23.08.10 06:35 Uhr
 268
 

USA: Mann vernachlässigte 178 Katzen und erhielt 20 Anklagen

Ein Mann (57) aus dem US-Bundesstaat Wisconsin wird angeklagt, weil er 178 Katzen vernachlässigte und in Folie gewickelte tote Kätzchen in seinem Kühlschrank hatte.

Allan C. Roach erhielt 20 Anklagen, die sich auf die Tierhaltung beziehen. Der Fall geht zurück auf das Jahr 2008, als die Katzen in einem Haus in Fond du Lac gefunden wurden, das Roach mit seinem Bruder bewohnte. Die Anklage verzögerte sich, weil die Kläger knapp an Personal waren.

Der Mann hielt unter anderem Tiere ohne ausreichende Belüftung und weitere ohne entsprechende sanitäre Einrichtungen. Auch hierfür wurde er angeklagt.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Katze, Anklage, Tierquälerei
Quelle: www.msnbc.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?