21.08.10 09:56 Uhr
 6.851
 

Warum Schweine nicht seekrank werden - Fische aber schon

Seekrankheit ist die Krankheit, die am schnellsten zu Selbstmordgedanken führt. Deshalb kann sie durchaus zum Sicherheitsproblem einer Schifffahrt werden. Das behauptet zumindest Professor Reinhart Jarisch vom Floridsdorfer Allergiezentrum.

Circa 80 Prozent der Bevölkerung neigt zur Seekrankheit und selbst bei Fischen hat man durch Wellenbewegungen im Aquarium festgestellt, dass sie von der Krankheit befallen werden können.

Die Seekrankheit ist stark verbunden mit dem Histamingehalt, den wir ausschütten. Vielleicht aus dem Grund sollen Schweine nicht seekrank werden können, denn die Tiere können Histamin sehr viel schneller abbauen als wir Menschen. Eventuell helfen gegen die Übelkeit kann Vitamin C.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Fisch, Schiff, Schwein, Vitamin C, Übelkeit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2010 09:56 Uhr von Susi222
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Na ja, das mit dem Sicherheitsproblem finde ich etwas übertrieben, gerade in einem Zeitalter in dem es Reisetabletten gibt. (Da verpennt man dann einfach die Reise). Aber das mit den Schweinen und den Fischen fand ich schon lustig.
Kommentar ansehen
21.08.2010 11:15 Uhr von fatcat
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wie sieht das dennn dann aus wenn sich so ein Fisch im Aquarium übergeben muss?
Kommentar ansehen
21.08.2010 11:38 Uhr von Titulowski
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Judas: Ich bezzweifel zar auch, dass man dadurch Selbstmordgedanken bekommt, aber zu viel Saufen und Seekrank sein, ist schon ein kleiner Unterschied.
Kommentar ansehen
21.08.2010 14:01 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
ich dachte immer, man wird seekrank, weil das gehirn keinen festen punkt am horizont oder so aumachen kann und somit völlig die orientierung fehlt... man spührt nur, dass man sich auf und ab bewegt.... auf diese verwirrung reagiert das gehirn mit übelkeit...


mal laienhaft formuliert ;)
Kommentar ansehen
21.08.2010 15:09 Uhr von U.R.Wankers
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
lustig ist es schon: wenn die meissten in allen Farben schillernd an der Reling hängen und nach Kurt, Jörk und Ralf rufen. Mich lässt Seekrankheit völlig kalt, auch bei Windstärke 10.
Kommentar ansehen
21.08.2010 15:20 Uhr von xxB.G.xx
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
also ich: kenne jemanden der wird schnell seekrank das einzigste was man von ihm hört hoffentlich vergess ich nicht meine tabletten also was von wegen hoffentlich vergess ich mein strick nicht hab ich noch nicht gehört ... aber das mit die Fische und Schweine ist cool hoffentlich kommt nicht bald eine news wo drin steht vögel haben flugangst Pferde dagegen nicht
Kommentar ansehen
21.08.2010 15:34 Uhr von smokeyy2
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: wie geil wärn das, hastn fisch im aquarium der die ganze zeit gegen die wand schwimmt um sich K.O zu schalten nur weils ein bisschen wellig ist hehe
Kommentar ansehen
22.08.2010 17:58 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also wenn ich: schon seekrank bin, dann kann ichmich ja gleich vollaufen lassen xD

ausserdem: vll "steuert" der alkohol sozusagen dagegen :D
Kommentar ansehen
23.08.2010 10:33 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@xxB.G.xx: Hast du auf der Schule schon das Konzept von Punkten und Kommas gelernt?
Kommentar ansehen
23.08.2010 13:51 Uhr von psyvik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Da hatte ich aber immer tapfere Fische.... selbst der Umzug hat sie nicht gestört und Autofahrn gleich gar nicht :D
Komisches Ding mit der Seekrankheit...bin mal mit der Autofähre nach England war lustig... ;) Aber gemerkt hab ich nix, mir hat nur das Essen nicht wirklich gemundet.
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:12 Uhr von DeusExChao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@judasII: im prinzip is seekrankheit so wie ne extreme achterbahnfahrt. der körper wird zwar keinem druck ausgesetzt aber die bewegungen lassen den gleichgewichtssinn versagen. das einem dabei schlecht wird, kommt daher das das gehirn versucht das gleichgewicht zu reaktivieren und dadurch dem körper die entgegengesetzte bewegung vorgaukelt. problematisch ist dabei das auf see kaum regelmäßiger wellengang ist und sich daher die bewegungen überlagern. heißt der körper versucht ne bewegung nach hinten auszugleichen während du dich nach vorn bewegst. heißt: dir wird schwindlig bzw speiübel.

so hats mir jedenfalls n kumpel erklärt. soll aber auch mit der salzigen luft zusammenhängen.

warum da einige imun sind weiß ich auch nich.

[ nachträglich editiert von DeusExChao ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?