23.08.10 13:10 Uhr
 856
 

Sky strebt Kooperation mit Kabelkonzernen an

Der Bezahlsender Sky strebt zur Verbesserung seiner Abonnentenzahl eine Allianz mit Kabel-TV-Anbietern an.

Der Vorstandschef Brian Sullivan verhandelt derzeit bereits mit Kabel Deutschland und Unitymedia.

"Wir sind zuversichtlich, dass die Verhandlungen in den nächsten Monaten positiv abgeschlossen werden", sagte der Sky-Vorstandschef dem "Handelsblatt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freeminder86
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kooperation, Sky, Kabel Deutschland, Kabelnetzbetreiber, Unitymedia
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vodafone/Kabel Deutschland hat Kabelnetz wieder hergestellt
Vodafone/Kabel Deutschland: Sicherheitsleck bei 1,3 Millionen Routern
Vodafone übernimmt Kabel Deutschland und ändert im September den Markennamen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 13:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
lol: warum soll ich für fernsehn auchnoch bezahlen? xD
Kommentar ansehen
23.08.2010 13:59 Uhr von Schimo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice Wie soll sich ein TV Format ohne Werbeeinblendung deiner meinung nach finanzieren?
Da gibt es nicht viele Möglichkeiten...
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:51 Uhr von EdwardTeach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte: auch vernünftiges Fernsehen wenn man dafür Geld bezahlt. Die Öffentlich Rechtlichen werden auch immer schlimmer und unseriöser. Bald kann man gar keinen Sender mehr schauen ohne Gewinnspiele oder Verblödungsfaktor von 100.

http://www.fernsehkritik.tv/

Das kann man schauen um zu sehen wie tief das deutsche Fernsehen schon liegt. Dieses derzeitige Niveau ist bereits im Keller in ein Loch gefallen. Zu dem Thema empfehle ich auch den Film "Free Rainer".

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
23.08.2010 16:01 Uhr von zeitgeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Alice&Edward ihr zahlt doch schon längst: Jeder Euro an Werbeausgaben, aus dem sich die privaten finanzieren, landet am Ende wieder auf dem Preis - also auch auf eurem Butterbrot.

Trotzdem hat Bezahlfernsehen imo keine Zukunft in Deutschland. Das Angebot ist nicht so viel besser, nur früher. Sportexklusivrechte sind der letzte Strohhalm, an den Sky sich klammert.

Wer hingegen in den USA Geld für Pay-TV wie z.B. HBO ausgibt, erwartet dafür Qualität wie Sopranos, Six Feet Under, Deadwood, The Wire, exklusive Boxevents etc.pp.

[ nachträglich editiert von zeitgeist ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vodafone/Kabel Deutschland hat Kabelnetz wieder hergestellt
Vodafone/Kabel Deutschland: Sicherheitsleck bei 1,3 Millionen Routern
Vodafone übernimmt Kabel Deutschland und ändert im September den Markennamen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?