23.08.10 17:36 Uhr
 343
 

"Lost": Zum Serienende wurden Requisiten versteigert

Zum Ende von "Lost" wurden am vergangenen Wochenende zahlreiche Requisiten aus der Serie versteigert. Die Auktion fand in einem Flugzeughangar statt, in dem 100 Arbeiter eine Kulisse aufbauten.

Unter den Hammer kamen Wrackteile der Oceanic 815, Regiestühle oder Kleidungsstücke der Stars. Das Feuerzeug von Kate wurde für 5.200 Euro verkauft.

Highlight der Auktion war der Dharma Van, der für 37.000 Euro den Besitzer wechselte. Das Drehbuch der Pilotfolge brachte 14.200 Euro und die Schwan-Station 15.200 Euro. Die sechste "Lost"-Staffel wird in Deutschland ab dem 23.09.2010 ausgestrahlt.


WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Versteigerung, Auktion, Lost
Quelle: www.perfekt-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2010 00:17 Uhr von Enny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
falsch: Die finale 6. Staffel ist in Deutschland schon gelaufen. Das Kapitel LOST ist mittlerweile auch in Deutschland (incl. Wiederholungen) durch.
Kommentar ansehen
24.08.2010 08:02 Uhr von sille_LE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Das ist fast richtig.
Die 6. Staffel lief im Pay-TV. Am 23.09.2010 startet die Staffel im Free-TV.
Kommentar ansehen
24.08.2010 13:55 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mr.easht: Lies doch noch einmal was ich mitgeteilt habe. Und schön langsam.
Dann erst nachdenken, Gedanken sammeln und dann schreibst Du in aller Ruhe nochmal einen vernünftigen Kommentar.
Ist auch nicht schwer.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?