22.08.10 11:19 Uhr
 111
 

Australische Musiker wollen eine Art Orchester-Nationalmannschaft gründen

Alexander Briger, ein Verwandter des Dirigenten Charles Mackerras, möchte ein 90-Mann-starkes klassisches Orchester gründen. Nach den Vorstellungen von Briger soll es den Namen "Australian World Orchestra" bekommen und das Musikleben der richtigen Fußball-Nationalmannschaft beleben.

Dafür werden international tätige australische Top-Instrumentalisten, die rund um die Welt tätig sind, auch von deutschen Ensembles, zu dieser Mannschaft zusammengestellt. Wie die "The Australian" Zeitung berichtete, wurden schon Namen gehandelt, so u.a. der Posaunist Michael Mulcahy.

Er spielt beim "Chicago Symphony Orchestra". Von den "Wiener Philharmonikern" kämen die Streicher Benn und Tobias Lee oder von den "Berliner Philharmonikern" der Bassist Matthew McDonald. Das erste Konzert soll 2011 im Opernhaus Sydney unter der australischen Dirigentin Simone Young stattfinden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Konzert, Nationalmannschaft, Musiker, Orchester
Quelle: www.codexflores.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2010 11:19 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Anfang einer neuen Weltmeisterschaft? Dann könnte die Paarung z.B. auch lauten "Polska World Orchestra gegen" "France World Sinfoniker" :) Bloß wie die Wertung wie ein Tor durch das Orchester aussehen soll...? (Abstraktes Symbolbild)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?