19.08.10 12:56 Uhr
 94
 

Wien hat seinen Friedhof anhand eines Ökoprojektes zum "Umweltfriedhof" gemacht

In Wien hat man den Friedhof Neustift am Walde im Zuge eines Ökoprojektes zu einem "Umweltfriedhof" umgestaltet. Nun können dort die Tiere im wahrsten Sinne des Wortes "über Leichen gehen".

Auf dem Friedhof gibt es jetzt Schutzräume und Rückzuggebiete vieler Tierarten. Nistkästen haben zum Beispiel Singvögel und Fledermäuse angelockt, Blumen bieten Schmetterlingen den idealen Lebensraum.

Ein Biotop bietet gute Lebensbedingungen für Springfrösche, Teichmolche und Feuersalamander und ein Stein samt Laubhaufen wird wohl bald Reptilien beherbergen. Für die Besucher des Friedhofes stehen viele Infotafeln bereit.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wien, Tier, Projekt, Friedhof, Öko
Quelle: www.austria.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?