23.08.10 19:53 Uhr
 408
 

Bremen: 15 Jahre Gefängnis für den Mord an Lehrerin

Im Dezember 2009 hatte der 21-jährige Gero S. seine Lehrerin Heike B. (35) mit einem Messer in ihrer Wohnung umgebracht.

Bereits drei Jahre zuvor verliebte sich Gero S. in seine Lehrerin, doch da diese sich nicht auf ihn einließ, fing er an sie zu hassen und zu stalken.

Die Lehrerin rauchte, ging ins Solarium und trank auch Alkohol. Diese Taten waren für Gero S. ein Anzeichen für einen unreinen Lebensstil, den er als Motiv für seinen Mord angab.


WebReporter: borattheking
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Mord, Gefängnis, Lehrer, Messer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 19:53 Uhr von borattheking
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
In meinen Augen war der Typ einfach nur gestört. Wenn man sich ein bisschen mehr informiert merkt man dass alle seine Taten ohne Bezug zur Realität waren.
Kommentar ansehen
23.08.2010 20:30 Uhr von partyboy771
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
ein motiv ist es allemal! mein nachbar wäscht sich die haare nur alle 2 tage. da könnte ich auch um mich schlagen
Kommentar ansehen
23.08.2010 20:42 Uhr von Gentsch1991
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Strafe: mhh 15 Jahre für Mord... warum bekommen Andere für das Gleiche 2 Jahre Bewährung?

;)
Kommentar ansehen
23.08.2010 23:02 Uhr von Gotovina
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Gentsch1991: Ganz einfach^^.

Gero hat das ja bewusst geplant und gemacht, hat seine Lehrerin Jahre lang gestalkt und sie dann mit eindeutigeum Motiv umgebracht. Andere machen das nur rein affektiv, da sie ihren Partner im Bett mit einer oder einem anderen erwischen. Und wieder andere sind Ausländer, auf die sollte man wegen der mangelnden Integration Rücksicht nehmen ( also auch auf mich, danke). Verstehst du ?...Ich auch nicht!
Kommentar ansehen
23.08.2010 23:20 Uhr von Gentsch1991
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@Gotovina: Außerdem klingt sein Name schon deutsch, also hat er die Höchststrafe verdient ^^

/ironie off


Wie ich dieses Rechtssystem hasse!
Kommentar ansehen
23.08.2010 23:38 Uhr von DTrox
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Gentsch: Für Mord wird sicher keiner weniger als 15 Jahre bekommen. Und einen Fall wo es 2 Jahren waren, den möchte ich gerne sehen.
Kommentar ansehen
24.08.2010 09:42 Uhr von misantroph
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
komisch. bei 15 jahren interessiert es plötzlich keinen mehr... wo sind denn die ganzen "kuscheljustiz"-schreier? abgesehen von gentsch, der allerdings auch noch auf der "ausländer werden alle verhätschelt"-schiene fährt und versucht zu suggerieren, ein ausländer wäre bei der gleichen tat mit "2 jahren bewährung" davon gekommen...
Kommentar ansehen
24.08.2010 20:17 Uhr von Gentsch1991
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Beispiel: für mich mord.

http://www.tagesspiegel.de/...

man merkt es wenn man schwanger ist ^^
und von wegen "nicht die Zukunft verbauen"
Kommentar ansehen
25.08.2010 09:18 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gentsch1991: habe das mal durchgelesen , keiner kann mir erzählen das bei einer Zwillingsschwangerschaft , das die nichts bemerkt hat ! genauso die Eltern , entweder muss die Total blöd sein oder die war so Kräftig ( Fett ) das Sie dies verstecken konnte , aber wie Sie die Kinder getötet hat , das eine edrücken und das eine im Bauch noch erschlagen . Krass
Sorry aber Mord ist Mord , diese beiden Kinder hatten keine Chance ! und ich war über 100 mal bei einer Geburt dabei bzw. anwesend , und Junge Frauen können wirklich Krass sein , ich hab Dinge gesehen , da hab ich mich immer wieder fragen müssen , was Passiert mit diesem Kind , wenn es das Krankenhaus verlässt , wo ich ganz ehrlich , das Jugendamt benachrichtigen musste ! Die ist wirklich gut davon gekommen , aber auch hier hoffe ich das die keine Kinder mehr bekommt ! Sie weiss jetzt wie es geht , beim nächsten Kind wird die schon ausrasten wenn es nach der Flasche schreit , Stillen wird die bestimmt nicht !
Und dann die Aussage vom Richter , die müsse damit Leben das Sie zwei leben auf dem Gewissen hat ???
Da fehlen einem die Worte , was kann man noch dazu sagen !
Kommentar ansehen
07.09.2010 16:47 Uhr von MrKnochensack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offtopic: Die geringe Strafe is in dem Fall gerechfertigt da die Mutter 1tens sichtlich geistig gestört ist folglich also nich ganz überreissen konnte was sie da tut....
2tens hat sie die Kinder direkt bei der geburt und das auch mehr oder weniger im affekt getötet und dies nicht wie unser lieber Gero oben über Jahre hinweg geplant...

Damit ist diese Tat (wenn sie auch unsagbar schrecklich ist ) kein Mord sondern "nur" Totschlag

Ps: ich hatte beruflich schon sehr viel mit solchen Menschen zu tun und ihr könnt mir glauben wenn ich euch sage :sobald die ihre Tat mal verstehen is das für einen Menschen wirklich Strafe genug....
Dazumal eine härtere Bestrafeung die Kinder auch nicht wieder lebendig machen würde....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?