20.08.10 11:12 Uhr
 8.130
 

Umfrage: Die meisten Deutschen wollen nicht für Hochwasseropfer Pakistans spenden

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap wollen 58 Prozent der Deutschen kein Geld für für die Flutopfer in Pakistan spenden.

Bis jetzt haben erst zwölf Prozent der Bundesbürger Geld für Pakistan gespendet. Laut der Umfrage haben aber noch 25 Prozent dies vor. Beim Tsunami 2005 in Indonesien hatten in ungefähr gleichem Zeitraum schon 62 Prozent der Deutschen Geld gespendet.

Als Grund gaben unter anderem 40 Prozent der Deutschen an, dass sie selbst kein Geld hätten. 29 Prozent äußerten ihre Befürchtung, dass das Geld nicht bei den Notleidenden ankommen würde. An der Umfrage von Infratest dimap nahmen 1.000 Bürger teil.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Umfrage, Opfer, Pakistan, Katastrophe, Spende, Hochwasser, Flut
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

73 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2010 11:19 Uhr von aknobelix
 
+106 | -49
 
ANZEIGEN
erstmal gebe ich einen feuchten furz auf solche umfragen,denn das 62%gespendet haben sollen damals,bezweifel ich stark.

wie schon einmal geschrieben-islamische länder sind bei mir mittlerweile gestrichen von der liste.
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:24 Uhr von Canay77
 
+75 | -97
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:28 Uhr von aknobelix
 
+110 | -39
 
ANZEIGEN
nö @ canay77: der islam wird nicht erst jetzt schlecht gemacht und vor allem nicht von der westlichen welt-dafür habens die anhänger selber gesorgt.

wenn ich nicht spenden möchte dann ist dass noch lange kein rassismus.kannste hautfarben ins spiel bringen wie du möchtest.....
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:31 Uhr von Azrael_666
 
+83 | -27
 
ANZEIGEN
verständlich: wer den rest der welt mit terror überzieht oder zumindest terroristen heimstatt und unterschlupf bietet, kann nicht auf eine unterstützung der potentiellen oder tatsächlichen opfer hoffen. vielleicht helfen ja al-quaida und die taliban? in bin-laden´s familie gibt es ausreichend milliardäre....
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:34 Uhr von muppler5
 
+22 | -16
 
ANZEIGEN
Wen wunderts: http://info.kopp-verlag.de/...

Wen man das ließt fragt man sich ob man das Geld nicht lieber ein wohltätigen Einrichtung in Deutschland gespendet hätte...

[ nachträglich editiert von muppler5 ]
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:34 Uhr von Johnny Cache
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Klar: Vor fünf Jahren war die wirtschaftliche Lage auch noch deutlich besser. Von daher ist es auch kaum verwunderlich daß sich erst einmal jeder selbst der nächste ist, wenn man schon Schwierigkeiten hat seine eigenen Rechnungen zu begleichen.

Aber wenn es so wichtig ist zu helfen könnte man ja auch noch ein paar Truppen zum Wiederaufbau nach Pakistan schicken. Oder befürchten sie daß sie dort auf Taliban stoßen!?
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:36 Uhr von Canay77
 
+18 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:40 Uhr von misantroph
 
+12 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:43 Uhr von Mui_Gufer
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:46 Uhr von Jart
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ausserdem weis man nie ob das Geld wirklich da ankommt wos soll oder in irgendwelchen Managertaschen landet.....bei allen Spenden hat man bisher nichtsmehr gehört....Sri lanka usw....
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:51 Uhr von Haruhi-Chan
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Ich habe nie gespendet und werde es auch nicht tun.
Die sollten lieber mehr Werbung dafür machen, dass man sich selbst angagiert, so sieht man wenigstens, dass die eigene Hilfe ankommt, ich denke dafür würden sich mehr melden, vorallem wenn man von seiner Arbeit für wohltätige Zwecke auf bestimmte Zeit freigestellt wird.
Statt per SMS Red Nose zu versenden und 5€ irgendwohin ins Ungewisse zu senden wäre sowas viel sinnvoller, da würden auch mehr Menschen helfen.
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:52 Uhr von cefirus
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Bah Deutsche Entwicklungshilfe geht an viele Länder dieser Welt. An China, Thailand, Afghanistan, die Türkei, an afrikanische Länder und auch an Pakistan, pro Land in Milliardenhöhe. Deutsche Steuergelder, schön und gut. Und nun kommen irgendwelche Arschlöcher daher, in Zeiten wo Geldbeutel nicht so gut betucht sind, und meint mit dem Zeigefinger auf den dt. Bürger zeigen zu müssen, weil er nicht noch mehr von seinen Moneten abdrücken will... bah!
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:10 Uhr von Perisecor
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Pakistan sollte vielleicht aufhören, einen guten Teil des BIP in Militär (und davon den Großteil in sein Nukleararsenal) zu stecken, dann klappt´s auch mit Katastrophenschutz und Soforthilfen.

Aber gut, wenigstens konnten die USA 30 Helikopter entsenden, dann werden die Pakistanischen Hueys etwas entlastet...
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:13 Uhr von tRipleT316
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Spenden: würd ich vielleicht schon aber kein Geld...
Schwimmflossen vielleicht
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:14 Uhr von sicness66
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Tja so ist das Vorurteile allenthalben. Es geht hier schlichtweg darum, Menschen, deren Hab und Gut vernichtet wurde, zu helfen. Es verlangt ja auch keiner von euch zu spenden, wenn ihr kein Geld habt. Das macht ja auch nichts. Aber mit der bloßen Argumentation zu kommen, dass x aus Staat y kommt und der Religion z angehört und somit nicht berechtigt ist, geholfen zu werden ist nur arm. Und als Grund mit der Terrorkeule zu schwingen ist ja lächerlich oder wurdet ihr in den letzten 10 Jahren vom islamischen Terror bedroht ???
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:15 Uhr von osirisone
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Kann ich nachvollziehen wir "dürfen" ja schon alles unserem tollen Staat "spenden".

//Ironie-Off
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:18 Uhr von fred7777
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
spenden ? Es kann nicht sein, das Pakistan Atomwaffen unterhält und im gegenzug weniger Geld (wenn überhaupt) für seine Menschen hat ... ich sehe es nicht ein, dass ich die Verantwortung der pakistanischen Regierung für die Versorgung des pak. Volkes übernehme ... Dann muss es halt mal schwere Unruhen geben, bis die Regierung den Leuten entgegenkommt...
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:22 Uhr von TeKILLA100101
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
@Canay77: schon witzig du selbst wirft einfach mal allen, die für erdbebenopfer gespendet haben und jetzt nicht, puren rassismus vor... is ja mal so überhaupt keine verallgemeinerung... aber wehe einer wirft die moslems in einen topf... der is direkt rassist...

vielleicht können die menschen auch hier in deutschland nicht bei jeder katastrophe spenden...

wenn ich selbst grade über die runden komme, werd ich nen teufel tun und was verschenken, mir schenkt auch keiner was...
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:23 Uhr von BadBorgBarclay
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: ich habe 2 Gründe aus Denen ich nicht Spende. Zum Einen sehen meine Finanzen nicht gerade Rosig aus (Wirtschaftskrise verpflichtet). Und zum Anderen gibt es in Deutschland bzw. Frankreich auch Viele Misstände wie Armut, Soziale Ungerechtigkeit und so weiter. Bevor man also darüber nachdenkt ob man Geld an Notleidende ins Ausland schickt, sollte man Vieleicht erst einmal die Misstände im eigenen Land (also quasi vor der Haustür) beseitigen. Denn aus Wirtschaftlicher Sicht kann es sich doch eigentlich gar nicht leisten Notleidenden im Ausland zu helfen, wenn man im eigenen Land zum Teil (noch bestehende) Grosse Misstände hat.

[ nachträglich editiert von BadBorgBarclay ]
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:35 Uhr von Herbstdesaster
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Aha: Wen juckt es wenn in Deutschland Hochwasser ist und hier die Leute ihr Zuhause verlieren und in vielen Fällen noch nicht einmal was von der Versicherung bekommen? Da rennt keiner von der Weltbank zu uns und bringt Spendengelder.

Deutschland könnte komplett abfackeln, da würde keiner nen Schnatz drum geben.

Warum sollen wir also noch spenden? Die Regierung verschenkt ja schon 25 Mio und noch zusätzlich um die 49 Mio. nach Pakistan...natürlich alles Steuergelder.

Und fürs eigene Land haben die Politiker keinen Cent...höheres Bafög abgelehnt, mehr Rente träumt weiter...Hartz4 Erhöhung, nichts da, wird gekürzt.

Aber Diäten erhöhen ist wieder drin. Ach wie schön ist Deutschland
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:41 Uhr von Finalfreak
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland ist eh der Multispender: Aber echt mal, immer wenn was ist soll Deutschland sofort was spenden.
Unsere Regierung ist meistens so dämlich und macht das auch noch.
Und wenn ich höre, das sich Pakistan aufregt, das wir so wenig gespendet haben, dann geht mir der Hut hoch.
Das wäre ja, als wenn ich einem Obdachlosen einen Euro geb und der beschimpft mich dann als Geizhals.
Verkehrte Welt.
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:47 Uhr von br666
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@Canay77: du babbelst ganz schönen Dünnschiss. Egal ob Christen, Moslems oder Juden. Für mich sind die alles reaktionäres Gesindel. Religionen müssten alle abgeschafft werden. Nur dummes Volk glaubt an so nen Bockmist.

Und von wegen Medienmanipulation - die einzigen, die hier die Medien manipulieren sind z.B. (!!!!) unsere moslemsichen, dauerbeleidigten, assozial aggressiven Moslems mit ihren ständigen Überfällen und Sprüchen.
Religion des Friedens - das ich nicht lache. (Was ich hier geschrieben habe trifft übrigens auch auf Christen und Juden zu, also fühl dich mal nicht alleine angesprochen)

Der allgemeine Trend in D geht schon in die richtige Richtrung. Das dir und deiner Sippschaft das nicht passt ist mir schon klar... na, warten wir mal ab. Das wird noch knallen, in Good Old Germany (und damit mein ich keine Sektkorken)

Ach ja, pack ruhig deine Nazikeule aus - geht mir knapp an Anus vorbei. Ich war schon immer Demokrat und werde das - auch wenn es dir nicht passt - immer bleiben.
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:49 Uhr von chitah
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ich spende da nicht einen einzigen Cent. Nicht weil mir die Leute nicht leid täten, könnte man das Geld direkt an einen ehrlichen Helfer vor Ort überweisen wäre es etwas anderes.

Ich sehe aber nicht ein das ich Geld dafür bezahle, damit irgendwelche Organisationen solch eine Katastrophe benutzen um den Opfern ihre feministische Ideologie aufzuzwingen. Das ist ein Verbrechen und Veruntreuung von Spendengeldern, sowas werde ich nicht unterstützen.

Paranoid? Mag sein, aber wenn dort nur Frauen sauberes Trinkwasser zugesprochen wird finde ich das diskriminierend und widerlich. (Lief in Haiti auch schon so) Männer können dort scheinbar verrecken, das juckt keinen. Sowas unterstütze ich nicht auch noch, ich zahle hier in Deutschland schon genug fürs staatliche Frauenpampern.

http://www.s-o-z.de/...

[ nachträglich editiert von chitah ]
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:50 Uhr von fruchteis
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: Zum ersten: Wer Hilfe an Bedingungen knüpft, der will nicht wirklich helfen, sondern ist ein Erpresser.

Zum zweiten: Ich bin auch dafür, dass Pakistan seine Atomwaffen abschafft. Aber wer im Glashaus sitzt, der soll nicht mit Steinen schmeißen. Auf deutschem Territorium lagern auch Atomwaffen. Die Deutschen haben es bis heute nicht geschafft, die Amis dazu zu bringen, diese abzuziehen. Schon deswegen hat kein Deutscher das Recht, von den Pakistani die Vernichtung der Atomwaffen zu verlangen.

Zum dritten: Wenn jemand wirklich wenig Geld hat, dann spendet er eben nur ein kleines bissel. Ich bin ALG-II-Empfänger, aber ich habe 5 Euro überwiesen. Würde jeder Bundesbürger 5 Euro überweisen, dann hätten wir 400 Millionen Euro.

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:53 Uhr von Leeson
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich lese, das Pakistannoch im Feudalismus lebt und die Staatsherren reich ohne ende sind und ihr Volk verrecken lässt nur um seine Jagttiere zu schützen, hört es auf.

Ich Spende und die Reichen stecken es sich ein oder wie?

Nicht mit mir... ist zwar schade um die Menschen aber wir können nicht allen helfen und erstrecht nicht wenn dort genug Geld vorhanden ist.

Refresh |<-- <-   1-25/73   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?