19.08.10 20:46 Uhr
 861
 

USA: Teurer Stress in der Warteschlange - Mann beschimpfte Frau als fett und hässlich

Eine Frau, die sich in einem Lebensmittelgeschäft im US-Bundesstaat Washington mit mehr als zehn Waren an einer gerade freien Schnellkasse zahlen wollte, verärgerte einen anderen Kunden, der sie als "hässlich" und "fett" beschimpfte.

Die Frau rief den Notruf , worauf die Polizei erschien und den Mann wegen groben Unfugs anzeigte.

Im Anschluss durfte der Rüpel noch ein Bußgeld von 429 Dollar zahlen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Frau, Polizei, Stress, Warteschlange
Quelle: www.myfoxdc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 21:06 Uhr von NGen
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
ehm: ist das wirklich der korrekte straftatbestand? "grober unfug"? da könnte man truman doch für belangen
Kommentar ansehen
19.08.2010 21:13 Uhr von phal0r
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wann das so wäre, würde: es morgen nur noch ARD und ZDF geben... wenn überhaupt ^^
Kommentar ansehen
19.08.2010 21:25 Uhr von BRECHRAIZ
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
In China werden zur Zeit die umgefallenen Reissäcke nass!
Wer Reistrocknungsgeräte herstellt kann nun das Geschäft seines Lebens machen und reich werden!
Kommentar ansehen
19.08.2010 23:10 Uhr von Jilleys
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Typisch Spießbürgerschaft!
Kommentar ansehen
20.08.2010 03:58 Uhr von misskarolin
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Jilleys: Es ist "NEWS" gerade weil es NICHT typisch ist...
Kommentar ansehen
20.08.2010 05:37 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wer sich wie die Frau unkorrekt anderen gegeüber verhält, und das hat sie getan, muss damit rechnen, dass man sie beschimpft. Und wenn man ihr dann auch noch die Wahrheit sagt, wie kommt denn dann ein Gericht noch dazu ihn mit einem Bußgeld zu bestrafen, denn zierlich ist die ganz bestimmt nicht.

Ich wartete auch einmal bei Aldi 1,5 Stunden um einen PC zu kaufen. 5 Minuten vor Ladenöffnung kam eine Frau und wollte sich vordrängen. Ich war ungefähr der siebte und hinter mir standen noch ca. 50-60 Menschen. Ich habe sie höflich gebeten sich wie alle anderen hinten anzustellen, was sie aber nicht tat. Nein sie wollte sich vor mir reindrängen. <und da passierte es. Leider kam ihr Fuß unter meinen.

Ich finde das Verhalten von Dränglern abscheulich, denn die halten doch ihre Mitmenschen für dumm. Ausgeschlossen sind hiervon natürlich Menschen mit Behinderungen, die werden von mir sogar vorgewunken.
Kommentar ansehen
20.08.2010 12:25 Uhr von djdomi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@minipet und rest: Man darf seine Meinung frei kund geben, das ist soweit korrekt

Solange sie nicht eine Beleidigung darstellt oder Verleumnerisch ist, ggf Schädigend der Person gegenüber...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?