22.08.10 13:53 Uhr
 567
 

Malaysia: Vermehrte Säuglingsmorde durch Einfluss westlicher Medien?

Die bisherige Jahresbilanz der durch Aussetzung bedingten Säuglingstode in Malaysia zeigt eine steigende Tendenz. 65 Kinderleichen wurden bereits in den ersten acht Monaten dieses Jahres gefunden, meist in Mülltonnen oder Gassen.

In dem muslimischen Land macht sich nun die Befürchtung breit, dass die jahreszeitlichen 100 Todesfälle dieses Jahr weitaus übertroffen werden könnten. Viele Malaien sehen den Grund für die Zunahme im sexuell liberalen westlichen Einfluss sowie Internetpornografie und schlechter Erziehung.

Auch das Aufklärungsprogramm der Schulen wird angezweifelt. Junge Mädchen werden zu Abstinenz angehalten, da eine voreheliche Schwangerschaft als Schande angesehen wird. Als Alternative für die Kindstötungen wurde nun die erste Babyklappe von einer Wohlfahrtsorganisation ins Leben gerufen.


WebReporter: Seridur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Medium, Malaysia, Säugling, Einfluss
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2010 13:53 Uhr von Seridur
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ob eine einzelne Babyklappe in dem ganzen Land etwas bringt wage ich zu bezweifeln, aber immerhin wurde ein Versuch unternommen. Bezeichnenderweise von einer Charityorganisation und nicht vom Staat, wieder typisch.
Kommentar ansehen
22.08.2010 13:56 Uhr von aknobelix
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
ja natürlich der westen nur nicht denken und so.gerade so ein moslemisches land zeigt mit dem finger auf andere.pfui deibel sag ich nur.
Kommentar ansehen
22.08.2010 14:39 Uhr von kurti11
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ja- wie an allem Unheil, was den Moslems passiert, ist der "böse" Westen schuld. Die "Rechtgläubigen" trifft keine Schuld, denn sie machen ja keine Fehler.
Willkommen im Mittelalter.
Kommentar ansehen
22.08.2010 15:47 Uhr von NemesisPG
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: und an Steinigungen bzw.Auspeitschungen sind Gewaltvideos schuld.
Kommentar ansehen
22.08.2010 15:55 Uhr von Seridur
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ NemesusPG: ich hab wiedergegeben was in der quelle stand, der schwachsinn mit den westlichen medien ist nicht auf meinen mist gewachsen.
Kommentar ansehen
22.08.2010 17:02 Uhr von NemesisPG
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@seridur: wollte dich auch nicht kritisieren .
Kommentar ansehen
22.08.2010 19:45 Uhr von Seridur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@NemesisPG: Pardon, ich war nur besorgt ich sei falsch ruebergekommen. @HalloKaetzchen Die Idee mit den toten Maedchen kam mir auch, aber wenn es sich einfach um voreheliche Schwangerschaften handelt wird da wohl kaum ein Unterschied bestehen. Die Mutter ist dann so oder so "ehrlos".
Kommentar ansehen
23.08.2010 11:16 Uhr von Jacques_Mesrine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Hallokaetzchen: warst du schon mal in einem der besagten länder und kannst daher nachweisen, dass frauen dort dreck wert sind oder verrätst du uns, woher du deine meinung geBILDet hast???

ich lege mal vor.....

frauen in deutschland sind ganz besonders viel wert. das habe ich im beruf mitbekommen und abends auf der reeperbahn, wo die armen seelen ihren körper für paar mark an wildfremde männer verscherbeln, aber da ist der islam dran schuld, gell?

eierkopf...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?