24.08.10 14:07 Uhr
 6.243
 

Fußball: Real-Madrid-Trainer José Mourinho plant mit Sami Khedira als Notfall-Torwart

Sami Khedira ist vom VfB Stuttgart zu Real Madrid gewechselt - eigentlich als defensiver Mittelfeldspieler. Doch Trainer José Mourinho hat offenbar auch anderes mit ihm vor.

"Wenn in einem Spiel unsere beiden Torhüter ausfallen, stellt sich Khedira oder Sergio Ramos ins Tor", so der Coach der "Königlichen".

Das heißt: Im äußersten Notfall müsste der Mittelfeldspieler zwischen die Pfosten. Mourinho wollte mit dem Zitat eigentlich verdeutlichen, dass er Cristiano Ronaldo generell nicht im Sturm spielen lassen möchte, dies aber ebenso vorkommen kann, weil der Fußball unberechenbar ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Real Madrid, Torwart, José Mourinho, Sami Khedira
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2010 14:26 Uhr von falkolino
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
wwww: WAAASS?

die Deutschen haben halt die bestn Torhüter der Welt
Kommentar ansehen
24.08.2010 15:03 Uhr von CrazyTitan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wie oft kam: das denn bitte in den letzten jahren vor? ich erinnere mich nur an den elfmeter den mladen petric vor einiger zeit mal gehalten hat.
Kommentar ansehen
24.08.2010 15:10 Uhr von FCS1903
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Unnötige "News": was für eine unnötige News ist das den bitte? Bei jedem Verein würde ein Feldspieler ins Tor gehen wenn während der Partie beide Torhüter ausfallen würden. Was ist daran eine News? Muss man jetzt über jeden quatsch der auch nur im Entferntesten etwas mit Khedira oder özil zu tun hat berichten? In München stand mal Michael Tarnat im Tor und hat seine Sache noch ganz gut gemacht. Die Situatin das beide Keeper während einem Spiel ausfallen passiert jetzt nicht so oft, als dass man Khedira bald im Tor sehen würde.
Kommentar ansehen
24.08.2010 15:10 Uhr von svenner-g
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm also irgendwie versteh ich bei dieser Aussage den Zusammenhang zu Christiano Ronaldo nicht...
Kommentar ansehen
25.08.2010 09:26 Uhr von Frankenaffe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist Quatsch, aber: man kann daraus auch raus lesen das er offenbar plant Ihn dauerhaft einzusetzen.
Kommentar ansehen
25.08.2010 11:06 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Frankenaffe: Genau das ist das Interessante an der News!
Dreimal gewechselt und dann fällt der Keeper aus (Platzverweis oder verletzt) - da kannst du fünf Ersatztorhüter auf der Bank haben. Nützt ja nichts.
Also muss einer ins Tor, der bereits auf dem Feld steht. Und einen Spieler, bei dem das selten der Fall ist, ernennt kein Trainer der Welt zum Notfall-Tormann.
Glückwunsch an Khedira!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?