23.08.10 13:08 Uhr
 8.117
 

USA: Stadt Minneapolis zahlt an sieben "Zombies" 165.000 Dollar

Rechtsanwälte der Stadt Minneapolis haben entschieden, an sieben "Zombies" und deren Anwälte 165.000 US-Dollar zu zahlen. Sie klagten, weil sie zwei Tage lang verhaftet wurden. Dabei hatten sie sich nur als Zombies verkleidet, um in der Innenstadt gegen "sinnloses" Konsumverhalten zu protestieren.

Als man sie verhaftete, hatten sie dicken weißen Puder und falsches Blut im Gesicht. Ihre Augen waren dunkel geschminkt. In vier Taschen trugen sie Audiogeräte mit sich, um den Sound von einem iPod zu verstärken.

Die Polizei sagte, sie hatten eine Ausrüstung dabei, die "Massenvernichtungswaffen" ähnelte und begründeten damit die Verhaftung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Stadt, Zahlung, Zombie, Minneapolis
Quelle: www.startribune.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 13:58 Uhr von eternalguilty
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Massenvernichtungswaffe?! Inwiefern? Trugen die jetzt ne kompakte Atombombe um sich oder was... ts.. Polizei in Amerika eben..
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:00 Uhr von ElJay1983
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
nee: der I-Pod war die "Massenvernichtungswaffe"!! Da sollte man vorsichtig mit umgehen :D
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:00 Uhr von d1pe
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
wow, tolle Ausrede: "Die Polizei sagte, sie hatten eine Ausrüstung dabei, die ´Massenvernichtungswaffen´ ähnelte und begründeten damit die Verhaftung."

iPod und Audiogeräte sehen Massenvernichtungswaffen aber auch verdammt ähnlich, verständlich, dass man die erstmal verhaftet.
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:12 Uhr von Josch93
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Massenvernichtungswaffen? Haben die Polizisten wohl zuviele Dnews von explodierenden iPods gelesen...
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:14 Uhr von exekutive
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
irgendwie zynisch: protestieren als zombie verkleidet gegen "sinnloses" konsumverhalten, tragen aber nen I-POD bei sich.

wer den widerspruch findet, kriegt nen iq bonus von 10
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:59 Uhr von EdwardTeach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Yes IQ Bonus bekommen, das steigert meinen Int Wert. =)

Okey, also ehrlich. Welche Gegenstände können davon Massenvernichtungswaffen ähneln? Hätten die es auf "Erregung öffentlichen Ärgernisses" geschoben oder so, aber die Ausrede musste wohl schnell kommen und die durften nicht überlegen. :D
Kommentar ansehen
23.08.2010 15:00 Uhr von lamm78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"die polizei dein freund und helfer"

nur schade das der normalbürger kein sadist ist, dann gäbs nie probleme mit dennen ;)
Kommentar ansehen
23.08.2010 15:09 Uhr von BessaWissa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es kommt auf uns zu kwt ;)
Kommentar ansehen
23.08.2010 16:34 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Tolle Demonstanten: Erst gegen "sinnloses Konsumverhalten" protestieren und dann 6-stellige Summen einklagen. Aber solche Leute werden das ganze Geld bestimmt sinvoll ausgeben, zum Beispiel für noch nen 2. iPod.

[ nachträglich editiert von mitTH_RAW_Nuruodo ]
Kommentar ansehen
23.08.2010 17:11 Uhr von WTMReaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ TurkischAmstaff: "...selten dähmlich..."

autsch...
Kommentar ansehen
23.08.2010 17:12 Uhr von RLgamer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja die welt geht vors gericht irgend wie muss man ja geld verdienen^^
Kommentar ansehen
23.08.2010 17:17 Uhr von Schocker1978
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ENDLICH: Endlich habe ich verstanden warum man im Irak keine Massenvernichtungswaffen gefunden hat....die sind bei Apple in der Fabrik und nicht im Irak ;)
Kommentar ansehen
23.08.2010 17:18 Uhr von -Veritas-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man keine Ahnung hat.....haben ALLE MVW !!! Wird ja nicht das erstemal behauptet wenn der Staat im Unrecht ist :P
Kommentar ansehen
23.08.2010 17:49 Uhr von eichlober
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...weil sie zwei Tage lang verhaftet wurden: Die müssen sich ja ganz schon gewehrt haben, wenn die Polizei 2 Tage lang gebraucht hat, um die zu verhaften *g*
Oder waren die 2 Tage inhaftiert?
Kommentar ansehen
23.08.2010 17:50 Uhr von Spartanier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja zu viel Scary Movie geschaut oder wie? xD: haha die Tri-Pods sind halt schon schnel mal mit nem I-Pod zu verwechseln xD und die sind ja Massenvernichtungswaffen ;P

[ nachträglich editiert von Spartanier ]
Kommentar ansehen
23.08.2010 22:30 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut!! Das die verklagt wurden!! SO ein schwachsinn!
Kommentar ansehen
23.08.2010 23:29 Uhr von meks3478
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: Resident Evil in der City von Minneapolis :P

p.s.: Haben die Amis nich eh probleme Massenvernichtungswaffen von Kuhmist zu unterscheiden? Oder war des der MI5?

[ nachträglich editiert von meks3478 ]
Kommentar ansehen
24.08.2010 19:50 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
für 165000 dollar: verkleid ich mich auch als zombie und lass mich 2 tage einsperren. bin mal gespannt was sie schönes von dem geld konsumieren.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?