23.08.10 19:43 Uhr
 323
 

Heimliche Beobachtung von Arbeitnehmern per Video bald verboten

Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, soll es bald illegal sein, die Belegschaft heimlich per Video zu beobachten. Das Bundeskabinett plant, einen Entwurf bereits am Mittwoch zu realisieren.

Spionieren der eigenen Arbeitnehmer durch eine Videokamera, wie es bereits den Lidl-Beschäftigten ergangen ist, sollen so verhindert werden. Ein älterer Entwurf, welcher vom Bundesinnenminister de Maizière bereits beschlossen wurde, beinhaltet eine derartige Klausel nicht und wurde oft kritisiert.

Die Kriterien für das neue Gesetz sind jedoch hoch angesetzt. So soll es trotz der Einhaltung des Datenschutzes gegenüber Arbeitnehmern beispielsweise für keinerlei Behinderung in Korruptionsermittlungen sorgen.


WebReporter: Tekkenizer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Gesetz, Spionage, Datenschutz, Beobachtung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 19:54 Uhr von dr.b
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte aber auch für Selbständige gelten kann ja nicht angehen, daß Bankräuber und Tresorknacker hier benachteiligt werden.
Kommentar ansehen
23.08.2010 22:38 Uhr von Natoalarm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War doch schon immer verboten: oder?
Kommentar ansehen
23.08.2010 22:56 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll das in diesem Überwachungsstaat geschehen? LOL

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?