21.08.10 13:47 Uhr
 960
 

Ist Viagra schuld an rund 600 Todesfällen?

Nachdem ein Brummi-Fahrer in Halle an einer Überdosis Viagra starb, gibt es wieder Diskussionen um das Potenzmittel. Das Bundesgesundheitsministerium hatte schon 2001 von 30 Fällen berichtet, die mit Viagra in Verbindung stehen sollen.

Die Fälle sind steigend, weltweit waren es um die 600 Verdachtsmomente. Der Wirkstoff Sildenafil sorgt für eine bessere Blutzufuhr, allerdings kann es auch Kreislaufversagen bei Herzkrankheiten verursachen.

Laut Medien der USA werde durch Viagra nicht nur die Gesundheit beeinträchtigt. Ehe-Männer sollen durch das Potenzmittel unersättlich werden - so komme es vermehrt zu Scheidungen. Die Pornoindustrie dagegen freut sich über dieses willkommene Hilfsmittel.


WebReporter: Win7
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Medikament, Viagra, Potenz
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2010 13:56 Uhr von Mui_Gufer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wir werden alle (mit ´ner latte in der hose) sterben
Kommentar ansehen
21.08.2010 13:59 Uhr von Win7
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: ne Idee, Mui_Gufer ;-))
Kommentar ansehen
21.08.2010 16:03 Uhr von DerN1cK
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fast hätte: es auch Tokio-Hotel Tom erschwischt... aber nur fast http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
22.08.2010 00:03 Uhr von dr-klappspaten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War klar: War klar dass es nur BILD oder DNEWS sein kann...... ;-)
Kommentar ansehen
22.08.2010 00:17 Uhr von sodaspace
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist halt so, jeder scheiss arzt verschreibt es, wenn man nur sagt das man potenzpropleme hat,und die untersuchen nicht mal dein herz^^
war bei menem ex so!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?