19.08.10 18:41 Uhr
 2.054
 

China: Pianist erregt Gefühle und Aufsehen für sein Pianospiel mit den Füßen

Momentan sorgt in den USA ein zehnjähriges Mädchen für große Beachtung, weil sie in einer Castingshow Puccini-Arien wie eine große "Operndiva" singt. Zugleich sorgt der 23-jährige Pianist Liu Wei in der gleichnamigen Version für China für Herz-Schmerz-Gefühle.

Liu Wei verlor mit zehn Jahren durch einen Stromunfall beide Arme, begann aber mit 19 Jahren, Klavierunterricht zu nehmen, um dann mit beiden Füßen das Tasteninstrument zu spielen. In einem Video sieht man, wie er während eines Auftritts nicht den Zweizehen-Modus spielt.

Er benutzt die Füße fasst wie seine beiden fehlenden Hände. In der Veranstaltung spielte er den Schmusesong von Richard Clayderman "Mariage D´amour". Es wird weiter berichtetet, dass die chinesischen Besucher bei der Wiedergabe des Songs sehr gerührt waren.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, China, Aufsehen, Pianist, Piano
Quelle: www.codexflores.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 18:41 Uhr von jsbach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das beigefügte Video zeigt den Pianisten nach ungefähr zwei Minuten (bitte vorspielen wenn es jemand zu lange dauert) wie er mit den Füssen das Lied spielt und wie so manchem Zuhörer dabei Tränen herunter liefen.
Kommentar ansehen
19.08.2010 19:29 Uhr von LuckyBull
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zwei Minuten später, dann: hätte meine Version über diese Story hier Eingang gefunden. (Mein Titel: ´China: Pianist löste Euphorie bei TV-Publikum aus - Er hat keine Arme´ )
Aber wieder einmal war jemand schneller. Da kann man nichts machen...
Kommentar ansehen
19.08.2010 20:41 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Lucky, das wissen wir doch: Erst letzte Woche gings mir es zweimal so... um zwei Minuten, aber da haben wir beide miteinander sicher keinerlei Probleme.

Ich hab die News heute Vormittag schon schreiben wollen aber private Sachen etc......

Bericht zu Cristallo fehlt noch.. :)

Klaus
Kommentar ansehen
20.08.2010 02:39 Uhr von Marple67
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
tja so kann´s kommen: da liefert jemand eine Reissack-News ein bevor man zum Zuge kommt, Pech gehabt!
Ne ehrlich: Ich wollte immer schon mal wissen wie es in chinesischen Repliken unserer Unterschichtenproduktionen zugeht. Bestimmt total voll arm der gute Junge *schluchtz* und echt super das mal jemand über sein schweres Schicksal berichtet... *zzzzrrrrchhh*
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:26 Uhr von McK4y
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich wie all die anderen Superstar-Shows, sehr dramatisch inzeniert, aber, mal ganz ehrlich: Auch ich hatte Ansätze von Tränen in den Augen ^^
Der Typ is schon der Hammer! Konnte mir bei der Überschrift garnicht vorstellen, wie der Klavier spielen will, wenn ich da an meine steifen Füße denke...
Würde doch gerne wissen, was der noch so alles mit seinen Füßen anstellen kann ;-)
Kommentar ansehen
22.08.2010 09:26 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ALL: Seit dem 19.8. (Newsveröffentlichung) wurde das Video innerhalb von drei Tagen insgesamt fast 100.000 Mal aufgerufen. Jetzt insgesamt fast 180.000 Aufrufe.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?