21.08.10 16:51 Uhr
 399
 

Maggie Gyllenhaal spielt neue Rolle in Vibrator-Lovestory

Maggie Gyllenhaal und Hugh Dancy haben sich für ein neues Filmprojekt verpflichtet, das im viktorianischen Zeitalter spielt als der Vibrator erfunden wurde. Die romantische Liebesgeschichte "Hysteria" befasst sich mit dem Thema "Hysterie" und deren Behandlung.

Der Film thematisiert die Entdeckung des Vibrators, der von einem Arzt erfunden wurde, um hysterische Frauen zu behandeln. Jonathan Pryce wird einen Arzt spielen, der versucht, hysterische Frauen zu heilen. Er ist in der Rolle der Vater von Gyllenhaal.

Dancy spielt einen weiteren Arzt, der zusammen mit einem von Rupert Everett gespielten Kollegen über die Entdeckung des Vibrators stolpert und sich in Gyllenhall verliebt. Regisseurin Tanja Wexler startet im Oktober mit den Dreharbeiten in London und Luxemburg. Kinostart ist voraussichtlich 2011.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rolle, Vibrator, Maggie Gyllenhaal
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?