19.08.10 17:52 Uhr
 182
 

McAfee geht für 7,68 Milliarden US-Dollar an Intel

McAfee hat den Besitzer gewechselt. Für die Übernahme zahlte Intel 7,68 Milliarden US-Dollar.

Intel will mit der Übernahme eine bessere Sicherheit auf den Systemen gewährleisten, da das Zusammenwirken von Soft- und Hardware optimiert werden kann.

Jetzt fehlt nur noch die Zustimmung der Wettbewerbshüter, die Überprüfen müssen, ob durch die Übernahme andere Anbieter von Sicherheitssoftware benachteiligt werden könnten.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 7, Übernahme, Intel, US-Dollar, McAfee
Quelle: www.computerbase.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 17:52 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Intel scheint ja das Geld recht locker zu sitzen. Wie dem auch sei....solange es gute Sicherheitslösungen for free gibt, werde ich dahingehend nix kaufen...weder von Intel noch woanders.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich
Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?