20.08.10 09:11 Uhr
 2.892
 

Nächste Pleite bei Landtagswahlen könnte Guido Westerwelle sein Amt kosten

Nach Ansicht des Bonner Parteienforschers Professor Gerd Langguth könnte ein schlechtes Abschneiden bei den nächsten Landtagswahlen Guido Westerwelle (FDP) seinen Posten als Außenminister kosten.

Diskussionen über personelle Konsequenzen für den FDP-Parteichef sollen innerhalb der Partei in vollem Gange sein. Demnach soll er dann wieder den Fraktionsvorsitz übernehmen.

Langguth sagte zur Stimmung in der FDP: "Da gibt es zwar weiterhin Dankbarkeit gegenüber Westerwelle, andererseits stellt sich aber zunehmend die Frage des eigenen politischen Überlebens."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, FDP, Guido Westerwelle, Amt, Landtagswahl
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2010 09:21 Uhr von Win7
 
+54 | -2
 
ANZEIGEN
ist sowieso der wohl schlechteste Aussenminister den Deutschland je hatte und so einer ist aus der Partei die einen Hans-Dietrich Genscher hervorgebracht hat. Unvorstellbar.
Kommentar ansehen
20.08.2010 09:24 Uhr von Haruhi-Chan
 
+51 | -1
 
ANZEIGEN
Westerwelle ist eine Witzfigur.
Eine Person für die sich die schrägsten Homosexuellen dieser Welt noch schämen müssen.
Wie kann jemand der so wenig Ahnung hat so ein wichtiges Amt besetzen. Einer, der sich nicht einmal auf Englisch verständigen kann. Was hat der Mann bitte als Außenminister geleistet, was bloß? Mir fällt ums verrecken nichts ein...
Kommentar ansehen
20.08.2010 09:40 Uhr von :raven:
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Der Popanz hat genug Schaden angerichtet! Wenn eine weitere Niederlage bei einer Landtagswahl bedeuten würde, dass Westerwelle in den Elfenbeinturm kommt, fordere ich vorgezogene Wahlen, wenn nötig, in jedem Bundesland ;-)

Deutschland hat sich mit Westerwelle genug lächerlich gemacht!
Kommentar ansehen
20.08.2010 09:40 Uhr von esopherah
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
das neue ziel 5% erreichen: oder strebt die welle nun nur noch 3% an?
Die FPD hat sich auf jahrzehnte unwählbar gemacht, wenn die vollpfeife westerwelle den parteivorsitz dann wieder bekommt gibt das der partei den rest.
Westerwelle ist der unbeliebteste aussenminister aller zeiten, das sollte schon reichen um ihn schnellstmöglich loszuwerden.
Kommentar ansehen
20.08.2010 09:49 Uhr von RubbelDiKatz
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll ihm denn passieren? Die Schäfchen werden wieder das Gleiche wählen, wie sie es immer getan haben. Seit 30 Jahren. Oder länger. Der Rest wird zurecht gemauschelt. Da werden Gespräche geführt, Zugeständnisse gemacht, Hauptsache, man hat einen guten Posten und sitzt irgendwie mit am Hebelchen. Was Wochen vorher dem Wähler verklickert wurde, war ja gar nicht so gemeint. Egal. Die Stimmen haben wir ja trotzdem. So oder so. Soll sich der Wähler nicht beschweren, schliesslich hätte er ja auch anders wählen können.

Eine "wirkliche" Bewegung gibt es doch gar nicht. Jeder schimpft auf das, was der Vordermann ihm hinterlassen hat. Ausbaden sollen es auch immer dieselben. Es spielt also keine Rolle, wer was zu sagen hat.


BRD----->>>VOLLGAS----->>> WAND

[ nachträglich editiert von RubbelDiKatz ]
Kommentar ansehen
20.08.2010 10:22 Uhr von Johnny Cache
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Ich verstehe das eh nicht: Da bekommt die FDP irgendwas um die 14% aller Stimmen, was bei einer Wahlbeteiligung von rund 50% eine effektive Unterstützung von 7% ausmacht.
Mit anderen Worten haben 93% der Bevölkerung diesen Verein NICHT gewählt, aber sie dürfen trotzdem den zweit wichtigsten Posten überhaupt besetzen?!

Und dieses Konzept nennt sich dann auch noch Demokratie. Kein Wunder wenn keine Sau mehr wählen geht...
Kommentar ansehen
20.08.2010 10:43 Uhr von -Agitator-
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die nächste wahl sollte der kompletten Verbre**erriege aus CDU, SPD, Grüne und FDP die Ämter kosten! Aber der Wähler ist ja leider noch zu verwöhnt und gutgläubig, als dass er was ändern will...
Kommentar ansehen
20.08.2010 10:54 Uhr von hofn4rr
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
belanglos: da die angie eh den überwiegenden teil seiner auslandsmissionen übernommen hat, seit amtsbeginn, und guido sowieso lieber daheim rumgammelt (labert), wäre es nicht wirklich ein politischer verlust wenn guido irgendeinen aufsichtsratsposten übernehmen würde, um seinen verdienstausfall zu kompensieren.

bisherige wohltätige nebentätigkeiten....kein wunder also, das er mit seinem amt als außenminister überfordert ist ==>

2. Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat

* Agentur Schenck, Berlin
- Vortrag, August 2008: über 7.000 Euro
* Aspecta HDI Gerling Lebensversicherung AG, Mainz
- Vortrag, Februar 2007: über 7.000 Euro
* AXA Krankenversicherung AG, Köln
- Vortrag, Januar 2006: über 7.000 Euro
* Close Brothers Seydler AG, Frankfurt/Main
- Vortrag, Juni 2008: über 7.000 Euro
* Congress Hotel Seepark, Thun/Schweiz
- Vortrag, September 2007: über 7.000 Euro
* CSA Celebrity Speakers GmbH, Düsselsdorf
- Vortrag, Oktober 2008.: über 7.000 Euro
* DS Marketing GmbH, Brühl
- Vortrag, März 2006: über 7.000 Euro
* econ Referenten-Agentur, Straubing
- Vortrag, Juli 2007: über 7.000 Euro
* EDEKA Handelsgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen mbH, Rottendorf
- Vortrag, Juli 2006: über 7.000 Euro
* EUTOP Speaker Agency GmbH, München
- Vortrag, Juli 2007: über 7.000 Euro
* Fertighaus WEISS GmbH, Oberrot
- Vortrag, September 2006: über 7.000 Euro
* Flossbach & von Storch Vermögensmanagement AG, Köln
- Vortrag, Mai 2007: über 7.000 Euro
* Gemini Executive Search, Homburg
- Vortrag, Oktober 2007: über 7.000 Euro
* Genossenschaftsverband Frankfurt, Frankfurt
- Vortrag, Oktober 2005: über 7.000 Euro
* Hannover Leasing GmbH & Co. KG, Pullach
- Vortrag, Oktober 2008: über 7.000 Euro
* Lazard Asset Management Deutschland GmbH, Hamburg
- Vortrag, Januar 2007: über 7.000 Euro
* LGT Bank AG, Zürich/Schweiz
- Vortrag, April 2007: über 7.000 Euro
* Lupus Alpha Asset Management GmbH, Frankfurt/Main
- Vortrag, November 2008: über 7.000 Euro
* Lupus Alpha Asset Mangement GmbH, Frankfurt/Main
- Vortrag, November 2008: über 7.000 Euro
* MACCS GmbH, Berlin
- Vortrag, November 2007: über 7.000 Euro
* Maritim Hotelgesellschaft mbH, Bad Salzuflen
- Vortrag, November 2005: über 7.000 Euro
* Movendi GmbH, Lohmar-Honrath
- Vortrag, Oktober 2008: über 7.000 Euro
* Rednerdienst & Persönlichkeitsmanagement Matthias Erhard, München
- Vortrag, Oktober 2006: über 7.000 Euro
* Serviceplan Agenturgruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG, Haus der Kommunikation, München
- Vortrag, Februar 2007: über 7.000 Euro
* Solarhybrid AG, Brilon
- Vorträge, Juni 2008: über 7.000 Euro
* Team Event Marketing GmbH, Rosbach v.d.H.
- Vortrag, Mai 2007: über 7.000 Euro
* Vincero Holding GmbH & Co. KG, Aachen
- Vortrag, September 2007: über 7.000 Euro
* Wolfsberg - The Platform for Executive & Business Development, Ermatingen/Schweiz
- Vortrag, September 2008: über 7.000 Euro

3. Funktionen in Unternehmen

* ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG, Düsseldorf
- Mitglied des Aufsichtsrates: jährlich über 7.000 Euro
* Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG, Hamburg
- Mitglied des Beirates
bis 31. Dezember 2008
* TellSell Consulting GmbH, Frankfurt/Main
- Mitglied des Beirates, 2006: über 7.000 Euro

4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

* ZDF, Mainz
- Mitglied des Fernsehrates
bis 31. Juli 2006

5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

* Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. (ALRV), Aachen
- Mitglied des Beirates, ehrenamtlich
* Atlantik-Brücke e.V., Berlin
- Mitglied des Vorstandes, ehrenamtlich
* Deutsche AIDS-Stiftung, Bonn
- Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich
* Initiative "für mich, für uns, für Bonn" zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements, Bonn
- Mitglied der Jury, ehrenamtlich
* Internationale Journalistenprogramme (IJP) e.V., Königstein/Taunus
- Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich
* Verein der Freunde und Förderer des Theaters "Haus der Springmaus" e. V., Bonn
- Beisitzer des Vorstandes, ehrenamtlich
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:30 Uhr von aknobelix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
na jetzt machts aber das guidomobil flott,dann regnets wieder sympathierpunkte....
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:19 Uhr von majastick
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Politik: und muss er irgendwelche Konsequenzen tragen oder gar Verantwortung übernehmen? Ne vonwegen, man dankt es mit lebenslanger Rente von einigen tausend Euros FALLS er nicht noch weiter Politik oder "Nebenjobs" macht....früher auch Korruption genannt.

Was man mit diesen deutschen Politikern machen sollte schreibe ich aus rechtlichen Gründen besser nicht!
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:55 Uhr von sicness66
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Westerwelle ist das Sinnbild für den Niedergang deutscher Politikkultur. Ein Hampelmann, der im Guidomobil durchs Land fährt und bei Big Brother mitmacht, der sein Schwulsein so offensichtlich nach aussen trägt, ist heute der Vertreter Deutschland nach Aussen. Einfach nur erbärmlich.
Kommentar ansehen
20.08.2010 15:48 Uhr von Zack_die_Bohne
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sein Amt kosten? Nö mir wäre es lieber es würde sein Leben kosten! und er kann das Merkel und SSchäuble gleich mitnehmen.
Die Korrupte bande gehört weg vom Fenster.
Kommentar ansehen
21.08.2010 07:16 Uhr von dose89
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Was würde ein Ausscheiden von Schwesterwelle bedeuten?

(Im Vorfeld, die FDP ist noch 3 Jahre in der Regierung...)

An Westerwelles Stelle würden Schwachmaten wie Christian Lindner usw. treten, wo ich wirklich nur noch das grenzenlose Kotzen kriege.

Seid froh mit der jetzigen FDP-Besetzung, denn die nimmt keiner Ernst und die haben neben Merkel seit der Hotel-Geschichte auch nichts mehr zu melden, und die Zeichen stehen auch darauf, dass man sich für die FDP kein bisschen mehr interessiert...
Kommentar ansehen
22.08.2010 00:53 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dildo, du Wurst bück dich mal nach der Seife oder geh endlich zum Abdecker
Kommentar ansehen
23.08.2010 14:54 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke Schwesterschwuchtel... Schwuchtelwelle war im Grosshandel und hat sich eine besondere grosse Schaufel gekauft um sich so schnell wie moeglich sein eigenes Grab und das der FDP zu schaufeln. Lasst ihn noch etwas Zeit, dass so viele wie moeglich reinfallen,
Kommentar ansehen
25.08.2010 22:30 Uhr von spacerader73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Herr Westerwelle Schaut nicht so aus, als würde die Mehrheit auf einen Hitler (part 2) hereinfallen!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?