20.08.10 08:09 Uhr
 175
 

Fußball/1. FC Nürnberg: Einsatz von Torhüter Raphael Schäfer gefährdet

Zum morgigen Bundesligaauftakt gegen Borussia Mönchengladbach, fehlt dem 1. FC Nürnberg vielleicht Torhüter Raphael Schäfer.

Die komplette Vorbereitung lief beim Club verletzungsfrei und nun, kurz vor dem ersten Spiel, stehen die Chancen, dass Schäfer spielt, 60 zu 40, so der Trainer Dieter Hecking. Das letzte Training wird zeigen, ob er spielen kann.

Ansonsten müsste der Ersatz Alexander Stephan ran, der bei seinen bisherigen Einsätzen noch keinen Punkt erreichte. Für die Gladbacher ist der Club ein Glückslos. "Mal sehen, ob sie das auch nach dem Spiel noch sagen", so Dieter Hecking.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Win7
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Einsatz, Borussia Mönchengladbach, Torhüter, 1. FC Nürnberg, Raphael Schäfer
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2010 08:51 Uhr von Win7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als: "Club"-Fan weiss ich wie bitter es wäre, wenn Rapha fehlen würde. Er hat schon im Pokalspiel den Sieg gerettet.
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:07 Uhr von Oi-Dramz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann werd ich den wohl aus meiner kicker aufstellung raus nehmen müssen.
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:19 Uhr von Win7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinst: du das Managerspiel? Verdammt hab ich vergessen...
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:38 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nu: Sicher ist das Bitter aber so mancher Ersatz-Torhüter war schon für eine Überraschung gut.
Zumal er ja jetzt auch nicht Unvorbereitet ins Spiel geht.
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:18 Uhr von Win7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser: Stephan ist zwar nicht schlecht, aber Schäfer hält die Abwehr besser zusammen. ein Torwart beschränkz sich nicht nur aufs Bälle rausholen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?