21.08.10 19:11 Uhr
 2.333
 

Neue Studie: Wespen mit vielen schwarzen Flecken haben tierischen "Karategürtel"

Forscher fanden heraus, dass Wespen mit vielen schwarzen Flecken dazu neigen, aggressiver und grausamer zu sein. Bei der Studie wurden Punkte auf die Gesichter von toten Wespen gemalt, die auf verführerische Zuckerwürfel gelegt wurden, um zu sehen, wie andere Wespen auf sie reagieren.

Dr. Elizabeth Tibbetts von der Universität Michigan in den Vereinigten Staaten fand heraus, dass lebende Wespen weniger bereit waren, in der Nähe von toten Wespen mit vielen Punkten zu landen.

Dr. Tibbetts sagte: "Es ist die Tierversion der Karategürtel. Jemand mit einem schwarzen Gürtel ist besser als jemand mit einem gelben Gürtel." Sie behauptet, dass die Insekten gelernt haben, mit den am meisten gepunkteten Wespen vorsichtig zu sein, weil sie aggressiver sind.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Fleck, Wespe, Agressivität
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2010 20:24 Uhr von Lo.Ony.de
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Karategürtel: ist ja wohl mal n echt mieser Vergleich....
Zum einen weil die Graduierung echt 0 darüber aussagt wie Aggressiv jemand ist. Da wird mal wieder ein komplett Falsches Bild vom blöden KarateProll vermittelt der jeden verdrischt und sofort austickt...Als Blackbelt sollte man gefasster sein als andere Menschen und sich zurückhalten können.

Biologischer Aspekt is allerdings sau interesant, keine Frage...
Kommentar ansehen
22.08.2010 14:31 Uhr von alexanderr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"... aggressiver und grausamer zu sein"

süß
Kommentar ansehen
23.08.2010 10:45 Uhr von ted1405
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pfff! Na mal ernsthaft ...

Wenn ich als Mensch mit Hunger an einen Tisch komme, an welchen zwei Leichen neben zwei Tellern sitzen und eine der beiden Leichen 4 Ohren und 2 Nasen hat ...

würde ich mir ernsthaft genau diesen Teller zum essen nehmen?
:-)

Wespen sind also schlicht intelligenter, als die Wissenschaftler glaubten. Sie erkennen an den aufgemalten Punkten eine mögliche Mutation und denken sich "da bleib´ ich lieber weg, bevor ich das auch bekomm ..."

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?