24.08.10 14:49 Uhr
 1.090
 

Schwandorf: Wasserleiche am Baggersee entdeckt - vermisster Teenager wahrscheinlich tot

Die Suche nach dem vermissten 16-Jährigen aus Schwandorf (ShortNews berichtete) ist wohl beendet, denn heute hat man eine Leiche am Ufer des Sees gefunden, wo Tobias am Mittwoch letztmals lebend gesehen wurde.

Taucher der Bereitschaftspolizei aus München haben am Dienstag eine Leiche am Uferrand des Baggersees ausfindig machen können. Die Polizeibehörden können zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht bestätigen, dass es sich bei dem Toten tatsächlich um Tobias Igl handelt.

Der Teenager galt seit Mittwoch als vermisst. Nach einer Party mit seinen Freunden am See wurde er nicht mehr gesehen. Am nächsten Tag wollte er verreisen, trat diese Auslandsreise jedoch nicht an. Am See hatte man später sein Fahrrad und seine Brille gefunden.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Teenager, Wasserleiche, Schwandorf, Baggersee
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2010 15:03 Uhr von aknobelix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
traurig das ganze.mein beileid gilt den verwandten und freunden des jungen.
Kommentar ansehen
24.08.2010 15:34 Uhr von Spafi
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Omen: Schwandorf hat nicht umsonst das Kennzeichen SAD
Kommentar ansehen
24.08.2010 18:39 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, Gut am Ball der News geblieben. Das nenne ich Journalismus. Ich kenne die Gegend mit ihren vielen Baggerseen (durch Braunkohleabbau ) aber da werden viele Feten gefeiert und wenn dann einer reinfällt und vielleicht nicht schwimmen kann... Schlimm genug für die Angehörigen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?