23.08.10 07:57 Uhr
 237
 

Gewerkschaften: Ab September Aktionen gegen die Regierungspolitik geplant

Ab September werden von den Gewerkschaften bundesweite Aktionen gegen die Politik der Bundesregierung beginnen. Damit soll ein Gegenpol zu den Lobbyisten-Verbänden geschaffen werden, von der sich die Regierung in ihrem Handeln beeinflussen lässt.

IG-Metall-Vizechef Detlef Wetzel kritisierte die schwarz-gelbe Regierung und sagte: "Sie ist nicht in der Lage, eine eigenständige Politik zu formulieren. Stattdessen handelt sie als Sachverwalterin von mächtigen Lobbyistengruppen der Unternehmen."

Die Regierung habe immer noch nicht die Finanzmärkte geregelt. Auch die von der Mehrheit geforderten Mindestlöhne oder auch die Gleichstellung der Zeitarbeiter lehne die Regierung ab. Stattdessen ist sie nur noch "ein Spielball wirtschaftlicher Interessen".


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Aktion, September, Gewerkschaft, Lobbyismus
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 10:11 Uhr von SystemSlave
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Gewerkschaften soviel besser sind: ist fraglich, aber mit der Aussage hat er wenigstens recht.
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:30 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt erst? Wir sind ja hier leider nicht in Frankreich und auch nicht mehr in den 70ern...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?