24.08.10 12:11 Uhr
 2.881
 

Astronomen entdecken bisher planetenreichstes Exoplanetensystem

Wissenschaftler der Europäischen Südsternwarte (ESO) gaben jetzt die Entdeckung des bisher planetenreichsten Exoplanetensystems bekannt. Es handelt sich um das nur 127 Lichtjahre entfernte System "HD 10180" im Sternbild Hydrus. Um den sonnenähnlichen Stern kreisen mindestens fünf Exoplaneten.

Anhand komplexer Messungen von Schlingerbewegungen des Sterns konnten fünf Gasplaneten nachgewiesen werden, die jeweils zwischen 13 und 25 Erdmassen schwer sind. Sie umkreisen ihr Zentralgestirn in Abständen von 0,06 bis 1,4 Astronomischen Einheiten und benötigen dafür zwischen sechs und 600 Tage.

Die Messungen der Forscher deuten auch auf die Existenz zweier weiterer Exoplaneten hin: Ein heißer Gesteinsplanet von 1,4 Erdmassen, der dann zugleich der leichteste bisher gefundene Exoplanet wäre, sowie ein saturnähnlicher Gasriese von 65 Erdmassen und einer Umlaufzeit von ungefähr 2.200 Tagen.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Planet, Astronomie, Exoplanet, Sternensystem
Quelle: idw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2010 12:11 Uhr von alphanova
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Interessante Entdeckung. Wenn die zwei potenziellen Exoplaneten noch bestätigt werden, wäre das System in der Planetenanzahl fast mit unserem vergleichbar. Die Beobachtung solch großer Exoplanetensysteme könnte demnach Rückschlüsse auf die Entwicklung unseres eigenen Sonnensystems erlauben.
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:41 Uhr von farm666
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es auch planeten: die nicht in einer umlaufbahn sich bewegen, sondern irgendwo im weltraum rumfliegen oder verharren?
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:43 Uhr von K.T.M.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante News: Mal angenommen in der Entfernung von 127 Lichtjahren würde es eine exakte Kopie von unserem Sonnensystem geben. Wieviele Planeten könnte man da sicher nachweisen, weiß man sowas?
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:49 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
heißer Gesteinsplanet? mit 1,4 Erdenmassen klingt das fast nach einer jungen Erde.

.... Naja, ein Blick in die Quelle, der Abstand zur Sonne beträgt 2% des Abstands von unsere Erde zur Sonne und ein Jahr auf dem Exoplaneten ist ca 1,18 Tage.

aus der Traum von der 2. Erde gleich neben an :p
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:58 Uhr von -canibal-
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann: werden Wissenschaftler das Wurmloch im Raum-Zeitgefüge finden und dann sind Lichtjahre wie um die Ecke...
Kommentar ansehen
24.08.2010 14:05 Uhr von DirtySanchez
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
farm666: Sicherlich gibt es die, aber leider wären sie fast unmöglich zu entdecken. Schließlich nutzt man zur Entdeckung von Exoplaneten verschiedene Eigenschaften des Zentralgestirnes, was da ja nicht der Fall wäre.
Kommentar ansehen
24.08.2010 15:52 Uhr von inVerticaL25
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@DirtySanchez, farm666: Laut Definition muss sich ein Himmelskörper, damit er als Planet gilt, unter anderem in einer Umlaufbahn um einen Stern befinden.

http://de.wikipedia.org/...
und
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von inVerticaL25 ]
Kommentar ansehen
24.08.2010 16:33 Uhr von nQBBE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer weiß: vielleicht taumelt ja um einen der gasriesen ein mond der nicht lebensfeindlich für uns wäre, so á la avatar und pandora ...
Kommentar ansehen
24.08.2010 17:05 Uhr von K.T.M.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Donnerstag: NASA: Mal schauen was die NASA mit Kepler endeckt hat. Donnerstag um 19:00 gibts eine Telefonkonferenz über die neuste Entdeckung eines faszinierenden Planetensystems
Quelle: http://www.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
24.08.2010 17:18 Uhr von killerkalle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@canibal: Irgendwann ??? und du glaubst man sagt dir bescheid ?
Kommentar ansehen
24.08.2010 19:01 Uhr von Klecks13
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant wie hier selbst rein wissenschaftliche News immer wieder von politischen Hetzern und Verschwörungstheoretikern vergewaltigt werden..
Über manche Kommentare kann man echt nur noch den Kopf schütteln! Langsam aber sicher stürzt das geistige und gesellschaftliche Niveau in diesem Land auf amerikanisches Level ab. Traurig, traurig. Ehrlich Leute, ihr habt doch einen an der Waffel!!!

Zur News: Erstklassig geschrieben, wie immer von alphanova!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?