22.08.10 15:38 Uhr
 242
 

IG Bau ist gegen die Rente mit 67

In der Diskussion um die Rente mit 67 hat sich jetzt auch der IG-Bau-Vorsitzende Klaus Wiesehügel zu Wort gemeldet und sprach sich deutlich gegen einen Renteneintritt mit 67 aus.

Laut Wiesehügel würde nur jeder zehnte Bauarbeiter bis zur normalen Altersrente arbeiten können. Bei vielen älteren Bauarbeitern mache der Körper die jahrelange schwere Belastung einfach nicht mehr mit.

Er fordert bei der Rente eine Reform: "Die Rente muss endlich auf eine breite, zukunftsfähige Grundlage gestellt werden. Besserverdienende, Selbstständige, Beamte oder Politiker müssen ihren Beitrag leisten - und auch Aktiengewinne müssen zur Finanzierung herangezogen werden."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rente, Gewerkschaft, IG Bau, Klaus Wiesehügel
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2010 23:13 Uhr von Natoalarm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
99,99% Der Betroffenen sind dagegen! Besserverdienende, Selbstständige, Beamte oder Politiker müssen ihren Beitrag leisten - und auch Aktiengewinne müssen zur Finanzierung herangezogen werden."
Nur so hat das in Zukunft auszusehen!

Und wer aus dem Ausland kommt und nichts einzahlte,bekommt auch nichts!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?