weil der ihn nicht erkannte oder erkennen wollte: "Und, wer bist Du?", fragte er einst.

Auch mit Angela Merkel hatte er ein interessantes Erlebnis: Die Bundeskanzlerin kam nach dem WM-Sieg gegen Argentinien unangemeldet in die DFB-Kabine. Die Spieler standen oben ohne da - Schweinsteiger band sich gerade noch ein Handtuch um.

Der Mittelfeldspieler liebäugelt weiterhin mit einem Wechsel ins Ausland. Allerdings fühle er sich beim FC Bayern wohl. Der Fußball dort sei endlich "FC-Bayern-like", so der 26-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Interview, Felix Magath, Bastian Schweinsteiger
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2010 15:07 Uhr von Rambo123
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
eher unnötig: der Satz mit den Wechselabsichten, passt net zu dem anderen Geschichten...
Kommentar ansehen
24.08.2010 15:48 Uhr von Fuchs_ohne_Porsche
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Bei welchem WM-Sieg gegen Argentinien? :-)
Kommentar ansehen
24.08.2010 16:01 Uhr von tobe2006
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2010 22:26 Uhr von Gorxas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch? Zu dem Zeitpunkt war Schweinsteiger auch noch ein Noname-Newcomer und gerade erst frisch in den DFB-Bankkader gekommen. Zu dem Zeitpunkt musste man ihn nicht kennen.
Kommentar ansehen
25.08.2010 00:15 Uhr von fraro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
no problem: mich würde er auch nicht erkennen ;-)
Kommentar ansehen
25.08.2010 08:20 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie passen eigentlch seine: hier geäußerten "Wechselgedanken" damit zusammen dass er gestern in einem Interview gesagt hat dass er sich vorstellen kann seine aktive Fußballerkarriere beim FCB zu beenden und erst danach in sAusland zu gehen??

Komisch komisch
Kommentar ansehen
25.08.2010 09:20 Uhr von HBeene
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich frag mich noch heute...Wer ist Schweini? Auf die Position kannst du jeden Deppen stellen, der würde nicht schlechter spielen als Schweini!

Von daher, wegen 3 guter Spiele (in einer ganzen Saison, die ca 55 Spiele hat, und 2 gute Spiele davon in der Nationalmannschaft waren) ihn zum Superspieler machen ist einfach zu viel! Lass die WM weg und er hat ein gutes Spiel gemacht (gegen Juve im Rückspiel)...glaub das gute Spiel schaffen viele in der Bundesliga!

Wenn van Bommel geht, wird es schwer für Bayern da einen Nachfolger zu bekommen...glaube da gibts keinen, also muß das System umgestellt werden!
Kommentar ansehen
25.08.2010 09:35 Uhr von Oi-Dramz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@HBeene: du hast keine ahnung vom fussball
Kommentar ansehen
25.08.2010 10:53 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich erkenne die news nicht: vielleicht liegt es an der Sonnenbrille?
Kommentar ansehen
26.08.2010 02:10 Uhr von BierAmStock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HBeene und Statistiken lügen.

jep jep
Kommentar ansehen
26.08.2010 10:56 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HBeene: Dann Spiel du diese Position.

Kann doch jeder Depp.

Auch als Dortmunder mus ich sagen das Schweini ein sehr guter Fußballer ist.
Kommentar ansehen
29.08.2010 17:43 Uhr von Collateral Damage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oi-Dramz: Dass HBeene keine Ahnung vom Fußball hat, hätte ich dir auch schon vor dessen Kommentar hier sagen können.. Fürchterlich, jedesmal diese gequirlte Scheiße zu lesen..^^ Wahrscheinlich hat er auch nur Juve - Bayern gesehen...

Und Tobe.. Mit der Frage, bei welchem Sieg gegen Argentinien, wurde angedeutet, dass es sich sowohl um die WM 06, als auch um die WM 10 handeln könne, weil wir beide male Argentinien heimgeschickt haben..Ist so schwer nicht zu verstehen..Aber hast die WM 06 wohl nicht verfolgt, wa?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?