21.08.10 09:41 Uhr
 17.187
 

Frankreich: Das UFO Phänomen ist real und vermutlich außerirdischen Ursprungs

Ein neuer Bericht der Aeronautischen und Astronomischen Gesellschaft Frankreichs (L´Association Aéronautique et Astronautique de France, AAAF) kommt in einer aktuellen Ausgabe zu dem Schluss, dass das Phänomen unidentifizierter fliegender Objekte real und womöglich außerirdischen Ursprungs sei.

Die Ausarbeitung basiert auf Aussagen von Vertretern staatlicher und geheimdienstlicher Organisationen, dem Militär sowie der Generaldirektion für äußere Sicherheit, welches erklärte, dass das UFO-Phänomen bereits seit den 60er Jahren sehr genau untersucht würde.

Der Bericht kommt zu dem Schluss, dass aufgrund der außerordentlichen Fähigkeiten der Flugobjekte, diese nicht irdischen Ursprungs seien.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frankreich, Militär, Bericht, UFO, Außerirdische, Phänomen, Ursprung
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2010 10:45 Uhr von Herbstdesaster
 
+37 | -14
 
ANZEIGEN
Tja: Natürlich sind UFO-Phänomene real, die sind nur in einigen Fällen nicht erklärbar, das ist der Unterschied. UFO´s gibt es, sonst gäbe es ja keine UFO-Sichtungen, aber UFO heißt eben nicht gleich Alien-Raumschiff.

Es gibt in diesem Universum bestimmt noch weitere Zivilisationen, aber das heißt auch wiederum nicht, dass die auch Raumfahrt betreiben.
Kommentar ansehen
21.08.2010 11:16 Uhr von SystemParadox
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
Doku heute auf N24 um 20.05 Uhr: "Das UFO-Projekt der Nazis"
Kommentar ansehen
21.08.2010 11:23 Uhr von smokeyy2
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
schön ^^: Aber bis ich es sehe, würd nich dran geglaubt, zuviele spinnervideos.. :P
Kommentar ansehen
21.08.2010 11:44 Uhr von DeralteAlmoehi
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
das ist wohl ansichtssache die einen wollens glauben,
die andren nicht...
wie mit der religion^^

aber ich persönlich glaubs nicht...wer weis schon was hier auf diesem verrückten planeten noch so alles rumschwirrt^^
Kommentar ansehen
21.08.2010 11:46 Uhr von BK
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Quellen Klicken macht dick ;): Hier die OrginalQuellen aus denen der Artikel in der Quelle zusammengebastelt wurde:

http://www.aaafasso.fr/...

http://www.cnes-geipan.fr/...
Kommentar ansehen
21.08.2010 12:09 Uhr von Mui_Gufer
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
ich glaube eher an aliens, als an die menschheit.
im positiven, als auch im negativen.

aber glauben ist bekanntlich nicht wissen.
Kommentar ansehen
21.08.2010 12:42 Uhr von milliondead
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Grenzwissenschaft: Ich empfinde den Namen grenzwissenschaft-aktuell.blogspot, ehrlich gesagt als Anmaßung.
Pseudowissenschaft wäre ein viel angemessenerer Titel.
Kommentar ansehen
21.08.2010 13:16 Uhr von alicologne
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Yep SIE existieren, warum auch nicht, andere glauben auch an Götter..
Kommentar ansehen
21.08.2010 13:18 Uhr von Herbstdesaster
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Lustig: 6 x Minus. Aber kann ich mich leben.

@milliondead

Und ich finde es eine Anmaßung der Menschheit sich als einzige intelligente Zivilisation im ganzen Universum zu bezeichnen. Bisher wurde noch nicht das Gegenteil bewiesen. Aber am besten find ich dann immer noch die Leute, die an Gott glauben, aber Aliens komplett anzweifeln, oder so Leute die immer sagen Aliens gibt es nicht und wenn die dann hier landen, tun die Leute so, als hätten sie es immer geglaubt aber wollten es nicht zugeben.

Wenn ich jetzt noch die Viel-Welten-Theorie dazu hole, sagt garantiert jeder "WIR sind die Erde 1."

DAS ist dann wirklich Anmaßung und Überheblichkeit.
Kommentar ansehen
21.08.2010 13:33 Uhr von cheetah181
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Titel: "Das UFO Phänomen ist real und VERMUTLICH außerirdischen Ursprungs"

Text: "kommt[...]zu dem Schluss, dass das Phänomen unidentifizierter fliegender Objekte real und WOMÖGLICH außerirdischen Ursprungs sei."

Vermutlich war das Absicht. Womöglich kennt der Autor aber nur den Unterschied nicht.
Kommentar ansehen
21.08.2010 13:34 Uhr von milliondead
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Herbstdesaster: "Und ich finde es eine Anmaßung der Menschheit sich als einzige intelligente Zivilisation im ganzen Universum zu bezeichnen."

Habe ich das irgendwo behauptet?

"Bisher wurde noch nicht das Gegenteil bewiesen."

Wie soll man bitte ein Negativ beweisen?

Ich sage nicht, dass es kein extraterrestrisches Leben gibt sondern nur dass es KEINE Beweise dafür gibt, dass Ausserirdische unseren Planeten besuchen und quasi stündlich Analsonden verteilen und Kornkreise hinterlassen.

Fakt ist, dass der Beweisstandard bei "UFO-logen" extreeeem niedrig ist, so niedrig das jede andere Wissenschaft sie nicht einmal als Beweise zulassen würde, ergo Pseudowissenschaft.

Ich empfehle zu dem Thema Carl Sagans "Der Drache in meiner Garage" bzw "The Demon-Haunted World: Science as a Candle in the Dark" im Original. Die in dem Buch beschriebenen Techniken zur Entlarvung von Humbug lassen sich auch sehr gut auf 9/11 Verschwörungstheorien und ähnliches anwenden.
Kommentar ansehen
21.08.2010 14:34 Uhr von FrankusMankus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch: wenn der Staat behauptet das es UFOs gibt dann will keiner dran glauben aber wenn uns die Politiker sagen das sie die Steuern senken wollen und das die unser bestes wollen dann glaubt ihr sofort alles? Oo
Kommentar ansehen
21.08.2010 14:56 Uhr von Crushial
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2010 15:28 Uhr von xxB.G.xx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: mit der ufo sache kannst gut leute reinlegen wie hier schon erwähnt ufo heisst nicht gleich aliens sondern einfach ein flugobjekt was man nicht erkennt oder ein ordnen kann ... einfach mal in eine menschen menge gehen und wenn ein flugzeug zufällig über euch ist ufo schreien ne menge leute werden nach oben gucken .tip bei doofen sprüchen einfach sagen ist ein ufo da ich nicht weiss um was für ein flugzeug es sich handelt
Kommentar ansehen
21.08.2010 16:24 Uhr von Hades2012
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@milliondead: "Ich sage nicht, dass es kein extraterrestrisches Leben gibt sondern nur dass es KEINE Beweise dafür gibt"

Tja, vielleicht solltest du erstmal ALLE Bücher, Filme usw betrachten, bevor du behauptest es gäbe KEINE Beweise. Es gibt mehr Beweise als du denkst, daher ist diese ganze UFO- & Alien-Sache schon lange kein Thema des Glaubens mehr, wenn man sich wirklich mal um Wissen bemüht. Fang mal an bestimmte Bücher zu lesen, bestimmte Dokumentationen zu sehen (am besten fängst du mit dem "Disclosure-Project" an) und wenn du alles hinter dir hast, dann überdenke nochmal deinen substanzlosen Kommentar.

Aber ich denke, dass du eher zu den Idioten gehörst, die immer schön mit der Masse gehen damit du das Gefühl hast "dazu zu gehören". Ja, du gehörst dazu. :) Zur Masse der hirnlosen Lemminge. Herzlichen Glückwunsch.
Zum Thema 9/11 muss man eigentlich gar nichts mehr sagen. Wer sich ernsthaft damit beschäftigt, der wird sehen dass das nicht Osama und die 19 Räuber waren sondern andere, und dass dieser ganze Tag ein Tag voller Lügen und Illusionen war. Aber das ist wohl zuviel für deinen IQ von 80. Tut mir leid, will dich nicht überfordern.
Und jetzt geh wieder schnell an den Fernseher, läuft doch bestimmt gerade wieder auf N24 eine 9/11-Doku, die dir einhämmert, dass eine Stahl- und Betonwand weicher ist als eine Metallhülle. :)
Kommentar ansehen
21.08.2010 16:28 Uhr von joydog42
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Crushial: wenn hier jemand einen gewaltigen schaden hat, dann du. du bist sicher einer, der nur an öttinger und billigen fusel glaubt!

zum thema.:
99 % der "ufo-sichtungen" sind ausgedacht, gefaket und absolut falsch. aber ichbin mit sicher, dass wir nicht die einzigen lebewesen im universum sind. warum sollten die primitiven menschen, die höchst entwickelte lebensform im universum sein?
es gibt sicher noch viele lebensformen. die einen sind primitiver und andere halt technisch weiter entwickelt als wir.
natürlich besteht die möglichkeit, dass uns die "aliens" mit ihren raumschiffen besuchen kommen. aber dann hauen sie wieder ab, weil sie sehen, dass wir noch nicht so weit entwickelt sind als sie. mit sicherheit suchen sie eher eine lebensform, von denen sie noch was lernen können. das können sie von uns ganz sicher nicht.
Kommentar ansehen
21.08.2010 16:42 Uhr von milliondead
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Hades2012: Danke für den Lacher.
Hach ja, wir normalen Menschen mit wissenschaftlich geprägtem Verstand sind natürlich alles Sheeple*.


Nichts von dem was du genannt hast, kommt auch nur in die Nähe sich als Beweis zu qualifizieren.
Keiner dieser angeblichen "Beweise" kann nicht auch anders und vor allem einfacher und schlüssiger erklärt werdenund bisher sind alle, die mir untergekommen sind, auf die falsche Seite von Ockhams Rasiermesser gefallen.

Ach ja und deine Bücher und Dokumentationen lese/sehe ich mir an sobald auch nur EINE/S es durch den Prozess des akademischen Peer-Review schafft.

Dein Beitrag war übrigens, wenn man von deinen ganzen Ad hominems absieht, auch recht substanzlos.


*portmanteau aus "sheep" und "people"

[ nachträglich editiert von milliondead ]
Kommentar ansehen
21.08.2010 16:46 Uhr von inVerticaL25
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zu denken dass wir die einzigen Lebewesen im Universum sind, ist ziemlich gewagt. Sicher gibt es irgendwo anders auch noch Leben, egal in welcher Form. Aber ob die uns nun besuchen kommen ist eher fraglich. Ich glaube nicht, dass schon mal ein ´kleines grünes Männchen´ auf der Erde war und hier ein bischen rumgeflogen ist.

@Hades2012
Und von wegen Beweise für außerirdisches Leben... Selten so einen Blödsinn gelesen. Es gibt Anzeichen, dass eventuell hier und dort Leben möglich sein KÖNNTE, aber mit Sicherheit keine Beweise dass auf anderen Planeten irgendwer bzw. irgendwas lebt.
Vielleicht hast du ne Doku mit ´Star Trek´ verwechselt?
Kommentar ansehen
21.08.2010 17:27 Uhr von Herbstdesaster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Milliondead: Da sieht man wieder die Überheblichkeit..du bezeichnest dich selber als normal.

Dann definiere doch mal bitte normal.

Wenn normal in deinen Augen bedeutet, dass man seinen Geist für das Unglaubliche verschließt, dann will ich nicht normal sein. Es gibt noch viele Dinge zu entdecken.

Hättest du jemals daran geglaubt, dass es in 5000 m (und tiefer) Meerestiefe Lebewesen gibt, bestimmt nicht. Und die Wissenschaft hat es bewiesen.

Genauso wird es auch eines Tages sein, wenn die Existenz Außerirdischer bewiesen wird.

Zur Zeit können wir nur einen kleinen Teil unserer Galaxie absuchen...denk mal 100 oder 200 Jahre weiter, wie weit wir dann ins Universum sehen können.

Es gibt bestimmt auch noch irgendwo einen Planeten, dessen Entwicklung unserer gleich kommt und vielleicht führen die eben diese Diskussionen, die wir hier führen.

Genauso gut kann es auch sein, dass es Zivilisationen gibt, die ihrerseits auch Sonden ins All schießen um anderes Leben zu suchen. Schließlich machen wir das doch auch...Voyager machte den Anfang, dann die ganzen Marssonden, oder Cassini und auf der Venus ist bereits auch schon eine Sonde von uns gewesen.

Und zuletzt noch die Sonde die erdähnliche Planeten sucht.

Auch wenn einige sich darüber jetzt köstlich amüsieren, aber hat auch schonmal jemand daran gedacht, dass in Roswell auch eine unbemannte Sonde außerirdischer Herkunft abgestürzt sein könnte...wahrscheinlich hatte das Teil nur ne Fehlfunktion shit happens, einige Marssonden sind auch nie am Ziel angekommen oder sind auf den Mars gestürzt.

Aber ich bin ja eh nur ein an Ufo´s glaubender Spinner...ich bin leider nicht so normal wie du und die es sind und ich steh dazu.
Kommentar ansehen
21.08.2010 18:14 Uhr von Crushial
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2010 18:35 Uhr von woot12
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was passiert wenn: die Menschen sich immer mehr mit New-Age-Grenzwissenschaften und Aliengeschichten von allen Seiten (und Medien) zusäuseln und programmieren lassen?

Ich kann versuchen mich kurz zu fassen.

Klar ist es spannend, an solche Theorien zu glauben. Es ist salonfähig geworden, an Außerirdische zu glauben und die Meldungen häufen sich nicht ohne Grund in den Medien. Ist euch eigentlich mal aufgefallen, wie sehr in den letzten Jahren selbst in den Mainstreammedien ein Glauben an Aliens gefördert und fast schon forciert wird? Selbst die renommiertesten (Medien-)Wissenschaftler haben sich auf diesen Hoax eingelassen um die Massen einzustimmen.

Warum das Ganze?

Wenn jetzt die Mehrheit der Menschen davon überzeugt wird, es gäbe Aliens die uns besuchen kommen, werden sie kontrollierbar. Und zwar so sehr, dass sie sich aus Angst an alles klammern, was man ihnen dann verkaufen wird.
Ich bin mir sicher, dass das Aliengeschwafel in den nächsten Jahren nochmal drastisch zunehmen wird, mit massenweise neuen UFO-Entdeckungen, vielleicht sogar irgendwelchen gefakten Ausgrabungen, die dann groß und breit in den Medien gezeigt werden. Dann MUSS es die Aliens ja wirklich geben. Klar.

Es gab schon früher groß angelegte Massenversuche, bei denen man geguckt hat, wie die Menschen auf eine Alieninvasion reagieren würden und wo man die Auswirkungen gründliche studieren konnte. Eins davon: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
21.08.2010 18:37 Uhr von milliondead
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Herbstdesaster: "Da sieht man wieder die Überheblichkeit..du bezeichnest dich selber als normal."

Ich verstehe beim besten Willen nicht wie man es als Überheblichkeit empfinden kann wenn ich mich als "normal" bezeichne. Der Punkt war nämlich dass Hades2012 sich ganz offensichtlich für einen Übermenschen hält und alle die auf "die Verschwörungen der NWO" reinfallen anscheinend nur einen IQ von höchstens 80 haben dürfen.
Wenn der Verwurf der Überheblichkeit an irgend wen gerichtet wird dann doch hoffentlich an Hades2012.

"Aber ich bin ja eh nur ein an Ufo´s glaubender Spinner"

Wenn du mich so verstanden hast, tut´s mir leid.
Ich glaube nicht dass alle Menschen, die an Außerirdische glauben, Spinner sind, nichteinmal angebliche Enführungssopfer fallen für mich in diese Kategorie.
Den meisten Menschen fehlt einfach Carl Sagans sprichwörtliches Baloney Detection Kit (= Blödsinns Aufdeckungs Ausrüstung).

Edit: Hier nochmal der Verweis auf sein Buch "Der Drache in meiner Garage Oder die Kunst der Wissenschaft Unsinn zu entlarven".

[ nachträglich editiert von milliondead ]
Kommentar ansehen
21.08.2010 18:42 Uhr von woot12
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Das UFO Phänomen ist real und vermutlich außerirdischen Ursprungs"

Klar ist das UnbekannteFlugObjekt-Phänomen real. Das streitet ja keiner ab... und dass soetwas auch von vermutlich außerirdischem Ursprung sein kann, ist auch keine Kunst. Das Wort "außerirdisch" sagt nicht sehr viel über die Herkunft aus. Jeder Satellit ist "außerirdisch".

"Grenzwissenschaft" bitte immer mit ganz viel Vorsicht genießen. Da geht sehr viel New-Age Kram mit ein, der dann als neu und bahnbrechend verkauft wird, allerdings schon in Büchern von Luziferanern, Hermetikern und Theosophen (Ursprung des New Age) gestanden haben.
Kommentar ansehen
21.08.2010 19:15 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Es gibt Menschen die glauben an Aliens... und dann gibt es Menschen, die glauben an nichts weiter, außer an McDonalds, die Playstation und das was in der "Bild"-Zeitung steht...vor allem glauben sie sie seien ein Teil der Krone der Schöpfung...

Da kann ich nur sagen... Falsch geglaubt... und diese werden in ihrer Lebenszeit noch eines besseren belehrt werden... da bin ich mir sicher!
Kommentar ansehen
21.08.2010 20:43 Uhr von tsuyo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@SystemParadox: Verdammt, verpasst.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?