22.08.10 15:59 Uhr
 224
 

Deutsche Autobauer mit hohen Produktionszahlen anstatt Sommerloch

Wie die "Automobilwoche" berichtet haben die drei Premiummarken BMW, Mercedes und Audi in diesem Jahr auf eine Sommerpause verzichtet.

Die hohe Auslastung hat zur Folge, dass die Hersteller, anstatt Ferien einzulegen, weitere Zeitarbeiter eingestellt haben. Auch Extraschichten an Wochenenden werden vereinzelt eingeführt.

Als Grund für die hohe Nachfrage der Premiummodelle gilt die weiter fortschreitende Erholung der Wirtschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borattheking
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Mercedes, Audi, Autobauer, Sommerloch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2010 15:59 Uhr von borattheking
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schön zu sehen wie die Premiumhersteller wieder an Aufschwung dazu gewinnen nachdem sie ja in Zeiten der Abwrackprämie ein wenig abgefallen waren. In der Quelle kann man teilweise die einzelnen Modelle nachlesen die gefragt werden.
Kommentar ansehen
22.08.2010 16:47 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
gut: aber das geht nur solang gut, bis in china der markt zusammenbricht.
und das ist nur eine frage der zeit.

dann gibts wieder zeit zu überbrücken, wo wir das finanzieren müssen, bis der markt dann in indien anfängt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?