20.08.10 23:50 Uhr
 7.497
 

Frankreich: Eltern entdeckten Grab ihres Sohnes - Sie wussten nicht, dass er tot ist

In der französischen Stadt Hellemmes wollte ein Ehepaar an der Beisetzung eines Verwandten teilnehmen. Auf dem Friedhof entdeckten sie dabei ganz zufällig das Grab ihres Sohnes. Sie wussten bis zu diesem Zeitpunkt nicht, dass ihr Kind nicht mehr lebt.

Sie hatten zwar seit einiger Zeit nichts mehr von ihrem Sohn (42) gehört, da er aber als Einzelgänger bekannt war, hatte man sich auch nicht wirklich Gedanken darüber gemacht. Außerdem wäre er öfters für einige Zeit abwesend gewesen, man habe sich daher nicht gesorgt.

Inzwischen weiß man, dass ihr Sohn im Juli starb. Da man seine Angehörigen - angeblich wegen falscher Adresse - nicht finden konnte, habe man ihm in einem Sozialgrab beigesetzt. Die Eltern wollen nun gegen die Behörden vorgehen und ihren Sohn ordentlich bestatten.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Frankreich, Sohn, Paar, Grab
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2010 01:16 Uhr von Hodenbeutel
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Sicherlich ein Schock sowas.. Ich wüsste nicht wie ich reagieren würde wenn ich nichtsahnend das Grab eines mir nahestehenden Menschen entdecken würde.
Kommentar ansehen
21.08.2010 01:24 Uhr von vitamin-c
 
+10 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2010 06:46 Uhr von Starbird05
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
aber Das schlimmste ist:

Das die Eltern anscheinend keinen Kontakt mehr zum Sohn hatten....

Egal was für ein Streit mal in der Familie kommt.... es darf nie so weit kommen das man nicht mal mehr weiß ob der eigene Sohn noch lebt oder nicht
Kommentar ansehen
21.08.2010 09:30 Uhr von -canibal-
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
und ich: finde es schlimm, dass sich die Behörden anscheinend nicht wirklich die Mühe gemacht haben herauszufinden, wer und wo seine Eltern sind, denn das hätte man mit etwas Sorgfalt und gezielter Recherche bestimmt herausgefunden...aber Staatsbeamte sind ja sooo überlastet...

Aber auf der andern Seite war ja sowas wie eine engere Verbindung zwischen Sohn und Familie praktisch nicht vorhanden. Abgesehen davon kann und darf jeder selbst bestimmen, wie er/sie die Verbindung zur Familie haben möchte. Es gibt Familien, in denen eine sehr enge Bindung herrscht und es gibt Familien, wo jeder sein Leben lebt ohne andere Familienmitglieder mit einzubeziehen. Manchmal hat "Distanz" auch ihren Grund...
Man weiss ja eigentlich nie genau, was in diversen Familien so passiert und warum die Kinder von ihren Eltern nichts mehr wissen wollen.
Kommentar ansehen
21.08.2010 10:09 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Man darf schon davon ausgehen daß man versucht hat die Eltern ausfindig zu machen, denn egal um was für eine öffentliche Stelle es sich auch handeln mag, keine wird freiwillig Geld in die Hand nehmen wenn man sie auch auf andere abwälzen kann.
Kommentar ansehen
21.08.2010 10:21 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mir kommen da ein paar Gedanken. Der Sohn war ein Einzelgänger. Das wird man nicht von heute auf morgen. Das fängt als Kind im Elternhaus an. Die Eltern brauchen sich da nicht wundern, wenn er die Behörden vor seinem Tode mit falschen Adressen in die falsche Richtung weist.

Die Eltern machen sich keine Gedanken wenn sie von ihrem Sohn nichts hören, wollen aber nun bei den Behörden Krach machen. Man sollte erst immer in sich kehren, bevor man anderen irgend eine Schuld geben will.
Kommentar ansehen
21.08.2010 10:58 Uhr von Seridur
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der arme Sohn: jetzt dachte er er haette es geschafft den aetzenden Alten zu entkommen und jetzt haben sie ihn doch noch gefunden.
Falls ich vor meinem Vater sterben sollte wird er es auch nicht mitbekommen und das ist mir ganz recht so.
Kommentar ansehen
21.08.2010 13:04 Uhr von alicologne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Makaber..
Kommentar ansehen
21.08.2010 15:42 Uhr von Weroderwasauchimmer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nun ja: offensichtlich sind nicht nur deutsche Beamte unfähig.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas
Spiegel veröffentlicht Audiomitschnitt zu umstrittenen Morrissey-Interview
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?