19.08.10 15:26 Uhr
 8.746
 

USA: Video vom Reisepass des Präsidenten Barack Obama widerspricht Verschwörungstheorie

In einem veröffentlichen Video wurde eine Nahaufnahme des Reisepasses des Präsidenten gezeigt. Auf dem Dokument war zu lesen, dass Barack Obama auf Hawaii geboren wurde. Das sei ein weiterer Beweis dafür, dass er in den Vereinigten Staaten geboren wurde.

Um einen US-Pass zu erhalten, muss man eine beglaubigte Geburtsurkunde der Gemeinde oder des Bundesstaates vorlegen. Seit fast zwei Jahren wird von Verschwörungstheoretikern behauptet, dass Obama nicht in den USA geboren sei.

Einige behaupteten, dass Obama in Kenia oder Indonesien geboren wurde und unterstellen ihm, seine wahre Herkunft zu verschleiern.


WebReporter: Tempelritter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Video, Barack Obama, Beweis, Verschwörungstheorie, Reisepass
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 16:25 Uhr von tutnix
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: schon gemacht, hat die zweifler nur nicht interessiert.
Kommentar ansehen
19.08.2010 16:48 Uhr von playtime
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
naja: wenn ein Moslem heimlich President wird.. schafft er es auch sowas zu fälschen ;)

Aber... wie kann man nur so ein Stuss glauben? Würde er dann noch hinter Israel stehen und seine Moslem-Brüder bekämpfen?

Naja.. Verschwörungstheoretiker eben.... wer nimmt die schon ernst?
Kommentar ansehen
19.08.2010 16:53 Uhr von ROBKAYE
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
@playtime: Du stellst mal wieder dein zur Hälfte vorhandenes Halbwissen unter Beweis...es geht nicht darum, ob er Moslem ist, oder nicht...die Religionszugehörigkeit interessiert keine Sau... es geht darum, dass ein Anwärter auf das US-Präsidentenamt in den USA geboren sein muss...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
19.08.2010 17:05 Uhr von Marco Werner
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: Das ist das Problem mit Verschwörungstheoretikern...KEIN Beleg,der theoretisch irgendwie fälschbar wäre,würde als Beweis anerkannt werden. Sprich: Auch die orginale Geburtsurkunde würde sofort als Fälschung vom Tisch gefegt werden.
Kommentar ansehen
19.08.2010 17:20 Uhr von smoke_
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Mit dem Fälschen von Reisepässen werden sich die Amis jedenfalls auskennen. ^^
Kommentar ansehen
19.08.2010 17:45 Uhr von mayan999
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wer ist Barack-Hussein-Obama: [edited by maeckes]
Kommentar ansehen
19.08.2010 17:54 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
1984: <<<das problem mit leuten die sich über "verschwörungstheoretiker" auslassen ist das diese leute , so wie du, meist wenig bis garkein hintergrundwissen haben und sich selten überhaupt die mühe machen selbst informationen und hintergruindwissen anzueignen, weil sie meist nur fähig sind wie ein papagei etwas nachzuplappern was andere vorgegeben haben ohne wirklich zu verstehen was sie da eigentlich ungeprüft nachplappern :)>>>

dieses Argument finde ich jedesmal köstlich amüsant. Wirklich :)

Du eignest dir also selbst Hintergrundwissen an? Und woher holst du dir deine Informationen? Von irgendwelchen dubiosen Internetseiten und Youtubevideos mit einer Stimme ohne Gesicht?
Wieviel von deinem sogenannten Hintergrundwissen hast du dir denn selbst angeeignet? Und damit meine ich nicht, sie irgendwo im tiefsten Internet gelesen zu haben, sondern eher, ob du selbst mal die Geburtsurkunde untersucht hast?
Ich gehe einfach mal davon aus, dass es nicht so ist.

Du bist doch selbst nur jemand, der wie ein Papagai alles nachplappert, was dir anonyme Persönlichkeiten über das internet mitteilen. Aber das macht dich ja sowas von Alternativ und unabhänig, dass du alles viel besser verstehst als der Rest, nicht wahr ;)

<<<ich finde solange es zweifel gibt, egal aus welcher richtung, muss man diesen nach gehen und zweifelsfrei beweisen das obama tatsächlich auf hawai geboren ist und nicht in kenia wie zum beispiel kenianische offizielle behaupten>>>

Wie hier shcon jemand schrieb: Man kann den Verschwörungstheoretikern nichts beweisen. Das ist einfach mal ein Fakt. Es würde immer das Argument kommen, dass es auch gefälscht sein kann und daher kein Beweis ist. Immerhin ist er ja Präsident. Da kann man alles fälschen, nicht wahr?
Also erzähle hier doch bitte nicht, dass ihr nur echte Beweise wollt. Denn die wollt ihr doch garnicht. Ihr wollt euer Zeug glauben. Jeglicher Widerspruch ist doch vergebens oder wird einfach ignoriert.
Kommentar ansehen
19.08.2010 18:07 Uhr von Ultrasick
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ey kommt schon leute, die news ist erbärmlich. natürlich kann es sich um ein original reisepass handeln und natürlich kann es sich auch um eine fälschung handeln. wenn jemand aus der amerikanischen regierung einen in kenia geborenen zum präsidenten machen kann, dann kann er vermutlich auch 2 dokumente herstellen (lassen), die von der amerikanischen regierung sind. so würde die regierung mit dem, was sie aufgeschrieben hat bestätigen, dass das was sie gesagt hat der wahrheit entsprechen würde. das ist erbärmlich.

und da die news den reisepass als beweis gegen eine verschwörungstheorie darstellt ist die news erbärmlich.

[ nachträglich editiert von Ultrasick ]
Kommentar ansehen
19.08.2010 18:22 Uhr von FrankusMankus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso: ist das Bild auf seinem Pass fast aktuell?
Kommentar ansehen
19.08.2010 18:36 Uhr von newsguerilla
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
danke endlich haben wir gewissheit .. son müll .. wenn die lobby will, dass er präsident wird, dann wird er auch präsident auch wenn er im takatukaland geboren wurde und das geringste problem sollte da ein amerikanischer reisepass sein .. bin zwar kein verschwörungstheoretiker, aber das ist trotzdem schwachsinn
Kommentar ansehen
19.08.2010 18:55 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Bla Bla Bla....Obama soll in Wirklichkeit auch ein Reptilienmensch sein...so ein Schwachsinn!!!
Kommentar ansehen
19.08.2010 19:36 Uhr von httpkiller
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Naja nicht auf Verschwörungstheorien einzugehen ist meistens die beste Wahl. Ist eine ähnlich gute Taktik wie: Don´t feed the trolls
Kommentar ansehen
19.08.2010 20:56 Uhr von vertikal
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
und der: kann natürlich nicht gefälscht werden;)
Kommentar ansehen
19.08.2010 22:18 Uhr von d-fiant
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Gerüchte gab es nie!!

Wie kommen die Medien nur darauf? Dass Barack Obama in Hawai geboren wurde ist allgemein bekannt und wurde nie bezweilfelt.

Scheiss Medienhetze...
Kommentar ansehen
19.08.2010 23:21 Uhr von sant0sch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
man muss es doch: so sehen:
die westlichen maechte, die usa am vorderster front, haben in den letzten jahren (ich meine jetzt nicht nur die letzten 10, sondern auch viele jahre davor) unmengen an dingen verbrochen und massig luegengeschichten erzaehlt, die spaeter entlarvt wurden.
also die tendenz sich alles so hinzubiegen wie die hirten es zu dem zeitpunkt brauchen, ist doch da?! warum also sollte ein wirklich klitzekleines detail wie in dieser news beschrieben, nicht wahr sein? wenn ein krieg der bis jetzt eine millionen zivilisten getoetet hat aufgrund von luegen stattfinden kann, warum dann nicht auch ein nicht us-ami als presi?
wenn ein climategate durch einen persilschein gereinigt wird, einige tage spaeter dann auch schon fleissig weiter fuer die co2steuer geworben gearbeitet wird, wieso ist es fuer einige hier so abwaegig, dass solch kleine details direkt als spinnerein von verschwoerungstheoretikern abgestempelt werden?
junge, dass ist wie damals counterstrike - als ich das vor einigen jahren noch gedaddelt hab, kamen nach und nach die ganzen mainstream daddler, gott haben wir geflucht. so fuehl ich mich hier bei shortnews. ein haufen mainstreamdaddler! ^^
und jetzt, vorhang auf fuer neg. berwertung! tadaaaaa.... -40 +0 kommt schon, werdet ihr doch wohl schaffen die laeppischen -40 punkte! :D
Kommentar ansehen
19.08.2010 23:29 Uhr von Friedbrecher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@FrankusMankus: Wird wohl wie in D auch sein: Der läuft halt irgendwann mal ab und man braucht einen neuen mit aktuellem Bild. Ist scheinbar erst vor kurzem neu ausgestellt worden. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. ;-)
Kommentar ansehen
20.08.2010 01:22 Uhr von Marple67
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Total Versager: Mal Hand aufs Herz, diese Verschwörungstheoretiker sind doch allesamt gescheiterte Existenzen, einem Hypochonder nicht unähnlich. Waaahh mein Flaschenöffner ist vom Schreibtisch gefallen, die Alliens kommen....
Kommentar ansehen
20.08.2010 02:49 Uhr von Friedbrecher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht-fälschbare Beweise: "eben, wenn etwas gefälscht werden kann, kann dies nie ein beweis sein der alle zweifel ausräumt und wenn dann die gegenseite auch beweise anführen kann die den zweifel stützen muss man diese sache intensiver untersuchen um die wahrheit herauszubekommen.
es reicht nicht zu sagen ein fälschbarer beweis ist beweis genug:)"

Mir fällt jetzt im Moment kein einziger Fakt/Beweis ein, den man mit genügend Aufwand und Kreativität nicht fälschen könnte. Weder für, noch gegen irgendwelche Verschwörungstheorien.
Kommentar ansehen
20.08.2010 08:03 Uhr von playtime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Robkaye: Ja ach.. das weiß ich selber
aber das ändert aber nichts an meiner Aussage..
Kommentar ansehen
20.08.2010 10:41 Uhr von Draien959
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Friedbrecher: Es gibt genügend Fakten die man nicht Fälschen kann. Zum Beispiel alles was auf Mathematik oder Physik beruht.
Z.B. Ist es Fakt, dass ein Jahr nicht 365, sondern 365,25 Tage hat (daher auch alle 4 Jahre ein Schaltjahr um die 4 Viertel aufzuholen ;) ). Das haben Leute scho berechnet, bevor man es messen konnte (Messungen kann man fälschen, Berechnungen nicht).

So long
Kommentar ansehen
20.08.2010 11:48 Uhr von xenonatal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: "Und woher holst du dir deine Informationen? Von irgendwelchen dubiosen Internetseiten und Youtubevideos mit einer Stimme ohne Gesicht? "

Wie wäre es mit dem Video (Link wurde oben schon gepostet)
in dem Michelle Obama es offiziell persönlich ausspricht !?
Kommentar ansehen
20.08.2010 13:59 Uhr von Coala
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@1984: Wenn Du Dich auf Quellen wir WorldNetDaily stützt, dann spricht das schon mal nicht gerade für Deine Kompetenz in Sachen Nachprüfen.
Diese Online-"Zeitung" ist derartiger Propaganda-Schund, da wäre selbst BigBrother entsetzt.

Was mich an Verschwörungstheoretikern aber generell immer wieder fasziniert, ist die Selbstverständlichkeit, mit der mit zweierlei Maß gemessen wird.
Der Durchschnitts-"9/11 was an Inside Job"-Spinner würde z.B. eher weniger auf die Idee kommen, die Erde sei flach.
Und die FlatEarthSociety-Idioten denken in der Regel kaum, dass die Evolutionstheorie eine großangelegte Täuschung ist, durchgeführt von einer weltweiten Verschwörung aller sog. Neo-Darwinisten.

Auch bei religiösen Eiferern lässt sich herrlich beobachten, wie andere Ansichten wie selbstverständlich als absurd abgetan werden, während die eigenen abgedrehten Auffassungen praktisch unhinterfragt geglaubt und weiterverbreitet werden.

Alle heutzutage existierenden Verschwörungstheorien haben nur deswegen noch Anhänger, weil sie immer komplexer und weitgreifender geworden sind, um die vielen Gegenargumente zu "entkräften".
Bei den Christen ist es das berühmte "Die Wege des Herrn sind unergründlich", und bei den FlatEarthern heißt es, der Südpol wäre eine Eismauer, die von Regierungstruppen bewacht wird, die jeden abschießen, der ihr zu Nahe kommt.

Ich hab für diesen Schwachsinn nur noch ein gelangweiltes Lächeln übrig, es gibt genug reale Probleme, die weit wichtiger sind.
Kommentar ansehen
20.08.2010 14:43 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ja, ja... verschwörungstheorien selbstverständlich haben die polen den 2. weltkrieg durch den überfall auf sender gleiwitz ausgelöst. deutsche in polnischen uniformen? verschwörungsblödsinn... ;)
Kommentar ansehen
20.08.2010 17:13 Uhr von venzi39
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Stehen 2 Schweine am Trog: und sind am fressen.Sagt das eine Schwein:"Ich glaub die Menschen gaben uns nur zu fressen damit wir dick werden damit sie uns schlachten können."
Darauf das andere Schwein:"Du immer mit deinen Verschwörungstheorien - sei still und friss weiter!"
Kommentar ansehen
20.08.2010 19:02 Uhr von Friedbrecher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Berechnungen: "Es gibt genügend Fakten die man nicht Fälschen kann. Zum Beispiel alles was auf Mathematik oder Physik beruht."

Das Problem ist nur, dass man für Berechnungen erstens einen Input braucht, der manipulierbar ist ("Ups, da hab ich mich aus versehen um zwei Größenordnungen vermessen. So passt mir das Ergebnis am Ende aber eh besser") und zudem beruhen so gut wie alle physikalischen Berechnungen auf Modellen und Annahmen, die nicht zu 100% zutreffen. Sonst wären es ja auch keine Modelle mehr, sondern Realitätsabbildungen. Ich kann auch irgendwas berechnen und daraus etwas schlussfolgern, deswegen muss es noch nicht wahr sein.

Wie gesagt, wenn man einen unendlich großes Budget hat und unendlich viel Aufwand treibt, könnte man alles fälschen.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?