23.08.10 07:14 Uhr
 8.900
 

Screenshots von Microsoft Office 2014 im Internet aufgetaucht

Im Internet sind auf einer Webseite aus Russland Bilder aufgetaucht, die das neue Office-Programm von Microsoft zeigen sollen.

Microsoft ist seit Ende 2009 damit beschäftigt, Office 2014 zu entwickeln. Der Codenamen des neuen Büro-Programms soll Office 15 sein, von dem angeblich auch schon zwei Builds fertig sind.

Neu im Office 15 soll unter anderem "Microsoft Limestone Integration Application" (Microsoft Lime) sein. Auch soll es dann einen KMS-Activator geben, um das Aktivieren einfacher zu machen. Im Frühjahr 2014 soll das Programm dann auf dem Markt kommen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Microsoft, Screenshot, Office 2014
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 07:58 Uhr von JoeDante
 
+11 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2010 08:14 Uhr von lossplasheros
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Verrückt: das man schon seit 2009 an einer Version arbeitet, die dann erst 2014 auf den Markt kommt.

Wird es denn zwischen Office 2010 und Office 2014 also keine "zwischenversion" geben?

Wird denn sowas immer "neu" entwickelt oder basiert Office 2014 auf 2010, 2010 auf 2007 u.s.w?
Kommentar ansehen
23.08.2010 10:29 Uhr von bimmelicous
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich basiert es auf der Vorversion. Ich verstehe das ganze auch nicht. Zudem glaube ich es auch nicht ;)
Kommentar ansehen
23.08.2010 10:54 Uhr von inVerticaL25
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das Bild in der Quelle mit den Details von der setup.exe sagt ja wohl mal garnichts aus. Sämtliche wichtigen Punkte sind durchgestrichen. Das einzige was gemacht wurde ist, dass die 14 durch eine 15 ersetzt wurde... Das kann jeder..

Ich hab btw schon Office 2023, Codename Office 17. Hab da auch ein Beweisbild von: http://img823.imageshack.us/... :>

[ nachträglich editiert von inVerticaL25 ]
Kommentar ansehen
23.08.2010 12:52 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@losplassheros: Große Programme haben halt Jahrelange Entwicklungszeit, ist gar nciht so selten. Allerdings stimmen hier die Programmierangaben nciht ganz, da Office 2014 ebenso wie jede andere Officeversion auf den Vorgänger aufbaut.

Von daher ist eine Entwicklungszeit von 5 Jahren etwas zu hoch gegriffen :)
Kommentar ansehen
23.08.2010 15:06 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aspartem_gift: Lol um Briefe zu schreiben reicht auch eine Schreibmaschine oder sogar Stift und Papier. Für die ganz klassischen sogar Feder, Tinte und Papier.
Dürfte allerdings schwer fallen ein Microsoft Produkt auf nem Amiga zu installieren :)
Kommentar ansehen
23.08.2010 16:30 Uhr von mvb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Open Office bleibt am günstigsten.
Kommentar ansehen
23.08.2010 17:04 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: 5 jahre entwicklung für n schreibprogramm?

zumal sie wohl den grossteil von office ka was des neuste is verwenden xD
Kommentar ansehen
23.08.2010 22:40 Uhr von gruen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hasse schon das 2007-office. chic designed und alle meine office-kenntnisse waren dafür nutzlos. Frust bis zum abdrehen
Kommentar ansehen
23.08.2010 22:44 Uhr von .stef.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift da hilft nur spucke!
Kommentar ansehen
24.08.2010 22:58 Uhr von HyperSurf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: Office ist wohl deutlich mehr als ein Schreibprogramm. Wenn man keine Ahnung hat....
Kommentar ansehen
25.08.2010 10:39 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Wird es eigentlich auch eine 2012-Untergangsversion geben? Vielleicht mit einem Maya-Menü und einem Emmerich-Button?! Und wie sieht es mit einer "The Day After"-Edition aus? ^^

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?