19.08.10 14:45 Uhr
 307
 

USA: Mann im Bananenkostüm wirbelte mit Schrotflinte herum und wurde inhaftiert

Ein Mann aus Port Angeles im US-Bundesstaat Washington erhielt eine Anklage, weil er mit ein paar Freunden im Bananenkostüm durch die Gegend fuhr und dabei mit einer Schrotflinte herumfuchtelte.

Der 21-Jährige wurde am vergangenen Dienstagabend wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und vorsätzlicher Gefährdung festgenommen.

Bei seiner Verhaftung konnte der Mann nicht erklären, warum er kostümiert war. Das Bananen-Kostüm wurde als Beweismittel konfisziert.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Haft, Kostüm, Banane, Port Angeles
Quelle: www.seattlepi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 14:50 Uhr von aktiencrack2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein: geiles Kostüm das muss mann ihm lassen.
Kommentar ansehen
19.08.2010 20:37 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erregung öffentlichen Ärgernisses: lol die Amis werden immer verrückter. :D
Der Typ hatte doch ein Bananenkostüm an, nackt war er nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?