20.08.10 07:45 Uhr
 421
 

Google: Im Herbst soll wahrscheinlich ein Tablet-PC erscheinen

Nach Angaben, die auf der Webseite "Download Squad" erschienen sind, hat der Internet-Konzern Google vor, im November einen Tablet-PC auf den Markt zu bringen.

Der Bericht stützt sich auf eine nicht genannte Quelle und ist demnach auch mit Vorsicht zu genießen. Laut der Webseite soll der Tablet-PC wohl von der Firma HTC hergestellt werden.

Das Display soll eine Auflösung von 1.280 mal 720 Pixeln besitzen. Als Betriebssystem wird natürlich Chrome OS genannt. Im Innern soll ein Nvidia Tegra 2 für die Grafikdarstellung verantwortlich sein. Als Speicher soll eine SSD mit 32 GB dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Herbst, Tablet-PC
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2010 12:47 Uhr von realsatire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das könnte dann ein wirklich nutzbares: Teil werden.
HTC macht feine Geräte, bin aber auf den Preis gespannt.
Bei den jetzigen *Pads stört mich die Auflösung und der Preis.
Kommentar ansehen
22.08.2010 13:26 Uhr von Mathew595
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
an autor: nutz doch nicht worte wie "soll", das hört sich an als wird google quasi dazu gezwungen.

Schöner: im herbst WIRD wahrscheinlich tablet.....
Kommentar ansehen
22.08.2010 14:47 Uhr von MrsHebadesher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Mathew595: "Soll" und "sollte" kann man durchaus zum Ausdruck der Modalität benutzen. Da es aber kaum verwendet wird, klingt es etwas holprig.

Die Daten klingen zumindest interessant. Mal schauen, was kommt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?