19.08.10 12:24 Uhr
 686
 

Linz: Liebespaar sorgte für Ruhestörung

Gegen 4:30 Uhr hatten sich Anwohner in der Lustenauerstraße in Linz ziemlich gestört gefühlt. Ein junges Pärchen hatte sich auf dem Bürgersteig dem Liebesspiel hingegeben.

Die laut ausgestoßenen Schreie deuteten zunächst auf ein Verbrechen hin. Als ein Bewohner die Polizei herbei beorderte, nahmen die Beamten die Ursache schnell wahr; sie forderten das Pärchen auf, ihre sexuelle Aktivitäten nicht öffentlich zu betreiben.

Die Reaktion der beiden jungen Leute war unterschiedlich: Der Mann ließ sofort von seiner Partnerin ab; sie jedoch war von der polizeilichen Ermahnung derart aufgebracht, dass sie einen Uniformierten tätlich angriff. Die 18-Jährige wurde "zur Abkühlung" kurze Zeit in eine Zelle gebracht.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Linz, Liebespaar, Ruhestörung
Quelle: ooe.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2010 12:39 Uhr von dimio
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
zur "abkühlung" ?!?!?!?!? a so !!!!!
Kommentar ansehen
19.08.2010 12:52 Uhr von GuruRoach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
jedes junge paar sollte am anfang der beziehung zumindest einmal die nachbarn vor der tür stehen haben, sonst läuft irgendwas falsch. Ebenso kann man da durchaus mal in einer abgeschiedenen ecke spontan einen quickie schieben.
aber laut UND auf dem bürgersteig ist schon etwas forsch.

da sind nette kommentare in der quelle dabei :-)

[ nachträglich editiert von GuruRoach ]
Kommentar ansehen
21.08.2010 15:45 Uhr von Weroderwasauchimmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: Ich bin mal auf der Strasse des 17. Juni fast festgenommen wurde, wegen Erregung öffentlichen Ärgernis. Dabei haben wir gar nichts gemacht, das sah für den grünen Staatsdiener nur so aus.
Nachbarn hatten wir aber noch nie vor der Tür stehen, aber den Pfarrer, das ist aber eine andere Geschichte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?