24.08.10 10:48 Uhr
 17.140
 

Busfahrer setzte weinendes und flehendes Mädchen in Potsdam vor die Tür

Gerade hatte sie Abschied von der Großmutter genommen und wollte nach Hause fahren, doch fehlendes Kleingeld machte ihr einen Strich durch die Rechnung.

Eine 15-Jährige konnte das Ticket nicht am Automaten lösen, da dieser nur Münzen annahm. Der Busfahrer wechselte jedoch nicht und verwies auf die Fahrgäste. Doch anstatt dem Kind auszuhelfen, wurde es von den Mitreisenden beschimpft. Das Kleingeld wechselte keiner.

An der nächsten Haltestelle wurde sie weinend und flehend aus dem Bus geworfen, obwohl Endhaltestelle und Ziel des Mädchens gleich waren und sich dort vermutlich eine Lösung gefunden hätte.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Brandenburg, Potsdam, Busfahrer, Tür
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

93 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2010 10:53 Uhr von Haruhi-Chan
 
+149 | -10
 
ANZEIGEN
Wieder ein optimales Abbild von dem, was aus unserer Gesellschaft geworden ist...
Kommentar ansehen
24.08.2010 10:57 Uhr von Todtenhausen
 
+48 | -17
 
ANZEIGEN
Was für Unmenschen! Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:13 Uhr von Seridur
 
+83 | -6
 
ANZEIGEN
@DesignerDrugV: Selbst wenn es so ein Schminkbeutel war macht es doch keinen Unterschied. Sie hatte ja Geld dabei und war gewillt zu bezahlen.
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:37 Uhr von F. I. Mad Axle
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Ein 5-Euro-Schein kann nicht problemlos gewechselt werden? Das wäre doch nur ne Sache von ner Minute. Und solange ist der Bus doch bestimmt zwischen den beiden Haltestellen unterwegs gewesen.

Dieses Verhalten gibt jedem, dem sowas widerfährt, eine tolle Erfahrung mit auf den Weg: Du störst (mich/hier/jetzt)! Ist das eigentlich nur noch einem nicht allzu großen Teil der Gesellschaft klar?
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:39 Uhr von Liquid_Steve
 
+30 | -36
 
ANZEIGEN
umm sorry: aber.... warum zur hoelle wird hier so eine news reingestellt???

"15 jaehrige hat kein geld zum bus fahren - muss laufen"

habt ihr se noch alle? passiert tausend mal pro tag... mit 15 wird se wohl alt genug sein um irgendwo in ein geschaeft zu gehn, geld zu wechseln und dann einfach den naechsten bus nehmen

und verdammte scheisse..... "weinendes und flehendes maedchen" ... hoert sich ja an als ob sichs um ne 5 jaehrige handelt, aber mit 15 is man alt genug um auch mal die kerseite vom leben durch zu machen.... shit happens!!!
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:40 Uhr von Herbstdesaster
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Man Ey: Lisa Simpson hätte gesagt:" Sie sind ein herzloses Schwein."

Sie hatte ja Geld dabei, sonst hätte sie ja nciht wechseln wollen ich versteh die Leute nicht, warum die dann rumschimpfen. Ist die Welt heute soweit verkommen, dass man sich gegenseitig noch nicht mal mehr nen Fünfer wechselt?

Der Sonnensturm soll kommen, aber ganz schnell.
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:41 Uhr von Bokaj
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:47 Uhr von capgeti
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
als ich letztens im bus saß, ging der ticketdrucker nicht mehr... der fahrer hat alle durchgewunken, bis seine runde zu ende war.
kostenlose fahrt sozusagen ^
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:50 Uhr von hanton
 
+10 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:55 Uhr von Jorka
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
@ DesignerDrugV: Gehts dir noch gut?
Schade wenn du solche Vorurteile gegenüber Jugendlichen hast, aber nicht alle sind so drauf und selbst wenn sie dick Schminke trägt, ja und?!

Falls du Busfahrer bist, dann klebe bitte ein dickes Schild in den Bus kein Zutritt für Jugendlicher, mal schauen wie lange es dauert bis die erste Diskriminierungsklage kommt.

Sorry aber solche engstirnigen Menschen regen mich echt auf, jeder Mensch ist anders.
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:55 Uhr von quade34
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Lumpenpack: potsdamerisches. Der olle Fritz hätte euch den Arsch versohlt.
Kommentar ansehen
24.08.2010 11:59 Uhr von danim1980
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:15 Uhr von dose89
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: Naja, von abends ist weder hier noch in der Original-News die Rede und das Dorf sieht von der Lage her schlimmer aus, als es ist, liegt schließlich an der Berliner Stadtgrenze.

Die Buslinie, die da fährt (von Berlin-Spandau nach Potsdam) verkehrt tagsüber alle 30 Minuten und abends alle 60, also auch wieder nicht sooo schlimm (zumindest kein Grund zum Heulen).


@ F. I. Mad Axie

Naja, mit der nächsten Haltestelle war die gemeint, an der sie raus musste, nachdem sie die Fahrgäste befragt hatte.

Und da sie aus Kladow kam, muss sie von ihrer Haltestelle aus mindestens 8 Stationen/ca. 9 Minuten unterwegs gewesen sein, um zur ersten Haltestelle "mitten auf dem Feld" zu landen.

Das gibt der Geschichte noch einen herberen Beigeschmack, denn in diesem Fall hätte sie sich tatsächlich mehrere Minuten mühevoll durch die Fahrgäste fragen müssen (und dort fahren zu jeder Uhrzeit sehr gut gefüllte Gelenkbusse) und dort hätten mit Sichherheit min. 15-20 Leute 5€ wechseln können.


Es sei denn natürlich, die Familie/die Märkische Allgemeine hätte "3m weiter im Dorf" als "mitten auf dem Feld" definiert.



Aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, die Unfreundlichkeit und Grantigkeit der Busfahrer und Fahrgäste auf der Linie 638/639 hab ich schon oft genug selbst erlebt und viele andere auch, nicht umsonst war für uns das Wort "Ostbus" immer ein Schimpfwort :P
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:27 Uhr von Katü
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Naja mit 14/15: war ich allein im Ausland unterwegs und habe mich mit dem Bus vefahren. Kein weitere Bus mehr auf der richtigen Strecke. Hab bei einen Reihenhaus nachgefragt ob die mir ein Taxi rufen und habe dann als ich zuhause angekommen bin mit dem Geld das ich dort hatte bezahlt.

Naja aber da gabs ja weder Shortnews noch Internet.

Und sie wurde von EINEM Mitreisenenden beschimpft mit allen so wie es die News schreibt.

Trotzdem 15 ist erwachsen genug das man sich normalerweise zu helfen weiß. Handy hat man da sicher schon.....und auch sicher ein paar Euro mehr als nur 5 in der Tasche.
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:28 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Na ich muss DesignerDrug ein wenig unterstuetzen wenn ich bei uns im Dorf aufm LAND schon die Maedels sehe, da hat man auch Schwierigkeiten einzuschaetzen, wie alt die wirklich sind...das erkennt man dann, so wie hier in dem Fall wohl auch, an dem Verhalten in gewissen Situationen...man sollte hier aber mal eher auf die restlichen Passagiere achten, die wohl nicht gewillt waren, mit Wechselgeld auszuhelfen...ich bin froh fuer jeden Menschen, den ich in solcher Art mit geringem oder gar keinen Aufwand helfen kann...

Das Verhalten vom Busfahrer selber find ich eigentlich noch relativ OK. Gut, man kennt nun die Uhrzeit und den Tag nicht, an dem das Maedchen vor die Tuer gesetzt wurde. Aber ohne das entsprechende Geld bzw der Fahrkarte und dann rumheulen, da koennte ja jeder kommen und einen auf Mitleid machen...mein Vater hat auch schon mal als Busfahrer die schlechte Erfahrung gemacht, dass an so mancher "Endhaltestelle" die entsprechende Person, der er entgegen gekommen ist, auf einmal nicht mehr im Bus war. So ist eine derartige Dankbarkeit und Hilfsbereitschaft in Deutschland auf allen Seiten gegeben...
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:43 Uhr von Heidi1978
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Schlimm. So ein gefühlloser Mensch. Hoffentlich bekommt der noch viel Ärger.
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:43 Uhr von PapaDerMandy
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:45 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
LoL: Nu bleibt mal aufm Teppich.
Das Mädel ist 15 und keine 5.
Un je nachdem mit welchem Bus sie gefahren ist, fährt der alle 20 Minuten. Und wo hier in der Gegend mitten auf dem Feld sein soll, ist mir auch schleierhaft.
Imho ist die Geschichte schon etwas aufgepuscht.

Allerdings finde ich es schon frech,das keiner das Geld gewechselt hat. Aber ok, vllt hatte ja auch keiner passendes Geld dabei. Und immerhin hatte sie Geld dabei. Das hätte man bestimtm auch anders regeln können.

Aber was ich richtig geil finde (aus der Quelle):
"Ihre Tochter konnte schließlich mit einem der nächsten Busse weiterfahren: Die Großmutter hatte ihr mit dem Auto passendes Kleingeld gebracht."

Die Oma bringt ihr MIT dem Auto passendes Kleingeld, aber lässt sie dann da stehen. Ganz großes Kino. Warum hat sie sie nicht gleich nach Hause gefahren?
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:53 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
PapaDerMandy: Die Oma ist nicht gestorben ;)
Sie hat sich wohl nur verabscheidet, weil sie nach Bonn zieht.
Also nichts mit tod ;)

Aber man sollte auch bedenken,dass die News aus der Sicht dieses Mädchens geschrieben ist. Ob es wirklich genauso abgelaufen ist, weiß nun keiner von uns.
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:55 Uhr von Dr.Avalanche
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ja klar: "Die Oma bringt ihr MIT dem Auto passendes Kleingeld, aber lässt sie dann da stehen. Ganz großes Kino. Warum hat sie sie nicht gleich nach Hause gefahren? "

genau daran sieht man wie aufgebauscht und dämlich diese ganze Geschichte ist!

Die Mütter von solchen "armen Hascherln" sind ja dann wohl die Krönung; nur gleich zur Zeitung damit rennen.
Kommentar ansehen
24.08.2010 12:57 Uhr von hnxonline
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Einen 5-Euro-Schein muss der Busfahrer annehmen, wenn er diesen nicht wechseln kann hat er dem Mädel eine Quittung mit dem Restbetrag auszufüllen und das Mädel kann sich ihr Geld an der Geschäftsstelle des Busunternehmens abholen.

Es spielt dabei keine Rolle ob das Mädel 5,15 oder 95 ist. Der Busfahrer sollte seine Verpflichtungen kennen.
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:04 Uhr von BK
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hnxonline hat Recht... kann ja wohl nicht sein das ich mit einem 5 € Schein nicht mehr Bus fahren darf...
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:17 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also dass die Automaten in Bus und Straßenbahn keine Scheine nehmen, hätte Sie eigentlich wissen müssen. Sie wird wohl nicht zum ersten Mal mit ViP gefahren sein.

Aber das mit der Quittung stimmt natürlich. Wahrscheinlich hatte der Fahrer einfach keinen Bock oder sosntwas. Finde ich auch nciht in Ordnung.
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:19 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
china. sack reis in vielen gegenden sind busse nur mit so ´ner art sparschwein - also so´nem teil, was nur münzen annimmt, ausgestattet. sowas weiss man normalerweise schon bei antritt der hinfahrt.

mit 15 ist man noch kind? normal ist doch mit 14 jugendweihe oder konfirmation - ist also ne jugendliche. klingt nur nicht so dramatisch.
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Lol was geht denn hier ab: Es war früher Abend (kein Problem für ein 15jähriges Mädchen) sie hatte scheinbar ein handy dabei und hat somit überhaupt kein Problem gehabt. Dazu wurde sie nicht im Nirvana ausgesetzt sondern nur zwischen Potsdam und Gross Glienick

Versteh hier nciht wo das Problem liegt

@Fred_Flintstone
Was ein Glück dass die Welt noch nciht so kaputt ist wie du denkst. Die Gefahr vergewaltigt und ermordet zu werden ist sehr sehr gering. Und am hellichten Tag oder frühen Abend in einer belebte Gegend wohl auch eher selten.

Refresh |<-- <-   1-25/93   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?