19.08.10 20:32 Uhr
 589
 

USA: 20 Prozent der Amerikaner glauben, dass Barack Obama ein Moslem ist

Laut einer am heutigen Donnerstag veröffentlichten Umfrage, glauben fast 20 Prozent fälschlicherweise, dass Präsident Barack Obama ein Moslem ist. Bei einer Umfrage aus dem Jahr 2009 waren es nur elf Prozent.

Der größte Anteil der Befragten, 43 Prozent waren sich nicht sicher, welcher Religion er angehört. Diese Umfrage wurde vor der Diskussion um eine Moschee am Ground Zero durchgeführt, wo der Präsident sagte, dass Muslime das Recht hätten, ein muslimisches Zentrum zu bauen.

In einer separaten Umfrage des "Time Magazine" nach der Äußerung des Präsidenten zum Thema Moscheebau am Ground Zero, sagten 24 Prozent der Befragten, dass Obama ein Moslem sei.


WebReporter: Tempelritter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Prozent, Umfrage, Barack Obama, Amerikaner, Muslim
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 20:51 Uhr von jsbach
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Autor Da meinen manche User, was der: Obama ist Moslem, da klick ich mal ein minus.

Aber dass nicht der Inhalt, Rasse, Religion zu bewerten ist, das wissen manche nicht.

Mit + oder - wird die Qualität, Satzform, allgemeine Schreibe etc. der NEWS BEWERTET.

Das allgemein, aber für deine gibt es trotzdem ein plus

[ nachträglich editiert von jsbach ]
Kommentar ansehen
19.08.2010 22:07 Uhr von zoc
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Tja ... Amis: sorry ... da ist leider wieder berechtigtes Bashing angesagt.

Mal davon abgesehen, das es unerheblich ist, WAS er ist - seine Taten zählen, ist es eher typisch für das gemeine Ami-Volk (nicht alle, aber die Meisten), das sie wenig wissen und eine schlechte Bildung wie auch Allgemeinwissen haben.
Nicht umsonst, sind die meisten streng-evangelikal, glauben also noch an die Sintflut und die Schöpfungslehre (und zwar ernsthaft) und haben auch in weltlichen Dingen ein Unwissen, das es zum Himmel schreit.
Es gibt wenige Eliten, die sind aber richtig gut drauf - siehe Harvard, Yale oder das MIT oder SilliconValley, aber der Großteil hat null Ahnung.
Allerdings liegts auch ein wenig, wie bei uns der Sender RTL2 (Unterschichten-Sender mit Niveau unterhalb des Radars), an den Medien, die viel Blödsinn senden und die Leute blöd halten und oft auch in Angst und Schrecken.

So oberflächlich sind die Amis ein sehr freundliches und hilfsbereites Volk, habs selbst erlebt, aber tiefgreifendes ... da muss man suchen.
Kommentar ansehen
19.08.2010 23:07 Uhr von PhoenixW
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@zoc you´re right^^

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.08.2010 03:48 Uhr von misskarolin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@zoc: Deutsch ist nicht meine Muttersprache, aber ich versuche es:

"Mal davon abgesehen, das es unerheblich ist, WAS er ist - seine Taten zählen, ist es eher typisch für das gemeine Ami-Volk (nicht alle, aber die Meisten), das sie wenig wissen und eine schlechte Bildung wie auch Allgemeinwissen haben."

Glaubst du das wirklich? Du kennst persoenlich recht viele Amerikaner und deswegen weisst du ganz genau, wie das "Ami-Volk" ist, oder? Glaubst du wirklich, dass die Deutschen SOOOO anders sind? Ich glaube nicht, dass es allen Deutschen egal sein wuerde, wenn der Bundeskanzler ein tuerkischer Moslem waere. SOLLTE es wichtig sein? Nein. Aber manchen ist es halt wichtig. Ich kenne viele Amis (ich bin selbst Amerikanerin) und viele Deutsche (mein Freund ist Deutscher, ich hab ein Austauschsemester an der Uni Heidelberg gemacht, usw) - und ich kann dir ganz klar sagen, dass es (fast) die gleichen Idioten ueberall gibt.

Und "die meisten" Amis sind nicht STRENG-evangelikal. Die meisten glauben zwar an Gott, aber die meisten sind NICHT super streng religioes, wie viele Deutsche "wissen". Ich wohne selbst im Sueden (North Carolina), wo es bekannterweise OMGILOVEJESUSPRAISETHELORD sein sollte, aber ich kenne sehr sehr viele Atheisten - ich bin selbst eine.
Kommentar ansehen
20.08.2010 10:13 Uhr von Big-E305
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@fritnite: krass dass dein kommentar minusse bekommt...

das was du sagst ist 100% richtig...manche user versteh ich nicht
Kommentar ansehen
25.08.2010 00:08 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fritnite..Gedanke wohl gut , nehm ich an, aber dann muss auch ein Obama neutral handeln und darf nicht durch Handlungen dem widersprechen.
Erst dann ist es egal welche Konfession oder was sonst, weil "ganz privat", was aber beim Islam ja nie ist, durch die ganzen selbsternannten , sich 5x täglich anbeten lassenden "Allah´s, als bestimmendes Machtinstument seit erst ca.1 300 Jahren , also seit Erfindung dieses Machtsystemes.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
25.08.2010 08:16 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Limbaugh: Das Ganze ist das Produkt der Desinformationskampagne von Limbaugh. Er ist zur Zeit dabei, seinen Zuschauern in den USA einzuhämmern, daß Obama ein Moslem sei. Das wiederholt er und wiederholt er und wiederholt er - bis man es GLAUBT. Außerdem wird die Kirche diskreditiert, in die Obama geht. Da "Ground Zero" ein heiliges Thema der Bush-Zeit ist, kann er dann darüber herfallen, daß eine Moschee in der Nähe von "Ground Zero" gebaut werden soll. Obama ist für den Bau - also ein gefundenes Fressen für die Republikaner im derzeit stattfindenden Wahlkampf. Obama - Osama.

Da Politik in den USA allgemein nach dem Schwarz-Weiß-Schema - zumindest was die Bundespolitik betrifft - abläuft, gibt es wenig Möglichkeiten sich vom politischen Mainstream zu distanzieren - bisher jedenfalls.

In Deutschland gibt es ja auch solche Tendenzen.

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?