22.08.10 12:12 Uhr
 493
 

Bayreuth: Jugendliche können zu Teilnahme an Sprachkursen verurteilt werden

Wie aus einer gemeinsamen Erklärung von Staatsanwaltschaft, der Stadt und des Landkreises Bayreuth hervorgeht, können kriminelle Jugendliche mit schlechten Deutschkenntnissen zukünftig zur Teilnahme an Sprachkursen verurteilt werden.

Ziel sei es, mit dieser Maßnahme die Integration zu fördern. "Denn nicht selten resultieren kriminelle Verhaltensweisen aus dem Gefühl, nicht richtig dazuzugehören, oder aus dem Frust, wegen ungenügender Deutschkenntnisse keinen Ausbildungsplatz zu finden", heißt es dazu in der Erklärung.

Für die Jugendlichen steht ein spezieller Sprachkurs zur Verfügung, in dem vor allem lebensnahe Ausbildungssachverhalte wie Bewerbungsschreiben, Vorstellungs- oder Kundengespräche gelehrt werden.


WebReporter: user_1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Urteil, Integration, Bayreuth, Kenntnis, Sprachkurs
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2010 12:40 Uhr von Seridur
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Deutsch lernen als Strafe? Sollte die Teilnahme an solchen Kursen nicht lieber denen zukommen, die es lernen wollen? Die die es lernen wollen kriegen also keinen Platz fuer die Kurse und die Straftaeter kriegen die Moeglichkeit daran teilzunehmen?
Kommentar ansehen
22.08.2010 13:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
integration: mumumumu

abschieben, fertig^^
Kommentar ansehen
22.08.2010 13:27 Uhr von farm666
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Bekämpf die symptome: und ignorier die Ursachen!
Sowas nenn ich zwangs integration!
Kommentar ansehen
22.08.2010 13:35 Uhr von fourteil
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nur kriminelle Jugendliche sollten dazu verdonnert werden.
Ohne ausreichende Sprachkentnisse ist eine Integration wohl unmöglich.

just my two cents....
Kommentar ansehen
22.08.2010 13:56 Uhr von MrsHebadesher
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Prinzipiell nicht schlecht. Nur sehe ich ein Problem darin, Lernen als Strafe heranzuziehen. Die Motivation ist nach einer Verurteilung vermutlich gleich null.
Kommentar ansehen
22.08.2010 18:34 Uhr von NemesisPG
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Lernwillige Ausländer müssen dafür bezahlen . Das ist die größte Sauerei . In den Unterrichten lümmeln sich die Unwilligen desinteressiert herum und beklagen sich nachher über fehlende
Chancen am Arbeitsmarkt . Abschieben und das so schnell wie möglich .
Kommentar ansehen
29.08.2010 13:16 Uhr von lollo13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
MiaWuaschd sag doch gleich: abschieben, wer nicht will, der will zurück ins Tal seiner Eseltreibenden Großeltern, da brauch er nicht mal seine Muttersprache.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?