23.08.10 08:36 Uhr
 330
 

Bayreuth: Lustspiel von Richard Wagner hat nach etwa 140 Jahren Uraufführung

Wie jetzt gemeldet wurde, hat am morgigen Dienstag, 24. August, im Rahmen des Festivals junger Künstler, das Werk von Richard-Wagner (1813-1883) "Eine Kapitulation - Lustspiel in antiker Manier" Premiere.

Das Libretto zu dem Stück hat Wagner zwar 1873 publik gemacht, aber nie vertont. Das Festival hat sich traditionell vorgenommen, bisher nicht bekannte Werke von bedeutenden Komponisten öffentlich aufzuführen. Die Vertonung erfolgte jetzt durch den jungen Komponisten Paul Leonhard Schäfer.

Er studiert u.a. in Frankfurt/Main Komposition und Orchestermusik und wird das Stück unter dem italienischen Dirigenten Fausto Nardi aufführen. Nach einer Meldung der Festival-Leitung waren die Pose "Eine Kapitulation" als Parodie auf die französischen Künstler und die Regierung Frankreichs ausgelegt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Premiere, Bayreuth, Richard Wagner, Lustspiel, Paul Leonhard
Quelle: www.nordbayerischer-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 08:36 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Im Gegensatz zu den drei- bis vierstündigen Opern von Richard Wagner, dauert das Stück "nur" 90 Minuten. Schön dass es so etwas noch gibt, alte noch nie gespielte Werke uraufzuführen. (Bild zeigt Richard Wagner)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?