20.08.10 08:17 Uhr
 1.778
 

Mehr PS, schärfere Optik: Ferrari California und Lamborghini Gallardo vom Tuner

Mit gleich zwei italienischen Sportwagen macht Tuner Anderson aus Düsseldorf zurzeit auf sich aufmerksam. Es geht um den neuen Ferrari California und den Lamborghini Gallardo Valentino Balboni. Beide Fahrzeuge sind ab Werk schon stark motorisiert.

Anderson legt bei seinem Tuning vor allem auf eine gesteigerte Motorleistung Wert: So stemmt der Ferrari 515 PS, und der Lamborghini satte 590 PS auf die Antriebsräder.

Beide Boliden erhalten spezielle Fahrwerkslösungen und den Tuning-typischen Sportauspuff. Leider sind derzeit weder vom California noch vom Gallardo Fahrleistungen bekannt.


WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Ferrari, Tuning, Lamborghini
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2010 09:53 Uhr von Gast_No1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
California dreeeam der ferrari will mir wohl gefallen.
Kommentar ansehen
20.08.2010 10:26 Uhr von Wiggleshaker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
junge junge: verdammt geile Teile
Kommentar ansehen
20.08.2010 14:21 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ich fidn so sportwagen: sind muschi-autos, wenn dann lieber was elegantes^^

und dann auch noch vom tuner...

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
20.08.2010 17:14 Uhr von kellefornia
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja das ist ja auch der sinn, beim sportwagen
MUSCHIES ;)
Kommentar ansehen
20.08.2010 18:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kellefornia: 1 Alice: 0 xD

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?