23.08.10 06:35 Uhr
 269
 

USA: Mann vernachlässigte 178 Katzen und erhielt 20 Anklagen

Ein Mann (57) aus dem US-Bundesstaat Wisconsin wird angeklagt, weil er 178 Katzen vernachlässigte und in Folie gewickelte tote Kätzchen in seinem Kühlschrank hatte.

Allan C. Roach erhielt 20 Anklagen, die sich auf die Tierhaltung beziehen. Der Fall geht zurück auf das Jahr 2008, als die Katzen in einem Haus in Fond du Lac gefunden wurden, das Roach mit seinem Bruder bewohnte. Die Anklage verzögerte sich, weil die Kläger knapp an Personal waren.

Der Mann hielt unter anderem Tiere ohne ausreichende Belüftung und weitere ohne entsprechende sanitäre Einrichtungen. Auch hierfür wurde er angeklagt.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Katze, Anklage, Tierquälerei
Quelle: www.msnbc.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?